Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 17.12.2017, 10:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Newsletter vom 25. Februar 2011
BeitragVerfasst: 25.2.2011, 8:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 8.5.2004, 18:48
Beiträge: 125
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal und Radebeul
KARL-MAY-NEWSLETTER vom 25. Februar 2011


Unsere Themen:

- Karl Mays 169. Geburtstag

- Neuerwerbungen 2010 werden vorgestellt

- Karl-May-Lesung - Weltrekordversuch in Mittweida

- "Der Beobachter an der Elbe" Nr. 15



Liebe Karl-May-Freunde,

heute am 25. Februar 2011 wäre Karl May 169 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Ehrentages zieht die Geburtsstadt Hohenstein-"Ernstthal" die Verehrer des sächsischen Dichters wie ein Magnet an. Bis zum 30. März 2011 präsentiert das Karl-May-Haus die Sonderausstellung "Alles geschenkt". Vorgestellt wird eine Auswahl von Gegenständen, die das Museum in den bisher 26 Jahren seines Bestehens von Sammlern und Fans, Spezialisten und Verehrern erhalten hat. Die Eröffnung ist 26. Februar um 15 Uhr.

http://www.karl-may-haus.de

- - -

"Der Weg, unter dem man sich ja nicht einen gebahnten Steig zu denken hat, ging steil bergan und wieder steil bergab, aber mein Rappe hielt wacker aus." Diese Szene aus der Reiseerzählung "Durch die Wüste" illustrierte im Jahr 1907 der Maler Peter Schnorr (Titel: Das Tal Idiz.). Es gehört mit fünf weiteren Bildern, zu den gegenwärtig in der "Villa Bärenfett" präsentierten Neuerwerbungen 2010. Mit Hilfe von Fördermitteln der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen konnten diese Original-Vorlagen der Illustrationen zu Karl Mays Illustrierten Reiseerzählungen für die Sammlung des Karl-May-Museums gekauft werden.

Kustos Hans Grunert erklärt zur Entstehung der Kunstwerke: "Um einen kleinen Absatzrückgang entgegenzuwirken, wurde vom Verlag Friedrich Ernst Fehsenfeld eine Reihe von 'Illustrierten Reiseerzählungen' aus der Taufe gehoben. Dazu verpflichtete der Verlag ab 1907 die Illustratoren Peter Schnorr, Claus Bergen, Willy Moralt und Willy Plank zur Umsetzung ausgewählter Schilderungen Karl Mays in die bildliche Darstellung."
Die Originale befanden sich bisher im Besitz des Karl-May-Verlages und wurden im Oktober 2010 im Auktionshaus Bassenge in Berlin versteigert.

- - -

Vom 14. März bis 3. Mai 2011 findet in Mittweida eine außergewöhnliche Karl-May-Lesung statt. Ziel der Studentengruppe der Hochschule Mittweida ist, die längste Non-Stop-Lesung der Welt zu veranstalten. Sieben Wochen lang sollen verschiedene Personen Karl Mays Werk vortragen. Das Karl-May-Museum Radebeul stellt die Reproduktion des Schreibtisches von Karl May für die Lesung in Mittweida zur Verfügung.

http://www.gefangene-visionen.de

- - -

Vor wenigen Wochen erschien die fünfzehnte Ausgabe des Museumsmagazins "Der Beobachter an der Elbe" (52 Seiten). Unsere Autoren: Hermann Wohlgschaft, Hans Grunert, Ekkehard Bartsch, Dieter Krauße, Eckehard Koch, Conny Meyer, René Wagner, André Köhler,René Grießbach, Willi Stroband, Christian Heermann / Peter Sodann / Ralf Harder, Hasso Segschneider und Thomas Grafenberg. Das neue Heft ist wieder über unseren Trading Post - Museumsshop erhältlich. Als Mitglied unseres Fördervereins erhalten Sie selbstverständlich unser Museumsmagazin automatisch zugeschickt.

http://www.beobachter-an-der-elbe.de

- - -

Besuchen Sie bitte unseren Onlineshop:
http://www.tradingpost.de

Mit einer Bestellung unterstützen Sie das Karl-May-Museum in Radebeul.

- - -

Mit besten Grüßen
Ralf Harder, Redaktion der Karl-May-Stiftung Radebeul
André Köhler, Öffentlichkeitsarbeit Karl-May-Museum

- - -

Karl-May-Stiftung / Karl-May-Museum
Karl-May-Straße 5
01445 Radebeul

Phone: +49 351 8373010 / Fax: +49 351 8373055

http://www.karl-may-stiftung.de
http://www.karl-may-museum.de

Den Karl-May-Newsletter können Sie jederzeit unter http://www.karl-may-stiftung.de/mail.html abbestellen.

Auch bei einer Änderung Ihrer E-Mail-Adresse tragen Sie sich bitte unter der oben genannten URL mit Ihrer alten Adresse aus und melden sich bitte mit Ihrer aktuellen Adresse erneut an.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo