Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 12:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die Fastnachtsnarren
BeitragVerfasst: 27.1.2011, 0:53 
Offline

Registriert: 18.10.2007, 23:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
rodger hat geschrieben:
Gut Essen und Trinken [& mehr] ist übrigens auch in den Humoresken ein Thema. Da gibt's eine schöne Stelle, Momenterl, soderle

Zitat:
„die Zunge läppert mer noch heut, wenn ich nur daran denke“, „een Mischlimaschli von allen erdenklichen Deliziositäten“, und da sitzt er „in den weechen Spannfedern“, „das Mädel im linken Arm, den Topp zwischen den Beenen und den Löffel in der Rechten“.


(aus "Im Seegerkasten")

Kommt so ähnlich auch in "Das Ducatennest" vor, dort gibt es "Wickelknödel" (wat immer dat sein mag).

Zitat:
das ist übrigens auch so einer den ich sozusagen auf den Tod nicht abkann, der Rach, falls es wider Erwarten irgend jemand interessiert ... Arrogant, anmaßend, unsympathisch. Furchtbar. Yes. Well. Und da lassen sich Leut' für Kohle von so einem Typen vorführen ...

Ich find der geht noch der Rach (Fernsehkochmäßig). Was ich bei ihm merkwürdig finde, er hat (oder hatte) ein gehobenes Lokal in Hamburg, aber war in seinen "Test"- Sendungen meist in gutbürgerlichen Lokalen mit "einem guten Bier" zu finden. Sicher sind solche Sendungen meist gestellt und im wirklichen Leben mag er solche Lokale verabscheuen. Aber er macht mir doch den Eindruck eines einfachen schlichten Gemüts, dem es doch nach getaner Arbeit in einfache Lokalitäten zieht.

Zitat:
Wir hätten uns ja schon längst mal in einem dieser Ruhrpott-Brauhäuser treffen können, aber Du willst ja immer nicht, Du scheues Etwas ... :D Bei Jägerschnitzel und saurem Wein. Bzw. saurer Apfelschorle. :D

Ich sagte doch daß ich nicht konnte, es war zwischen den Jahren und ich hatte Spätschicht. Aber es wird der Tag kommen ("That'll be the Day" - John Wayne in "Der schwarze Falke"). :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Fastnachtsnarren
BeitragVerfasst: 27.1.2011, 0:55 
Offline

Registriert: 18.10.2007, 23:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
rodger hat geschrieben:
"falschen Excellenzen"

...und die hab ich noch gar nicht gelesen. gute Nacht :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Fastnachtsnarren
BeitragVerfasst: 27.1.2011, 7:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6570
Wohnort: Mannheim
markus hat geschrieben:
"Wickelknödel" (wat immer dat sein mag).

Vielleicht kompliziert formulierte gedankliche Ausführungen ...

:D

Zitat:
Was ich bei ihm merkwürdig finde, er hat (oder hatte) ein gehobenes Lokal in Hamburg, aber war in seinen "Test"- Sendungen meist in gutbürgerlichen Lokalen mit "einem guten Bier" zu finden.

Die anderen melden sich halt nicht ... Da muß die Karre schon ziemlich verfahren sein wenn man sich für ein (vermutlich gutes) Honoar so vorführen läßt ...

Zitat:
Sicher sind solche Sendungen meist gestellt

Halb und halb ... die Lokale wird's geben, und die Leut' auch, aber was sich dann so vor der Kamera abspielt ist halt halb gespielt ... ("So jetzt kommen Sie bitte nochmal links durch die Tür, mit dem Schweinebraten auf dem Teller, und wenn ich sage "Ja was soll das denn nun sein" gucken Sie ganz zerknirscht ...") (Das war kein Originalzitat, sondern ein konstruiertes, aber so in etwa läuft sowas.)

Zitat:
Aber er macht mir doch den Eindruck eines einfachen schlichten Gemüts

Nö. Dann wär' er nicht so erfolgreich. Die sind alle ganz schön 'abgezockt', die Herrschaften, die wissen ganz genau was sie tun ... auch z.B. unerträglich bieder wirkende ZDF-Moderatorinnen. Die tun nur so ...

Zitat:
Ich sagte doch daß ich nicht konnte

Und ich glaub's halt immer noch nicht so recht. Wo ein Willi ist ist auch ein Weg. (Aber daß das ganz und gar Deine Sache ist, ist ja wohl klar ... Wenn irgendeiner auf die Idee käme sich mit mir treffen zu wollen, würde er, in den wirklich allermeisten Fällen, ebenfalls Pech haben ... bis auf sehr sehr wenige Ausnahmen ... ich persönlich habe halt [normalerweise] keinerlei Interesse an Mitmenschen und persönlichen Begegnungen, und wenn es jemand anders ähnlich ginge, wäre das für mich natürlich völlig in Ordnung ...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Fastnachtsnarren
BeitragVerfasst: 27.1.2011, 7:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6570
Wohnort: Mannheim
Zu Barth und May ist mir noch etwas vielleicht verdeutlichendes eingefallen, und zwar die Geschichte von Deiner Frau und Dir im Kino ... (ich hoffe Du erinnerst Dich ... :mrgreen: ) Darüber habe ich mich seinerzeit wirklich heftigst amüsiert ("Da sieht man kein Auge tränenleer" ...), aber eben ohne Hohn, ohne Häme, sondern wenn Du so etwas vorträgst, oder May trägt so etwas vor, dann ist es zwar wahnsinnig komisch, aber es menschelt, man versteht's, kann es alles bestens nachvollziehen, möchte Deine Frau und Dich sozusagen [virtuell] in den Arm nehmen ... Beim Barth kommen die Dinge immer so plakativ daher, so grob, so primitiv, so innerlich unbeteiligt, auf eine für mein Empfinden unangenehme Weise proletenhaft ... (auch May hatte proletenhafte Züge, na klar ... aber andere ... angenehmere, sympathischere ...) (auch in der Hinsicht sind die Ansichten und Geschmäcker halt verschieden, klar ...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Fastnachtsnarren
BeitragVerfasst: 27.1.2011, 11:37 
Offline

Registriert: 18.10.2007, 23:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
rodger hat geschrieben:
Zitat:
Ich sagte doch daß ich nicht konnte

Und ich glaub's halt immer noch nicht so recht.

Damit mußt du fertig werden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Fastnachtsnarren
BeitragVerfasst: 27.1.2011, 11:41 
Offline

Registriert: 18.10.2007, 23:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
rodger hat geschrieben:
Zu Barth und May ist mir noch etwas vielleicht verdeutlichendes eingefallen, und zwar die Geschichte von Deiner Frau und Dir im Kino ... (ich hoffe Du erinnerst Dich ... :mrgreen: ) Darüber habe ich mich seinerzeit wirklich heftigst amüsiert ("Da sieht man kein Auge tränenleer" ...), aber eben ohne Hohn, ohne Häme, sondern wenn Du so etwas vorträgst, oder May trägt so etwas vor, dann ist es zwar wahnsinnig komisch, aber es menschelt, man versteht's, kann es alles bestens nachvollziehen, möchte Deine Frau und Dich sozusagen [virtuell] in den Arm nehmen ... Beim Barth kommen die Dinge immer so plakativ daher, so grob, so primitiv, so innerlich unbeteiligt, auf eine für mein Empfinden unangenehme Weise proletenhaft ... (auch May hatte proletenhafte Züge, na klar ... aber andere ... angenehmere, sympathischere ...) (auch in der Hinsicht sind die Ansichten und Geschmäcker halt verschieden, klar ...)

Was meinst du, da wo ich mit Frau und Kind im Kino war, oder sie die Sitzreihe nicht mehr fand (diese Geschichte habe ich natürlich leicht übertrieben aufpoliert damit sie auch komisch wirkt, grad fast so wie es Loriot tat)?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Fastnachtsnarren
BeitragVerfasst: 27.1.2011, 11:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6570
Wohnort: Mannheim
Markus hat geschrieben:
Damit mußt du fertig werden.

Wenn's weiter nichts ist, ich werd' noch mit ganz anderen Sachen fertig, schon ein gutes halbes Jahrhundert lang ...

:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Fastnachtsnarren
BeitragVerfasst: 27.1.2011, 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6570
Wohnort: Mannheim
markus hat geschrieben:
sie die Sitzreihe nicht mehr fand

An andere Kinogeschichten erinnere ich mich nicht ... ich nehme mal an, das war die beste ...

:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Fastnachtsnarren
BeitragVerfasst: 27.1.2011, 11:51 
Offline

Registriert: 18.10.2007, 23:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
rodger hat geschrieben:
markus hat geschrieben:
sie die Sitzreihe nicht mehr fand

An andere Kinogeschichten erinnere ich mich nicht ... ich nehme mal an, das war die beste ...

:mrgreen:

Wo hab ich die nur geschrieben? Hier wars nicht. Und in anderen Foren wird man für sowas gevierteilt :wink: .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Fastnachtsnarren
BeitragVerfasst: 27.1.2011, 11:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6570
Wohnort: Mannheim
Natürlich war's hier. Ich kann Dir die Geschichte in allen Einzelheiten ohne nachzugucken nochmal erzählen, wenn's sein muß ... aber ich habe gerade keine Zeit.

:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Fastnachtsnarren
BeitragVerfasst: 27.1.2011, 11:58 
Offline

Registriert: 18.10.2007, 23:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
rodger hat geschrieben:
... aber ich habe gerade keine Zeit.

:mrgreen:

"Und ich glaub's halt immer noch nicht so recht."
gez.: Gast-Rüdi

:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Fastnachtsnarren
BeitragVerfasst: 27.1.2011, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6570
Wohnort: Mannheim
Was glaubst Du was ich mir für einen Stress mache mit diesem blöden Forum ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 192 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 9, 10, 11, 12, 13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo