Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 22.10.2017, 1:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fund im Wollschläger-Nachlass
BeitragVerfasst: 2.5.2010, 20:36 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 18:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
rodger hat geschrieben:
Thomas Math hat geschrieben:
Das gerade Du Deinen Wortschatz durch TV Werbung erweiterst

Nein ich benutze TV-Werbung damit es auch jemand wie Du versteht ...

:mrgreen:

Leider sehe ich keine dt.Fernsehwerbung.Auch hier schaue ich kein Fernsehen,nur DVDs und Blu-Rays.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fund im Wollschläger-Nachlass
BeitragVerfasst: 2.5.2010, 20:41 
Offline

Registriert: 19.10.2007, 0:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
Daß ich den Begriff 'Straßenköterblond' ausgerechnet hier mal wieder lese. Ich kannte nämlich mal eine, zwar keine Trude, aber doch oben in Buxtehude, die hatte solch eine Haarfarbe (laut eigener Aussage).

:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fund im Wollschläger-Nachlass
BeitragVerfasst: 2.5.2010, 20:44 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 18:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
markus hat geschrieben:
Daß ich den Begriff 'Straßenköterblond' ausgerechnet hier mal wieder lese. Ich kannte nämlich mal eine, zwar keine Trude, aber doch oben in Buxtehude, die hatte solch eine Haarfarbe (laut eigener Aussage).

:mrgreen:

Und was fuer eine Farbe war das ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fund im Wollschläger-Nachlass
BeitragVerfasst: 2.5.2010, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8.9.2007, 11:56
Beiträge: 1026
Wohnort: Planet Earth
Thomas Math hat geschrieben:
Immer diese neuen Worte,die ich nicht kenne,ich dachte es gaebe nur ein blond,was ist den strassenkoeterblond ?
Das ist eine Nuance zwischen Mittel- und Dunkelblond, die im allgemeinen nicht genau zu definieren ist. Und, es gibt seeeehhhhrrr viele Tonalitäten von Blond.

Zitat:
Mit naiv und abgedrossen meinte ich nur ihre Philosophie,ihre Definition von lady like wuerde mich wirklich interessieren.

Affektiert, überkandidelt, püppchenhaft, unnätürlich, lebensfremd und der Dinge mehr...
Wirkliche Eleganz ist dem Wesen als solches eigen und kann nicht erlernt werden, ist meine Meinung.

Zitat:
Wieso waere das eine positive Ueberraschung,jahrzehntelange akademische Ausbildung und Lebenserfahrung ueber Bord werfen, um an eine Friede,Freude,Eierkuchen Philosophie zu glauben,also ich sehe das als geistige Regression.

Das steht Ihnen unbenommen frei!
Ich stehe generell zu dem was ich sage, auch, wenn ich feststelle, dass es falsch war und stopfe niemanden in Schubladen. Zudem respektiere und achte ich auch Denkweisen und Meinungen, die meiner Eigenen absolut widersprechen. Es weitet mienen persönlichen Horizont. Außerdem schränke ich die Freiheiten anderer nicht ein. Sie hingegen probagieren Freiheit als höchstes Gut und titulieren gerne, was Ihrem(r) Denken/Wissen/Wahrnehmung widerspricht, als dumm, naiv oder weiß der Geier was sonst noch. Ein gedankliches Entgegenkommen in dieser Richtung wäre, für mich, eine absolut positive Überraschung, die ich nicht wirklich erwarte.
Was mich trotzdem nicht daran hindert, sie erstmal zu mögen, trotz und wegen Ihrer Ignoranz.

_________________
People may hate you for being different and not living by society’s standards, but deep down they wish they had the courage to do the same. (Kevin Hart)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fund im Wollschläger-Nachlass
BeitragVerfasst: 2.5.2010, 20:53 
Offline

Registriert: 19.10.2007, 0:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
Tja, ich als Mann (der einer von dieser Gattung ist, für die Mode und Aussehen ein Buch mit sieben Siegeln ist) würde jetzt sagen, das sieht so aus wie verschiedene hell- und dunkelblonde Strähnen, wild durchmischt (wenn das auf die Persönlichkeit auch zutrifft, könnte man bei dieser Frau nichts falsch machen :wink: ). Sie wie Tina Turner in den 80ern. Auf jeden Fall nicht wie Madonnas oder Marilyn Monroes 'Wasserstoffblond'.

:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fund im Wollschläger-Nachlass
BeitragVerfasst: 2.5.2010, 21:15 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 18:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
Doro hat geschrieben:
Thomas Math hat geschrieben:
Immer diese neuen Worte,die ich nicht kenne,ich dachte es gaebe nur ein blond,was ist den strassenkoeterblond ?
Das ist eine Nuance zwischen Mittel- und Dunkelblond, die im allgemeinen nicht genau zu definieren ist. Und, es gibt seeeehhhhrrr viele Tonalitäten von Blond.

Zitat:
Mit naiv und abgedrossen meinte ich nur ihre Philosophie,ihre Definition von lady like wuerde mich wirklich interessieren.

Affektiert, überkandidelt, püppchenhaft, unnätürlich, lebensfremd und der Dinge mehr...
Wirkliche Eleganz ist dem Wesen als solches eigen und kann nicht erlernt werden, ist meine Meinung.

Zitat:
Wieso waere das eine positive Ueberraschung,jahrzehntelange akademische Ausbildung und Lebenserfahrung ueber Bord werfen, um an eine Friede,Freude,Eierkuchen Philosophie zu glauben,also ich sehe das als geistige Regression.

Das steht Ihnen unbenommen frei!
Ich stehe generell zu dem was ich sage, auch, wenn ich feststelle, dass es falsch war und stopfe niemanden in Schubladen. Zudem respektiere und achte ich auch Denkweisen und Meinungen, die meiner Eigenen absolut widersprechen. Es weitet mienen persönlichen Horizont. Außerdem schränke ich die Freiheiten anderer nicht ein. Sie hingegen probagieren Freiheit als höchstes Gut und titulieren gerne, was Ihrem(r) Denken/Wissen/Wahrnehmung widerspricht, als dumm, naiv oder weiß der Geier was sonst noch. Ein gedankliches Entgegenkommen in dieser Richtung wäre, für mich, eine absolut positive Überraschung, die ich nicht wirklich erwarte.
Was mich trotzdem nicht daran hindert, sie erstmal zu mögen, trotz und wegen Ihrer Ignoranz.


Naiv,abgedrossen geistige Regression,um genau zu sein.Das heisst doch nicht das ich Deine Freiheit solch etwas zu behaupten einschraenken will.
Wenn jemand behauptet,die Homoeopathie hilft so werde ich zwar sagen,dass sie ueber den Placeboeffekt hinaus keinerlei Wirkung hat, aber verbieten wuerde ich sie nicht.
Oder anderes gesagt fuer mich herrscht Meinungsfreiheit es sei denn Meinung wird in Politik umgesetzt,die meiner Freiheit schadet.
Auch wenn eine Meinung voellig unsinnig ist, gesagt darf sie,auch wenn man natuerlich auf den Unsinn hinweisen darf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fund im Wollschläger-Nachlass
BeitragVerfasst: 3.5.2010, 0:38 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 18:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
Ich dachte,es gaebe nur natuerliches Blond wie bei Skandinavierinnen und falsches Blond wie bei Marylin Monroe.
Ansonsten ist alles ein Euphemismus fuer braun.

Lady Like:Wohlerzogen,gute Manieren,feminin,hoeflich und mit Sinn fuer Stil.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fund im Wollschläger-Nachlass
BeitragVerfasst: 4.5.2010, 22:01 
Offline

Registriert: 19.10.2007, 0:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
Thomas Math hat geschrieben:
Lady Like:Wohlerzogen,gute Manieren,feminin,hoeflich und mit Sinn fuer Stil.

Langweilig. Genauso humorlos wie Sie Herr Math.

8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fund im Wollschläger-Nachlass
BeitragVerfasst: 4.5.2010, 22:06 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 18:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
Ach mein lieber markus um Deinen Humor zu verstehen muesste ich zu einer anderen gesellschaftlichen Schicht gehoeren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fund im Wollschläger-Nachlass
BeitragVerfasst: 4.5.2010, 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8.9.2007, 11:56
Beiträge: 1026
Wohnort: Planet Earth
:shock: AUTSCH!!!
:? Tut das Not? :(

_________________
People may hate you for being different and not living by society’s standards, but deep down they wish they had the courage to do the same. (Kevin Hart)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fund im Wollschläger-Nachlass
BeitragVerfasst: 4.5.2010, 22:31 
Offline

Registriert: 19.10.2007, 0:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
Thomas Math hat geschrieben:
Ach mein lieber markus um Deinen Humor zu verstehen muesste ich zu einer anderen gesellschaftlichen Schicht gehoeren.

Manchmal tun Sie mir irgendwie ein bischen leid, aber auch nur manchmal.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fund im Wollschläger-Nachlass
BeitragVerfasst: 6.5.2010, 2:54 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 18:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
Ich war nur ehrlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fund im Wollschläger-Nachlass
BeitragVerfasst: 6.5.2010, 9:04 
Offline

Registriert: 19.10.2007, 0:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
Das ist die Hauptsache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo