Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 18.12.2017, 15:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fortsetzung Comanche UND Apachen zaehlen
BeitragVerfasst: 13.4.2007, 10:42 
...und nochmals Old Surehand ... diesmal die Comanche ...
Vupa Umugi hat 156 am Saskuan Kui (eigentlich 154 Old Wabble hat sie ganz genau gezaehlt) plus die 2 Spaeher die den Old Wabble nicht fangen konnten = 156.
Dann kommt Shiba Bigk mit 20 und Vupa Umugi gibt ihm noch 30 mit.
Da bleiben 126 fuer Vupa Umugi.
Dann werden 6 getoetet am 'kleinen Wald'. So hat Vupa Umugi noch 120.
Nale Masiuv hat 100, aber die Soldaten toeten 50. Die ueberlebenden 50 werden zu Vupa Umugi reiten um die Soldaten hinterher zu locken - das gibt nun dem Vupa Umugi 170.
Nale Masiuv hat 100 neue die er von zuhause angefordert hat.
Shiba Bigks 20 + 30 werden von Winnetou und Co eingefangen. Die Soldaten nehmen Nale Masiuv's 100 mit zurueck ueber den Rio Pecos, da bleiben 170 die in der Kaktus Falle gefangen werden.
Die chiefs werden nicht gezaehlt.

*****

nun kann ich endlich meinen oben angefangenen Gedankengang zu ende denken (sorry ... senior moment) ... manchmal gehts eben in Schueben, und andere Dinge kommen zuerst.

Was mich eigentlich wundert bei all den Lektoren durch die Jahrzehnte hindurch die May's Buecher 'bearbeiteten' - Geschichten einschuben die nicht seine waren, andere herausnehmen, sie dann anders zusammenkleben, oder wieder auseinander nehmen, oder zerstueckeln etc etc etc ... aber die FLUECHTIGKEITSFEHLER - die welche May GANZ SICHER GERN korrigiert gesehen haette (wie jeder autor ... sogar ich) blieben links und rechts liegen ... dies ist ein Beispiel.

In Old Surehand I Karl May sagt:
>>>>Was die Beaufsichtigung der Gefangenen unterwegs betrifft, so fiel uns dieselbe nicht schwer, weil wir die Maßregel getroffen hatten, daß je ein Comantsche zwischen zwei Apatschen ritt; die beiderseitige Anzahl machte dies bequem.<<<

150 Comanchen zu 300 Apachen -- neeeeee -- stimmt nicht ...
Die obige Rechnung war fuer die Comanchen, hier ist die Apachen Rechnung:

Shatterhand bringt 300 Apachen in den Llano.
Winnetou nimmt 50 mit sich um Shiba Bigks Pfaehle anders zu stecken.
Shatterhand dann geht mit 60 zurueck um mit der Kavallerie Nale Masiuv und seine 100 Komantschen wieder ueber den Rio Pecos zu schicken. Danach geht der den Pfaehlen nach und hinter Vupa Umugi her, der hinter Winnetou und seinen 50 Apachen her ist (ohne dass er es weiss). Als Shatterhand die Stelle erreicht wo er nur 1 Std von der Oase entfernt ist, laesst er 5 Apachen als Wache zurueck und mit dem Rest reitet er in die Oasis.
Von da nimmt er 200 Apachen mit sich und geht wieder hinunter um mit Winnetou zusammenzukommen.
Das heisst also dass 45 zurueckbleiben um Shiba Bigk und seine 50 Komantschen zu bewachen die ja schon Gefangene in der Oasis sind.
Dann trifft er Winnetou, der hat nur noch ein paar seiner Apatschen zu Fuss da er den Rest in die Oase geschickt hat um eine Relaykette zu bilden fuer den Wassertransport.
Old Shatterhand schickt einen Tag spaeter noch ein paar von seinen 200 hundert um dieses Relay zu unterstuetzen.
Dieses Relay braucht vielleicht 20 - 30 Reiter (vielleicht mehr um fast 400 Pferde und Reiter mit Wasser zu versorgen) auf die 12-Stunden Reit-Distanz.
Das heisst also dass nur etwa 215-225 Apachen die Komantschen von der Kaktusfalle auf dem Ritt bewachen koennen.

170 Komantschen
225 Apachen

das gibt nicht 2 Apatschen pro 1 Komantsche

Diese Fluechtigkeitsfehler koennen eine gute Story umbringen.

Dann ist da noch Bob der Hatatitla reited vom Kaam Kulano ... aber an der Oasis ankommt auf 'seinem' Ross ... arrggghhhh ... und Old Shatterhand auf Hatatitla.

cheers
Marlies


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Schreibweise
BeitragVerfasst: 12.3.2009, 15:23 
Offline

Registriert: 21.8.2007, 17:58
Beiträge: 47
Wohnort: Dresden
Apropos "Comanchen und Apachen":

Waren die korrekten Schreibweisen

1) Komantschen und Apatschen
2) Comanchen und Apachen

Und warum zwei Varianten?
(Ich glaub diesen Faden/Thread gab es schon mal, hab ihn trotz intensiver Suche nur nicht mehr gefunden :cry: )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fortsetzung Comanche UND Apachen zaehlen
BeitragVerfasst: 12.3.2009, 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2004, 12:50
Beiträge: 882
Wohnort: Nürnberg
Die letzte Frage ist rel. einfach zu beantworten.
Für diese beiden Worte gab es damals im deutschen weder eine korrekte noch eine falsche Schreibweise. Erst hat man einfach die amerikanische "Comanches(n)" und "Apaches(n)" übernommen; später wurde es dann nach der deutschen Lautschrift in "Komantschen" und "Apatschen" umgewandelt. Genauso hat es auch Karl May gemacht (wobei ich sicher bin, dass er als Sachse dieses auch wie "Gomanchen" und "Abbachen" ausgesprochen hat :lol: ).

Helmut


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fortsetzung Comanche UND Apachen zaehlen
BeitragVerfasst: 12.3.2009, 17:23 
Offline

Registriert: 21.8.2007, 17:58
Beiträge: 47
Wohnort: Dresden
... und erst auch "Comantschen" geschrieben hat und später dann mit dem Konsonantenwechsel "Komantschen"

also Schreibweisen

eingedeutscht) Comanchen und Apachen
deutsch) Comantschen/Komantschen und Apatschen?

sorry, aber diese Schreibweisen haben mich schon immer verwirrt :oops:

Helmut hat geschrieben:
... (wobei ich sicher bin, dass er als Sachse dieses auch wie "Gomanchen" und "Abbachen" ausgesprochen hat :lol: ).


das bringt mich wieder auf den "Dregg" :lol:


Danke Helmut!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo