Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 11.12.2017, 14:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Abenteuerliteraturseiten
BeitragVerfasst: 31.5.2010, 21:01 
Offline

Registriert: 30.5.2010, 16:53
Beiträge: 4
Hallo,

über den Roman "Der Coreolanus Betrug" von Marcus Koenig (siehe auch meinen Beitrag unter Moderne Abenteuerliteratur) bin ich nun - mit vergnügen - auf diese Seite gestoßen, weil in dem Roman nicht nur ein modernes Abenteuer par excellence geboten wird, sondern vor allem auch die Klassiker ausreichend und intensiv zitiert werden. Auf der Seite ( http://www.marcuskoenig.net ) des Autors gibts auch den einen oder anderen Link - aber leider nicht genug - zu anderen spannenden Seiten zum Thema klassischer Abenteuerliteratur. Der Klassiker - neben den Karl May Seiten - ist natürlich die http://www.ablit.de - Seite.

Kennt jemand zum Thema moderner Abenteuerroman oder klassischer Abenteuerroman noch andere Top-Seiten, die zu empfehlen sind?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abenteuerliteraturseiten
BeitragVerfasst: 4.6.2010, 8:43 
Offline

Registriert: 13.5.2004, 20:20
Beiträge: 47
Wohnort: Kunreuth
Hallo!

Erstmal willkommen im kleinen aber erlauchten Kreis der Abenteuerliteraturfreunde.

Es gibt nicht viele Seiten zum Thema. Für das deutschsprachige 19. Jahrhundert ist
http://www.ablit.de
in der Tat das Nonplusultra. Ein Muß, vor allem für den Abenteuerroman des romanischen Sprachkreises, ist auch:
http://www.roman-daventures.com
Zum marinehistorischen Abenteuerroman sind empfehlenswert:
http://www.historicnavalfiction.com
http://www.bolitho-und-co.de
und ansonsten sollen noch erwähnt werden:
http://trivialitas.tr.ohost.de/trivialitas.htm
http://purl.pt/301/1/xpo-index.html

Ansonsten gibt es natürlich viel mehr an autorenbezogenen Seiten, hiervon nur mal eine kleine Auswahl der wichtigsten und besten Adressen:

http://external.oneonta.edu/cooper
http://www.bernardcornwell.net
http://www.dumaspere.com
http://www.pastichesdumas.com
http://www.mwilden.com/forester
http://www.csforester.eu
http://www.flashman.info
http://www.gerstaecker-museum.de
http://www.douglasreeman.com
http://www.robert-kraft.de
http://www.herbert-kranz.de
http://www.haroldlamb.com
http://london.sonoma.edu
http://www.jack-london.org
http://www.fwmader.de
http://www.talbotmundy.com
http://jfinnera.www1.50megs.com/pob.html
http://www.capitanalatriste.com
http://www.winthrop.dk/dpope.html
http://www.rafaelsabatini.com
http://www.sandokan.org
http://www.btraven.com
http://www.jules-verne-club.de
http://www.j-verne.de
http://galanteaventurero.blogspot.com

Weiß eigentlich jemand, was mit Günter Schlegels toller Retcliffe-Seite (ehemals http://www.retcliffe.de) passiert ist?

"Der Coreolanus Betrug" hab ich noch nicht gelesen, aber von der Beschreibung her scheint mir dies eher in den Bereich des Thrillers zu gehören, nicht den des Abenteuerromans, zumal der Autor sich laut seiner Webseite in der Tradition von Robert Ludlum und anderer Thrillerautoren sieht.

Wolfgang Wiesheier


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abenteuerliteraturseiten
BeitragVerfasst: 4.6.2010, 11:24 
Offline

Registriert: 14.5.2004, 18:13
Beiträge: 248
Was aus Schlegel's Seite geworden ist, weisz ich nicht, aber die 4 Baende der
indischen Kaiserkrone habe ich, und zwar in einer Version "ohne" Schlegel's
Druckfehler. Ist wer interessiert?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abenteuerliteraturseiten
BeitragVerfasst: 4.6.2010, 15:37 
Offline

Registriert: 30.5.2010, 16:53
Beiträge: 4
hallo,

herrlich für die umfangreichen seiten-tipps. viele kannte ich wirklich noch nicht. werde da mal herumsurfen.

ja, du hast recht coreolanus ist ein thriller. die grenze ist da halt verschwimmend. ich bin da zwar ein großer Freund der klassischen Abenteuerliteratur, aber durchaus auch der modernen Abenteuerthriller wie eben coreolanus oder auch die stories - die älteren - von jack higgins, oder matthew reilly oder james rollins. das ist natürlich alles immer geschmacksache und halt was ganz anderes.

was es meiner meinung nach kaum gibt ist ja gegenwärtige abenteuerliteratur im klassischen stil, sondern eben mehr nur im thrillerstil. kennt da im klassischen stil auch wer was?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abenteuerliteraturseiten
BeitragVerfasst: 4.6.2010, 16:44 
Offline

Registriert: 20.6.2004, 19:59
Beiträge: 966
Wohnort: Günzburg
Hier in dieser Sparte geht es - wie uns Giesbert erst kürzlich belehrte - um allgemeine Themen zu Leben und Werk KARL MAYS. Für klassische und moderne Abenteuerliteratur gibt es hier im Forum - weiter unten - eigene Sparten.

Ich bin da vielleicht etwas übergenau. Aber wenn das Forum schon so differenziert angelegt ist, sollte man diese Möglichkeiten auch nutzen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Abenteuerliteraturseiten
BeitragVerfasst: 4.6.2010, 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6575
Wohnort: Mannheim
Auf der ABLIT-Seite gibt es auch zu Karl May Interessantes zu lesen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot], Google [Bot] und 13 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo