Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/

Querverbindung zu J. Roth
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/viewtopic.php?f=11&t=1161
Seite 2 von 2

Autor:  Doro [ 30.1.2010, 20:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Querverbindung zu J. Roth

rodger hat geschrieben:
Der, der die Lahn benutzte, wenn er nach Köln wollte, und darob das Ächzen begann ...
:mrgreen:

:lol:

Das war aber nicht der Büchsenmacher? (um mal nicht ganz vom Mayster zu entschweifen 8) )

neee, kenn ich ned und keine Ahnung, von wem Du sprichst... jedenfalls gibt's keinen mit Vornamen Doro :lol:

Autor:  rodger [ 30.1.2010, 21:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Querverbindung zu J. Roth

Doro hat geschrieben:
Nein, im Ernst, inwiefern meinst Du?

Hab' ich doch schon geschrieben ...

Doro hat geschrieben:
Ich habe keine Anhaltspunkte im Gedächtnis (muss dirngend wieder mal nachlesen...)

Also, was fällt mir denn so spontan ein (ohne Anspruch auf Vollständigkeit ...), eine weitgehende Betrachtung in "Im Lande des Mahdi III", die eine oder andere der frühen 'Humoresken', da sind die Leut' des öfteren mal sturzbetrunken und das wird recht 'fachmännisch' klingend beschrieben ... , beträchtliche Sauferei unter Beteiligung des Erzählers in "In der Heimath" (GW Band 79), Kampftrinken mit Selim Agha in Band 2, Degenfeldt, vor allem aber ein eindeutiger Hinweis auf "Durst" in "Mein Leben und Streben", läßt sich sicher heraussuchen.

Doro hat geschrieben:
oder sind die in den grünen Bänden wohlweislich entfernt worden?

Bei der erwähnten Stelle in "Im Lande des Mahdi" haben sie die allzu tiefgehenden Betrachtungen weggelassen, da steht, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, noch ungefähr die Hälfte ... (bezieht sich auf eine alte Taschenbuchausgabe. Inwieweit man da mittlerweile vielleicht 'rückbearbeitet' hat weiß ich nicht.) Und bei den Humoresken ist ja generell gern ein bißchen geglättet worden, das im Einzelnen herauszusuchen, wäre jetzt aber ein bißchen viel verlangt ...

Rattler ist sicher kein Selbstbildnis.

Autor:  rodger [ 30.1.2010, 21:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Querverbindung zu J. Roth

Doro hat geschrieben:
Das war aber nicht der Büchsenmacher? (um mal nicht ganz vom Mayster zu entschweifen 8) )

neee, kenn ich ned und keine Ahnung, von wem Du sprichst... jedenfalls gibt's keinen mit Vornamen Doro :lol:


Büchsen hat er wohl auch gemacht, echte Kuchenreutersche. - Doch, der hieß Doro. Ich hab' das Ächzen heut' sofort wiedererkannt.

:lol:

(Ich würd's mal mit der Suchfunktion probieren)

:wink:

Autor:  Doro [ 30.1.2010, 21:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Querverbindung zu J. Roth

Kann ich ja selber mal in Angriff nehmen, danke für die Hinweise...
Leider hab ich nur die Grünen zur Verfügung, aber ich geh da trotzdem mal gucken...
:wink:

Zitat:
Büchsen hat er wohl auch gemacht, echte Kuchenreutersche. - Doch, der hieß Doro. Ich hab' das Ächzen heut' sofort wiedererkannt.

Ahhaaa???!!! Okaaayy! :lol: :lol:

Zitat:
(Ich würd's mal mit der Suchfunktion probieren)

hmmmm, da gibt's vom Architekturbüro bis zum Porzellanhersteller so ziemlich alles...
Ach und es gibt in der Tat einen Büchsenmacher... :wink:

Autor:  rodger [ 30.1.2010, 21:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Querverbindung zu J. Roth

Es sollen sich auch schon Leut' zu Tode geblättert haben ...

Also, man gehe auf die Seiten der KMG, gebe "Mein Leben und Streben Durst" ein (bzw. halt jeweils eine sinnvoll erscheinende Kombination von Suchworten) und schwuppdiwupp stehen da gleich mehrere Stellen ...

Und beim Kuchenreuter würd' ich die Suchfunktion in diesem Forum nehmen und Kuchenreuter ohne h in der Mitte eingeben ... das Leben kann so einfach sein ...

:wink:

Autor:  Doro [ 30.1.2010, 21:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Querverbindung zu J. Roth

rodger hat geschrieben:
... das Leben kann so einfach sein ...:wink:

Ja, in der Tat, mit einem Rodger als Hilfestellung kann einem ja fast nix mehr passieren... :P
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Autor:  rodger [ 30.1.2010, 21:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Querverbindung zu J. Roth

jenun ... das Auto oder das Fahrrad würd' ich mir an Deiner Stelle nicht von mir reparieren lassen ... lieber nicht mal den Wasserhahn ...

:wink:

Autor:  Doro [ 30.1.2010, 21:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Querverbindung zu J. Roth

rodger hat geschrieben:
jenun ... das Auto oder das Fahrrad würd' ich mir an Deiner Stelle nicht von mir reparieren lassen ... lieber nicht mal den Wasserhahn ...

:wink:

Kein Problem, das kann ich selber ...
...und das steht ja auch nicht hier im Forum oder auf der KMG Seite :mrgreen:

Autor:  Doro [ 7.2.2010, 14:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Querverbindung zu J. Roth

Apropos Silberlöwe...
Ich hab da mal angefangen (zwischenzeitlich) und muss sagen, der Band hat mich wieder mal ungleich tief berührt. Es ist eben doch mehr mein Metier, das Spätwerk zu lesen... 8)

Gleich im zweiten Kapitel die Frage Halefs 'wie denkst Du über das Sterben'...
Bingo, was für eine Frage!
Inzwischen bin ich beim Aufwachen von Halef aus dem, ich nenne es mal Todesschlaf und stelle fest, dass es wenig gibt, was ich in dieser Hinsicht gelesen habe, was gewisse Aussagen dermassen auf den Punkt bringt. Schon Erstaunlich!

Ahhh, um Verwirrungen vorzubeugen, sei gleich angemerkt, es handelt sich (wieder mal) um die grüne Ausgabe, das heißt Band 28, Im Reiche des silbenern Löwen' :wink:

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/