Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/

Old Shatterhänds Tabakfabrikation unterm Sattel
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/viewtopic.php?f=10&t=981
Seite 1 von 1

Autor:  FritzR [ 21.2.2009, 7:47 ]
Betreff des Beitrags:  Old Shatterhänds Tabakfabrikation unterm Sattel

Hallo.!

Man kennt hier sicher die Passage aus Winnetou 3:


Ich langte wieder eine meiner ›Selbstgefertigten‹ hervor und steckte sie in Brand. Sam riß die kleinen Augen so weit wie möglich auf und tat mit dem Munde ganz dasselbe. Seine Nasenflügel erweiterten sich und sogen den Duft des Krautes begierig ein, während ein vollständiges Entzücken seine Züge verklärte. Der Westmann kommt nicht oft in die Lage, einen guten Tabak zu kosten und ist doch gewöhnlich dem Rauchen mit höchster Leidenschaft ergeben.
»O wonderful-! Charley --! Ist's möglich, Ihr habt Zigarren?«
»Das versteht sich! Wohl noch ein Dutzend. Wollt Ihr eine?«
»Her damit! Ihr seid ein Kerl, von dem man einen ganzen Kürbis voll Achtung haben muß!«
Er brannte die seinige an der meinigen an, verschlang nach indianischer Gewohnheit den Rauch von einigen Zügen und blies ihn dann wieder aus dem Magen empor. Sein Angesicht zeigte dabei eine Verklärung, als sei er bis in den siebenten Himmel Mohammeds emporgestiegen.
»Hang sorrow, ist das ein Vergnügen! Soll ich raten, was es für eine Sorte ist, Charley?«
»Ratet einmal! Seid Ihr ein Kenner?«
»Will es meinen!«
»Nun?«
»Goosefoot aus Virginien oder Maryland!«
»Nein!«
»Was! Dann irrte ich mich zum erstenmal. Es ist Goosefoot, denn diesen Geruch und diesen Geschmack kenne ich!«
»Es ist keiner!«
»Dann ist es sicher brasilianischer Legittimo!«
»Auch nicht!«
»Curassao aus Bahia?«
»Wieder nicht!«
»Nun, was denn?«
»Seht Euch die Zigarre an!«
Ich zog noch eine hervor, drehte sie auf und reichte ihm dann Deckblatt, Umblatt und Einlage hinüber.
»Seid Ihr verrückt, Charley, daß Ihr eine solche Zigarre zu Schanden macht! jeder Fallensteller gibt Euch unter Umständen, wenn er nämlich lange nicht geraucht hat, fünf bis acht Biberfelle dafür!«
»Ich werde in zwei oder drei Tagen wieder neue bekommen.«
»In drei Tagen -? Neue -? Woher denn?«
»Aus meiner Fabrik.«
»Was! Ihr habt eine Zigarrenfabrik?«
»Ja.«
»Wo denn?«
»Dort!«
Ich zeigte auf meinen Mustang.
»Charley, ich bitte Euch, macht mir nur dann einen Witz, wenn er zum Beispiel etwas taugt!«
»Es ist kein Witz, sondern Wahrheit.«
»Hm! Wenn Ihr nicht Old Shatterhand wäret, so dächte ich wirklich, daß es in Eurem Kopfe etwas zu viel oder zu wenig gibt!«
»Seht Euch erst den Tabak an!«
Er tat es mit aller Sorgfalt.
»Kenne ich nicht. Aber gut ist er, ausgezeichnet gut.«
»So will ich Euch meine Fabrik zeigen.«
Ich ging zu meinem Mustang, lockerte den Sattel und zog unter demselben ein kleines Kissen hervor, welches ich öffnete.
»Da, greift hinein!« Er zog eine Hand voll Blätter hervor.
»Charley, macht mich nicht zum Narren! Das sind ja lauter Kirschen- und Lentiskenblätter!«
»Richtig! Ein wenig wilder Hanf dabei, und das Deckblatt hier ist weiter nichts als eine Ochsenzungenart, die Ihr hier wohl Verhally nennt. Dieses Kissen ist wirklich meine Tabakfabrik. Finde ich eine Sorte von diesen Blättern, so sammle ich sie nach Bedarf, stecke sie in das Kissen und lege dasselbe unter den Sattel; es entwickelt sich Wärme; die Blätter gären - da habt Ihr meine Kunst!«
»Unglaublich!«
»Aber wahr! Eine solche Zigarre ist allerdings nur ein höchst miserables Surrogat, und jeder Rippenpuffer, dessen Gaumen wie Büffelleder ist, wird höchstens einen Zug tun und sie dann wegwerfen; aber lauft einmal jahrelang in der Savanne umher und raucht dann ein solches Ding, so werden Euch die Ochsenzungenblätter wie der beste Goosefoot erscheinen. Ihr seht es ja an Eurem eigenen Beispiele!«
»Charley, Ihr steigt in meiner Achtung!«
»Verratet nur nichts davon, wenn Ihr einmal bei Leuten sitzt, die noch nicht im Westen waren! Man hält Euch sonst für einen Tungusen, Kirgisen oder Ostjäken, der seine Geschmacks- und Geruchswerkzeuge mit Teer eingerieben oder mit Pech verkleistert hat!«
»Tunguse oder Ostjäke, ist mir alles gleich, wenn nur die Zigarre schmeckt. Übrigens weiß ich gar nicht einmal, wo diese Art von Leuten zu finden ist.«
Er ließ sich durch die Enthüllung meines Fabrikationsgeheimnisses nicht im geringsten in seinem Genusse stören, sondern rauchte die Zigarre bis auf einen Stummel ab, der so winzig war, daß er ihn kaum noch zwischen den Lippen zu halten vermochte.


Lässt sich aufzeigen, dass diese "Erfindung" auf KMs eigener Phantasie entsprang?
Und wenn nicht, woher hat es es?

Beste Grüße
Gruß Fritz

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/