Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/

Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/viewtopic.php?f=12&t=977
Seite 3 von 4

Autor:  Doro [ 16.3.2013, 18:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...

rodger hat geschrieben:
Ich bin immer bereit, im anderen gespiegelt auch die eigenen Schwächen zu erkennen ... eine ganz spannende Sache. Wenn's denn paßt. Und man's erkennt.

Und das (Ver/Be) Urteil (en) nicht die Sicht auf das Wesentliche versperrt, kommt ja (erfahrungsgemäß*) auch vor...
[*Der Mensch wächst an seinen Aufgaben/Erfahrungen und nicht auf einmal ;-)]

Autor:  rodger [ 16.3.2013, 18:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...

Doro hat geschrieben:
rodger hat geschrieben:
Daran dachte ich nun überhaupt nicht. (Nebenbei bemerkt geht mir diese zeitgenössische Gleichsetzung rechts = böse auch reichlich auf den Keks.)

*Kaffee dazustell* zum Keks 8) :mrgreen:
Steht Dir frei, ich seh's nicht als Böse, sondern als Menschenverachtend und damit kann ich gar ned, punktum.

Mal langsam. (Ich persönlich "kann" mit "Menschenverachtend" übrigens recht gut, aber das nur am Rande. ("Ein Ochsenstall ist klüger"; Joseph Roth)) Kommt drauf an was man unter Rechts versteht. Heutzutage gilt ja so ungefähr jeder der rechts von der Mitte denkt sozusagen schon als "Nazi" (Übertreiben veranschaulicht), aber das ist halt Idiotie ... (So übertrieben ist das auch gar nicht. Wenn in Dresden Leute gegen den Brandbomben-Luftangriff aus dem 2. Weltkrieg demonstrieren, werden sie durch die Bank alle in den "Nazi"-Topf geworfen, weil halt auch Rechtsextreme dabei sind ... oder seinerzeit in Duisburg, ich habe dort gelebt und mitbekommen, wie Leute quer durch alle Altersgruppen und Bevölkerungsschichten Tausende Unterschriften gegen einen Moscheebau gesammelt haben, und in den Medien wurde es später so dargestellt, als handele es sich nur um ein kleines Häuflein ewig Gestriger ... bei solchen Sachen wird schon kräftig manipuliert.)

Autor:  Doro [ 16.3.2013, 18:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...

rodger hat geschrieben:
Mal langsam.... bei solchen Sachen wird schon kräftig manipuliert.)

Durchaus, aber in jeder Richtung! Die Würde des Menschen ist unantastbar, die Menschenrechte wichtiger denn je, so seh ich das halt. Ich greife nicht Deine persönliche Meinung an, sondern mache meine klar... :wink:

Autor:  rodger [ 16.3.2013, 18:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...

Ich auch ...

:D

Autor:  Doro [ 16.3.2013, 18:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...

rodger hat geschrieben:
(Ich persönlich "kann" mit "Menschenverachtend" übrigens recht gut, aber das nur am Rande. ("Ein Ochsenstall ist klüger"; Joseph Roth))

Allein, allein??
Das andere Baustelle, irgendwie..., denk ich...

Autor:  Doro [ 16.3.2013, 18:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...

rodger hat geschrieben:
Ich auch ...

:D

:lol:
Ich weiß!

Autor:  rodger [ 16.3.2013, 18:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...

Doro hat geschrieben:
rodger hat geschrieben:
(Ich persönlich "kann" mit "Menschenverachtend" übrigens recht gut, aber das nur am Rande. ("Ein Ochsenstall ist klüger"; Joseph Roth))

Allein, allein??
Das andere Baustelle, irgendwie..., denk ich...


Hä ?

(Versteh' nichts)

Autor:  Doro [ 16.3.2013, 18:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...

rodger hat geschrieben:
Doro hat geschrieben:
rodger hat geschrieben:
(Ich persönlich "kann" mit "Menschenverachtend" übrigens recht gut, aber das nur am Rande. ("Ein Ochsenstall ist klüger"; Joseph Roth))

Allein, allein??
Das andere Baustelle, irgendwie..., denk ich...


