Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 19.11.2017, 22:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Karl May und Sven Hedin...
BeitragVerfasst: 17.1.2011, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8.9.2007, 10:56
Beiträge: 1027
Wohnort: Planet Earth
Gab es eine Verbindung zwischen Sven Hedin und Karl May?

Da ich gewissermaßen darüber stolperte, interessiert mich, ob es in irgendeiner Form eine Verbindung zwischen diesen sehr unterschieldichen und doch irgendwie ähnlichen Männern.
Erstaunlicherweise erlebte Hedin, ansatzweise, wovon Karl May erzählte und pflegte einen ähnlich anschaulichen Schreibstil. Wenngleich Hedin zwanzig Jahre jünger ist, könnte er zumindest von KM beeinflusst gewesen sein. Umgekehrt wohl eher weniger, da Hedin in etwa zur Entstehungszeit des Spätwerks den Orient bereiste...

Ist darüber etwas bekannt? :?:

_________________
People may hate you for being different and not living by society’s standards, but deep down they wish they had the courage to do the same. (Kevin Hart)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karl May und Sven Hedin...
BeitragVerfasst: 17.1.2011, 20:44 
Nein, Doro, Hedin und May verbindet wenig, eigentlich gar nichts. Das gilt auch für die literarischen Arbeiten der beiden Autoren, denn Hedin hatte in seinen Reisewerken das geschildert, was er tatsächlich erlebt und erforscht hatte.
Dazu kommt, das Hedin auch Werke wie z.B. "Ein Volk in Waffen" (1915) schrieb, dass er den deutschen Soldaten widmete. Sein Engagement im 1. Weltkrieg für Deutschland führe dazu, dass er in Frankreich und England gemieden wurde.

Auch ist es Hedin zu verdanken, das Generallandschaftsdirektor Wolfgang Kapp nach dem so genannten "Kapp-Putsch" im März 1920 nach Schweden ins Exil gehen konnte.

Mit den Nationalsozialisten pflegte Hedin gute Kontakte, ohne das jetzt im einzelnen zu vertiefen.

Nein, es gibt da wirklich keine Berührungspunkte zwischen May und Hedin und das ist auch gut so.

Siehe unter http://de.wikipedia.org/wiki/Sven_Hedin


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karl May und Sven Hedin...
BeitragVerfasst: 17.1.2011, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8.9.2007, 10:56
Beiträge: 1027
Wohnort: Planet Earth
Die wesentlichen Fakten waren mir an und pfirsich schon bekannt.
Ebenso weiß ich, dass seine Art und Methode nicht unumstritten waren und er real erlebte, wovon KM nur schrieb. Seine Rolle während des Naziregimes ist mir auch geläufig, ich hätte mir aber vorstellen können, dass Hedin zum Beispiel aufgrund des Erfolges von KM anfing seine Forschungsreisen zu veröffentlichen, oder durch diverse Lektüre zu seinen Reisen motiviert wurde, deshalb auch meine Frage...
Trotzdem vielen Dank für die Info!

_________________
People may hate you for being different and not living by society’s standards, but deep down they wish they had the courage to do the same. (Kevin Hart)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo