Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/

wann...
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/viewtopic.php?f=15&t=5
Seite 1 von 4

Autor:  karmaqueen [ 12.5.2004, 17:41 ]
Betreff des Beitrags:  wann...

...kommt denn jetzt der langersehnte nächste band? :P

Autor:  Gast [ 12.5.2004, 18:54 ]
Betreff des Beitrags: 

Im III. Quartal 2004 soll Band 2 von "Ardistan und Dschinnistan" erscheinen.

Viele Grüße
Kurt

Autor:  rodger [ 12.5.2004, 19:07 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo zusammen,

den ersten Band habe ich gerade aus Bargfeld geschickt bekommen und lese ihn (wieder). Dann muß ich wohl den zweiten Band in Reprint-Form (KMV) lesen, oder bis zum Erscheinen erstmal die "Deutschen Herzen" (freilich auch aus Bargfeld) zwischenschieben (bald bin ich mit dem Gesamtwerk einmal durch).

Interessant wäre auch zu erfahren, wie und wann es denn nun überhaupt weitergeht mit der HKA. In Plauen wurde etwas von neuen Überlegungen geraunt, zwischenzeitlich Herr Bartsch erfreulicherweise als neuer Mitherausgeber genannt, aber ansonsten erfährt jemand wie unsereiner, der keines Kontaktes zu eingeweihten Kreisen sich erfreut, nichts. Und Plauen ist schon sieben Monate her.

Autor:  Gast [ 12.5.2004, 20:00 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Rüdiger,

dass der 2. Band von "A & D" im III. Quartal 2004 erscheinen soll, habe ich aus sehr zuverlässiger Quelle.

Aber die Reprint-Ausgabe des KMV ist auch sehr empfehlenswert.

Viele Grüße
Kurt alias Waldorf

Autor:  Sandhofer [ 12.5.2004, 22:40 ]
Betreff des Beitrags:  zuverlässige Quelle

Hallo zusammen!
Hallo Kurt!

Kurt Altherr hat geschrieben:
dass der 2. Band von "A & D" im III. Quartal 2004 erscheinen soll, habe ich aus sehr zuverlässiger Quelle.


Wieso die Geheimniskrämerei?

Grüsse

Sandhofer

Autor:  karmaqueen [ 13.5.2004, 1:38 ]
Betreff des Beitrags: 

anstatt alles bei weltbild zu verramschen könnte es langsam wirklich mal mit der HKA weitergehen. "in vorbereitung" ist ardistan und dschinnistan II ja jetzt seit nunmehr fast 2 jahren - das ist doch ein witz!

na ja, die geheimniskrämerei... irgendwie typisch für die gesamte karl-may-szene, oder?

Autor:  Nico [ 13.5.2004, 5:11 ]
Betreff des Beitrags: 

Der KMV wollte doch auch A+D herausbringen. Weiß da schon jemand mehr?

Mit freundlichen Grüßen
Nico

Autor:  jwoebking [ 13.5.2004, 7:33 ]
Betreff des Beitrags: 

karmaqueen hat geschrieben:
anstatt alles bei weltbild zu verramschen könnte es langsam wirklich mal mit der HKA weitergehen. "in vorbereitung" ist ardistan und dschinnistan II ja jetzt seit nunmehr fast 2 jahren - das ist doch ein witz!

na ja, die geheimniskrämerei... irgendwie typisch für die gesamte karl-may-szene, oder?


Wieso "verramschen"? Ich finde die WB - Ausgaben sehr gelungen!
Das Preis/Leitungsverhältnis stimmt.

Es ist natürlich ärgerlich, wenn man 2 JAHRE auf ein Buch warten muss, aber wer sich dir Mühe macht, und Herrn Wiedenroth einmal anschreibt, der bekommt auch eine freundliche und erklärende Antwort.

buecherhaus.bargfeld@t-online.de

Autor:  karmaqueen [ 13.5.2004, 9:41 ]
Betreff des Beitrags: 

jwoebking hat geschrieben:
Wieso "verramschen"? Ich finde die WB - Ausgaben sehr gelungen!
Das Preis/Leitungsverhältnis stimmt.

Es ist natürlich ärgerlich, wenn man 2 JAHRE auf ein Buch warten muss, aber wer sich dir Mühe macht, und Herrn Wiedenroth einmal anschreibt, der bekommt auch eine freundliche und erklärende Antwort.


ich würde nie in abrede stellen, dass herr wiedenroth freundlich antwortet wenn man ihn freundlich fragt. neben den reprints des KMV bleibt die HKA für mich DIE maßgebliche may-ausgabe, deshalb würde ich halt gerne sehen, dass es etwas schneller weitergeht. meine kritik richtet sich auch nicht an herrn wiedenroth im besonderen, sondern an die öffentlichkeitsarbeit der HKA im allgemeinen. die interessenten könnten m.e. etwas offensiver informiert werden. wie soll es z.b. nach dem erscheinen von ardistan und dschinnistan II weitergehen? wann erscheint - endlich - der schut? oder winnetou III und IV mit dem kritischen apparat?

Autor:  jwoebking [ 13.5.2004, 10:18 ]
Betreff des Beitrags:  ? ? ? ?

Da bin ich Ihrer Meinung, was Wiedenroth betrifft, verstehe aber nicht, wie Sie das "Verramschen" in einen Zusammenhang mit dem Erscheinen der Bücher bringen, und wie Sie überhaupt auf den Begriff "verramschen" kommen?

Und was die Reprints vom KMV angeht, so bin ich wirklich nicht bereit, dafür 699.-- € auszugeben, um von dem Verlag, der sich fast ausschließlich KARL MAY widmet, auch den org. MAY zu bekommen.

Autor:  karmaqueen [ 13.5.2004, 10:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: ? ? ? ?

jwoebking hat geschrieben:
Da bin ich Ihrer Meinung, was Wiedenroth betrifft, verstehe aber nicht, wie Sie das "Verramschen" in einen Zusammenhang mit dem Erscheinen der Bücher bringen, und wie Sie überhaupt auf den Begriff "verramschen" kommen?

Und was die Reprints vom KMV angeht, so bin ich wirklich nicht bereit, dafür 699.-- € auszugeben, um von dem Verlag, der sich fast ausschließlich KARL MAY widmet, auch den org. MAY zu bekommen.


die weltbild bände sind - was die verarbeitung und papierqualität der bücher sowie die qualität der deckelbildillustrationen angeht - absolut billig, ja geradezu kitschig aufgemacht. insofern kann man m.e. sehr wohl davon sprechen, dass die texte der HKA hier verramscht werden.

weltbild-bände kosten derzeit etwa € 11,- pro band, reprints in der sascha-schneider-ausabe € 25,-. für ein entsprechend höherwertiges produkt, dass mir zudem noch die anmutung der wunderschönen alten fehsenfeld-bände bietet, bin ich gerne bereit, einen angemessenen höheren preis zu zahlen. ausserdem wissen sie selbst, dass der preis der - ebenfalls sehr schönen - HKA sogar noch etwas darüber liegt.

Autor:  jwoebking [ 13.5.2004, 13:35 ]
Betreff des Beitrags:  Weltbild - Ausgaben

Also mir gefallen die WB - Ausgaben ausgesprochen gut. Ich denke das ist auch eine Geschmackssache.
Kitischig finde ich die Aufmachung absolut nicht.
Ich hab mir die Bücher auch wegen dem org. Text gekauft, den die "grünen Bändchen" ja leider nicht immer enthalten. :roll:

Ich denke die WB - Ausgaben sind eine gute Alternative zu den "teuren" HKA. Aber auch diese habe ich gekauft, aber leider, da sind wir ja einer Meinung, ist mir die Erscheinungsweise auch zu "zäh".

Würden bei KMV, in den "normalen" Ausgaben, auch die org. Texte zu finden sein, dann wäre die Anschaffung der Reprints kein Problem. Aber den Zwang, wer KM - org. Texte lesen möchte, soll doch die Reprints kaufen, und wer dies nicht möchte muss sich mit den "Grünen.." zufrieden geben, finde ich nicht ok. :wink:

Autor:  Hans Grunert [ 13.5.2004, 15:38 ]
Betreff des Beitrags:  HKA

Hallo allerseits,

mit Geheimniskrämerei hat der Fortgang der HKA eigentlich nichts zu tun - manches dauert nur eben etwas länger...
Ausführlicheres zu dem Thema kann man im nächsten "Beobachter an der Elbe" und/oder in der Juni-Ausgabe der KMG-Nachrichten lesen.

Beste Grüße
Hans Grunert

Autor:  Günther Wüste [ 13.5.2004, 20:40 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Herr Grunert
Wann wird der Beobachter ausgeliefert.
Gruss Günther

Autor:  Hans Grunert [ 13.5.2004, 21:26 ]
Betreff des Beitrags: 

Günther hat geschrieben:
Hallo Herr Grunert
Wann wird der Beobachter ausgeliefert.
Gruss Günther


Der Beobachter wird gerade gedruckt und soll spätestens Himmelfahrt vorliegen.

Gruß
Hans.

Seite 1 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/