Hä ?

(Versteh' nichts)

*staun*

Du meinstest Menschenverachtend in Beziehung zum Allein sein (Gesellschaftsmeidend etc.), wie Du bereits öfter kund tatst?

Autor:  rodger [ 16.3.2013, 18:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...

Nein, ich meinte Menschenverachtend in des Wortes Eindeutigkeit. Regelmäßig wenn ich durch die Stadt oder durch Einkaufszentren gehe denke ich, ein Haufen Ochsen wäre der ästhetischere und erfreulichere Anblick ... Howgh.

Autor:  Doro [ 16.3.2013, 18:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...

rodger hat geschrieben:
Nein, ich meinte Menschenverachtend in des Wortes Eindeutigkeit. Regelmäßig wenn ich durch die Stadt oder durch Einkaufszentren gehe denke ich, ein Haufen Ochsen wäre der ästhetischere und erfreulichere Anblick ... Howgh.

So in etwa deutete ich das auch (Ochsenstall)... Du solltest umziehn 8)
Bevor Du Amok läufst... (Empfehlung: Die Wand von Marlen Haushofer (schrob ich glaub ich schon mal))

Autor:  rodger [ 16.3.2013, 18:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...

Doro hat geschrieben:
Du solltest umziehn

:lol:

Sehr gut. Yes. Well.

:wink:

(Aber die muhen mir zu laut. Ich brauch' Ruhe.) 8)

Autor:  Dernen [ 16.3.2013, 23:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...

rodger hat geschrieben:
Nein, ich meinte Menschenverachtend in des Wortes Eindeutigkeit. Regelmäßig wenn ich durch die Stadt oder durch Einkaufszentren gehe denke ich, ein Haufen Ochsen wäre der ästhetischere und erfreulichere Anblick ... Howgh.


Verstehe ich. Alleine schon der morgendliche Blick in den Badezimmerspiegel ist eine Zumutung. Zum Glück ist für die Erleichterung dann gleich mit einer Körperdrehung die Installation "Fest gemauert in der Erden..." erreichbar. (May liebte Schiller, um den Bezug zu unserem Autor herzustellen.)

Autor:  Doro [ 17.3.2013, 16:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...

:lol:
Na hör aber auf, so schlimm wird's ned sein...
KM würde Dir empfehlen Dich zu veredeln, dann ist das mit dem Spiegel auch leichter ertragbar ;-) ;-)

Autor:  Thomas Math [ 17.3.2013, 19:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...

Ach Ruediger,die meisten Menschen sind doch ganz liebenswert, wenn man bereit ist sie mit all ihren Schwächen und Unterschieden zu akzeptieren.
Man darf nur nicht allzu viel von ihnen erwarten,die meisten sind eitel,selbstsüchtig,gierig,faul,neidisch und dumm.
Würde fällt mir dabei nicht ein (was immer dieses Wort auch bedeuten mag,ich nehme mal an es kommt von würdevoll.)
Wenn ich nicht ausstehen kann sind diese Weltverbesserer und Menschengleichmacher.

Autor:  rodger [ 17.3.2013, 19:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Man entdeckt doch immer wieder neue Sachen ...

Thomas Math hat geschrieben:
die meisten Menschen sind doch ganz liebenswert [...] die meisten sind eitel,selbstsüchtig,gierig,faul,neidisch und dumm.

:D

Also über das "meisten" der ersten Satzhälfte können die Meinungen auseinandergehen ...

:wink:

Hans Wollschläger hat geschrieben:
und habe mich wirklich nur zögernd und unter dem vollen Druck meiner Einsichten dazu entschlossen, die Menschheit nur noch in begründeten Einzelfällen zu lieben

:!:

Thomas Math hat geschrieben:
Wenn ich nicht ausstehen kann sind diese Weltverbesserer und Menschengleichmacher.

Honoré de Balzac hat geschrieben:
Die Gleichheit der Menschen mag ein Recht sein, aber keine Macht der Welt kann sie zu einer Tatsache machen.

Seite 3 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/