Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 12.12.2017, 17:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leserbrief in der FAZ am Sonntag
BeitragVerfasst: 30.10.2011, 23:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6575
Wohnort: Mannheim
Ein Leser beklagt die Überschrift "In den Bergen Kurdistans" in einem früheren Artikel der Zeitung.

Zitat:
[...] Durch die Verwendung des Begriffs "Kurdistan" verletzen Sie deutsche Staatsbürger mit türkischem Migrationshintergrund, jeden einzelnen türkischen Staatsbürger in Deutschland, und weiterhin verhöhnen Sie jeden ermordeten türkischen Soldaten. Ich fordere Sie freundlichst dazu auf, auf die Verwendung dieses Begriffes, es sei denn, man bezieht sich auf Karl Mays "Durchs wilde Kurdistan", gänzlich zu verzichten. So ein Fauxpas ist durch nichts zu entschuldigen. Ich nehme dieses Mal Abstand davon, das türkische Konsulat beziehungsweise die türkische Botschaft zu informieren, werde mich bei weiterer Verwendung dieses Begriffs allerdings direkt beim türkischen Botschafter in Deutschland beschweren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leserbrief in der FAZ am Sonntag
BeitragVerfasst: 31.10.2011, 7:28 
Offline

Registriert: 8.6.2005, 21:53
Beiträge: 524
rodger hat geschrieben:
Ein Leser beklagt die Überschrift "In den Bergen Kurdistans" in einem früheren Artikel der Zeitung.

Zitat:
[...] Durch die Verwendung des Begriffs "Kurdistan" verletzen Sie deutsche Staatsbürger mit türkischem Migrationshintergrund, jeden einzelnen türkischen Staatsbürger in Deutschland, und weiterhin verhöhnen Sie jeden ermordeten türkischen Soldaten. Ich fordere Sie freundlichst dazu auf, auf die Verwendung dieses Begriffes, es sei denn, man bezieht sich auf Karl Mays "Durchs wilde Kurdistan", gänzlich zu verzichten. So ein Fauxpas ist durch nichts zu entschuldigen. Ich nehme dieses Mal Abstand davon, das türkische Konsulat beziehungsweise die türkische Botschaft zu informieren, werde mich bei weiterer Verwendung dieses Begriffs allerdings direkt beim türkischen Botschafter in Deutschland beschweren.


Besonders putzig finde ich in diesem Zusammenhang die Formulierung "freundlichst". Da erhebt einer sozusagen einen ganz großen Holzhammer, droht mit allerlei Beschwerden, macht aber einen auf "freundlichst".


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Leserbrief in der FAZ am Sonntag
BeitragVerfasst: 31.10.2011, 9:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.4.2011, 13:38
Beiträge: 106
Wohnort: Sankt Egidien
wird immer Irrer.

_________________
http://plaga-orientalis.de.to/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo