Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 20.10.2017, 1:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Karl Mays Kara Ben Nemsi Neue Abenteuer
BeitragVerfasst: 24.8.2015, 21:25 
Offline

Registriert: 13.5.2004, 21:20
Beiträge: 47
Wohnort: Kunreuth
Ein neues Pastiche-Projekt ist zu vermelden, der erste Band soll in Kürze erscheinen:
https://blitzverlag.wordpress.com/2015/ ... ben-nemsi/
https://guidograndt.wordpress.com/2015/ ... des-schut/
Es gibt 2 Leseproben,
https://blitzverlag.wordpress.com/2015/ ... des-schut/
und
https://blitzverlag.wordpress.com/2015/ ... des-schut/
die nicht gerade begeistern. Ganz sicher kein „wahrer Knaller für alle Fans von Karl May“, wie der Autor von Band 1 in seinem Blog verkündet. Problematisch dürfte auch sein, daß es kein Werk aus einer Hand sein wird, die Bände 2 und 3 soll ein anderer Autor schreiben. Ich bin ja gespannt, wie man das Wiederauftauchen des Schut erklären will. Vielleicht ähnlich wie bei Sherlock Holmes nach seinem Sturz in die Reichenbachfälle?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karl Mays Kara Ben Nemsi Neue Abenteuer
BeitragVerfasst: 25.8.2015, 10:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
Wolfgang Wiesheier hat geschrieben:
Ich bin ja gespannt, wie man das Wiederauftauchen des Schut erklären will.


Nun, das sollte kein Problem sein.

Zitat:
Ein Schrei, ein bluterstarrender Schrei, und Roß und Reiter stürzten in die Tiefe.
Mein ganzer Körper war wie Eis. Ich trat an den Spalt heran. Himmel! Er war wenigstens fünf Meter breit! So schätzte ich ihn, doch ist es bekanntlich nicht leicht, die Breite eines Wassers oder eines tiefen Risses genau abzuschätzen. Man irrt da sehr leicht. Und seine Tiefe war so bedeutend, daß ich den Grund gar nicht sehen konnte. Es lag eine dichte, schwarze Finsternis da unten.
Das war ein gerechtes Gericht! Er hatte genau denselben Tod gefunden, welchen er andern bereiten wollte. Denn tot war er - er und sein Pferd. Es war gar keine Möglichkeit, daß beide lebendig in dieser Tiefe angekommen sein konnten. Dennoch lauschte ich einige Zeit und rief auch hinab; aber es war keine Antwort, kein Laut zu hören.

Er hat halt einfach nicht genau genug hingeguckt und hingehört ... (Es liest sich fast ein bißchen so, als habe May selber sich das Hintertürchen einer späteren Rückkehr des Schut offenhalten wollen ...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo