Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/

Streichungen in A&D
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/viewtopic.php?f=11&t=421
Seite 1 von 1

Autor:  rodger [ 12.2.2006, 11:32 ]
Betreff des Beitrags:  Streichungen in A&D

Es ist ja schon erstaunlich, man mag seinen Augen nicht trauen, was sich Redakteure leisten, und Schriftsteller sich gefallen lassen:

Hausschatz-Redakteur Otto Denk schreibt im Juli 1908 an Karl May zum "Mir von Dschinnistan"-Manuskript: "daß sich in Ihre Erzählung nicht selten die bedenklichsten Entgleisungen eingeschlichen haben, die ich freilich mit meinem Redactionsstift beseitigte."

Karl May in seiner Antwort: "Wenn Sie in dieser Weise streichen, verehrtester Herr Rath, so bitte ich um Gotteswillen, mir meine Manuscripte aufzuheben, damit ich später wieder ändern kann !"

(zitiert nach Karl-May-Chronik, Band IV, S. 406/407)

Auch hier sei noch einmal hingewiesen auf die kritische Ausgabe nach den Manuskripten, die Hans Wollschläger im Karl-May-Verlag herausgegeben hat. Band I liegt bereits vor, Band II ist für dieses Jahr angekündigt. Unbedingt anschaffenswert !

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/