Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/

Eselsbrücken
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/viewtopic.php?f=16&t=1685
Seite 1 von 2

Autor:  rodger [ 13.11.2014, 19:35 ]
Betreff des Beitrags:  Eselsbrücken

Unsereins (das sind in etwa die, die sich mit der Materie einigermaßen beschäftigt haben) hat die Bandnummern der 'Gesammelten Werke' im Kopf. Wenn ich nun eine TAN bekomme, um ein Paket von der Paketstation abholen zu können, baue ich mir eine Eselsbrücke, indem ich zu je zwei Ziffern der vierstelligen Zahl den zugehörigen Titel nehme und die Titel mittels verbindender Wörter zu irgendeinem Spruch verknüpfe, also z.B. merke ich mir 7174 mit "Old Firehand ist nicht der verlorene Sohn" oder 5330 mit "Benito Juarez hält Frieden auf Erden" (wenn letzteres auch inhaltlich vielleicht nicht ganz passend ist ...) Das kann ich mir besser merken als eine vierstellige Zahl.

(Nun mag man sich fragen, hat der Kerl nichts Besseres zu tun als solch einen belanglosen Kram zu schreiben ... In der Tat, im Moment habe ich nichts Besseres zu tun.)

:mrgreen:

Autor:  rodger [ 13.11.2014, 20:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eselsbrücken

Auf die genannte bzw. ähnliche Weise lassen sich ganze Telefonnummern merken.

Nehmen wir die des Karl May - Verlages,

0951 98206-0

Winnetou stirbt auf Schloß Rodriganda.
Winnetou geht in ferne Zonen. Der Schut auch. Jörg Kastner irgendwann auch.

:lol:

09 - 51 - 9 - 82 - 06 - 0

('Hadschi Halef Omar' wurde ja schon als Band 0 bezeichnet ...)

Autor:  rodger [ 13.11.2014, 20:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eselsbrücken

Oder die hier, Karl May - Museum,

(0) 351 8373010

Von Bagdad über Stambul zum Schloß Rodriganda.
Am Marterpfahl vom Habicht gequält, in der Wüste. Mit Jörg Kastner.

:mrgreen:

Autor:  rodger [ 14.11.2014, 17:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eselsbrücken

Das System hat, wie ich beim Nachsinnen darüber erkannte :D , einen Fehler.

Wie soll man erkennen, ob bei einstelligen Bandnummern in der Telefonnummer z.B. nur 6 steht oder aber 06, wie im Beispiel im vorvorigen Beitrag. (Diese rhetorische Frage wird sozusagen auf Punkt gesprochen und erhält daher kein Fragezeichen, lieber Herr Mischnick. Es wird sich niemand mehr daran erinnern aber solches war seinerzeit hier Diskussionsstoff. :D )

Wir müssen also immer wenn die Null auftaucht Herrn Kastner [als Autor des 'Nuller-Bandes'] erwähnen. Also bei 09 nicht Winnetou sondern Herr Kastner und Winnetou, bei 06 Herr Kastner und der Schut usw. (Herr Kastner in der Wüste, Herr Kastner in Kurdistan, Herr Kastner auf dem Weg von Bagdad nach Stambul, Herr Kastner auf dem Balkan, Herr Kastner und die Skipetaren. Bei den Winnetoubänden müssen wir zwecks Unterscheidung kleine Hilfen einbauen, beim Siebener z.B. Herr Kastner und Winnetou lernen sich kennen, beim Achter Herr Kastner und Winnetou auf dem Mississippi, oder ist es der Colorado, irgendsoein Fluß halt, der auf dem eben die 'Scout'-Geschichte teilweise spielt, beim Neuner das Thema Tod oder meinetwegen nicht direkt, Herr Kastner und Winnetou singen ein Avemaria, ja, das geht auch, und ist irgendwie netter.)

Die vorigen Beiträge wären also in etwa wie folgt zu editieren:

0951 98206-0

Herr Kastner und Winnetou singen ein Avemaria auf Schloß Rodriganda.
Winnetou geht avemariasingend in ferne Zonen. Herr Kastner und der Schut ? Herr Kastner noch nicht.

(0) 351 8373010

Mit Herrn Kastner von Bagdad über Stambul zum Schloß Rodriganda.
Am Marterpfahl vom Habicht gequält, mit Herrn Kastner in der Wüste. Wie gesagt, mit Herrn Kastner.

Irgendwie wird es jatzt langsam etwas penetrant, finde ich. :D Vor allem immer diese Namensnennung, könnte gar irgendwie provozierend wirken. Wir können das alles freilich auch mit Hadschi Halef Omar machen, so heißt ja auch der Buchtitel des 'Nuller-Bandes'. Also bitte jeweils Hadschi Halef Omar einsetzen statt Herrn Kastner. Danke.

:D

Autor:  rodger [ 14.11.2014, 18:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eselsbrücken

Entwickeln wir das Ganze noch ein wenig weiter :D ,

man kann die Nummern der Bandtitel auch für eine Art Geheimsprache nutzen.

Also, was heißt:

Von Bagdad nach Stambul und in die Wüste, dann in den Sudan zum Mahdi und den Skipetaren. Vom Balkan zum sterbenden Winnetou, nochmal zu den Skipetaren, diesmal in den Cordilleren.

Na klar, das, was wir immer bedenken sollten ...

8)

Autor:  Helmut [ 17.11.2014, 13:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eselsbrücken

Hadschi Halef Omar badete mit Winnetou zum dritten mal im stillen Ozean.

Helmut

Autor:  rodger [ 17.11.2014, 14:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eselsbrücken

Das würde ich nun für 09 11 halten und wenn es Buchstaben sein sollen für I K. Das hilft mir indes beides nicht wirklich weiter.

:D

Autor:  Helmut [ 17.11.2014, 17:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eselsbrücken

Ich finde den Merksatz (für die Vorwahl von Nürnberg, der Rest meiner Telefonnummer fällt unter Datenschutz) einfach schön!

Helmut

(Du weißt doch, wo ich wohne; da hättest Du eigebtlich schon draufkommen können)

Autor:  rodger [ 17.11.2014, 17:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eselsbrücken

Ich weiß wo Du wohnst aber nicht wie die Vorwahl von Nürnberg ist. Außerdem wäre oder auch ist es mir zu simpel :D . Ich erinnere mich dunkel für einen Moment an eine Vorwahl gedacht zu haben aber das dann als zu simpel verworfen. 8)

(Halef und der Schut bei Krüger. :D )

(Das ist aber nicht die Vorwahl meiner Nummer. Die fängt sinnigerweise mit Halef in der Wüste als Eremit an. :D )

Autor:  Helmut [ 18.11.2014, 17:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eselsbrücken

BTW:
Ich habe auf die Art schon vor 2 oder 3 Jahren jemandem im Internet meine Kontonummer "mitgeteilt"; außerdem verwende ich dieses Verfahren immer wieder zum "Neugenerieren" von Passwörtern, wozu es sehr gut geeignet ist.

Helmut

Autor:  rodger [ 18.11.2014, 17:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eselsbrücken

... noch bin ich Spion von Ortry, demnächst Herr von Greifenklau und nächstes jahr dann ... Allah il Allah !

:D

Autor:  Helmut [ 19.11.2014, 12:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eselsbrücken

... ich hingegen gebe zur Zeit den Wurzelsepp, nächstes Jahr Ritter und Rebell.

Helmut

Autor:  rodger [ 19.11.2014, 12:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eselsbrücken

Inspiriert zu Prosa. Der Altwurzelsepper dachte versonnen an allerhand seinerzeit betriebene Allotria, z.B., äh ...

(Gott bin ich postpubertär albern für mein Alter. Furchtbar. :D )

Autor:  Helmut [ 19.11.2014, 17:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eselsbrücken

... geboren wurde er als "Surehand der Dritte" auf der Juweleninsel ...

Autor:  rodger [ 19.11.2014, 17:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Eselsbrücken

... auch so ein versautes Buch ... :lol:

Aber nur im Original. Yes. Well. Tunlichst.

Der andere Jecken Doll wurde geboren als Kapitän Kaiman der sterbende Kaiser.

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/