Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 21.10.2017, 5:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: KMG-Publikationen
BeitragVerfasst: 20.10.2006, 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9.5.2004, 18:55
Beiträge: 129
Wohnort: Karl-May-Geburtsstadt Hohenstein-Ernstthal
Ich habe inzwischen Teile des neuen Jahrbuchs 2006 gelesen. Bei der Lektüre interessieren mich besonders Beiträge, welche direkt mit Karl May zu tun haben, weniger die Texte, in denen May nur eine Randfigur ist.

Gern hätte ich gesehen, wenn der Beitrag von Andreas Graf ›Kolportage bei Münchmeyer und anderswo‹ im Jahrbuch und nicht in den Mitteilungen erschienen wäre. Was die Mitteilungen betrifft, so ist meine persönliche Auffassung, dass man nach 38 Jahrgängen ernsthaft über eine Modernisierung des Layout nachdenken sollte. Ich vermisse ganz einfach farbige Abbildungen! Ferner wäre zu überlegen, ob nicht eine Vereinigung mit den ›KMG-Nachrichten‹ sinnvoll wäre, denn oftmals gibt es inhaltliche Überschneidungen. Der Leser fragt sich, warum bestimmte Artikel gleichzeitig oder in der falschen Parallel-Publikation auftauchen. Warum erscheint ein Text in den ›KMG-Nachrichten‹ und nicht in den ›Mitteilungen‹ oder umgekehrt? Was spricht deshalb gegen ein neues, modernes KMG-Magazin?

Ralf Harder


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2006, 18:53 
Offline

Registriert: 8.6.2005, 22:53
Beiträge: 524
Nachrichten und Mitteilungen zusammen zu fassen ist eine gute Idee. Ich denke auch, daß ein neues Layout angebracht wäre. Es muß ja niemanden gleich so erschrecken, wie ich es mal von einem KMG-Mitglied bezüglich KARL MAY & Co. gehört habe, der dieses völlig ablehnte mit dem Verdikt: "Zu bunt!" Hier und da ein bißchen Farbe wäre aber schon ganz schön. Als Vorlage könnte das absolut gelungene Sonderheft 133 (Karl May in Frankreich) dienen.

Grüße

Rolf Dernen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2006, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.5.2004, 10:52
Beiträge: 596
Wohnort: München
Von einer Zusammenlegung halte ich überhaupt nichts - die beiden Publikationen haben eigentlich zwei sehr klar getrennte und zwei sinnvolle Aufgaben: die "Mitteilungen" kommunzieren nach außen, hier stellt sich die KMG in kleineren Miszellen und Forschungsbeiträgen der Öffentlichkeit vor, die "Nachrichten" kommunizieren nach innen und dienen der Information und dem Informationsaustausch der KMG-Mitglieder.

Die aktuelle Situation finde ich nicht so unerträglich, dass man sie unbedingt ändern müsste, so furchtbar oft kommen Überschneidungen ja nun auch nicht vor.

Die beiden Redaktionen sollten halt einfach mehr miteinander reden, sich gegenseitig regelmäßig Themenpläne etc. schicken.

Beschränkten sich die Nachrichten wieder auf ihre ursprüngliche Funktion, würden sie, vermute ich mal, deutlich schlanker.

Unabhängig davon könnte ich mir auch ein schönere Layout vorstellen - aber hier wie überall gilt: Das muss jemand machen. Und das muss jemand bezahlen. Farbe gbit's schließlich nicht umsonst.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.10.2006, 22:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9.5.2004, 18:55
Beiträge: 129
Wohnort: Karl-May-Geburtsstadt Hohenstein-Ernstthal
giesbert hat geschrieben:
Unabhängig davon könnte ich mir auch ein schönere Layout vorstellen - aber hier wie überall gilt: Das muss jemand machen. Und das muss jemand bezahlen. Farbe gbit's schließlich nicht umsonst.


Ich glaube sehr wohl, dass die KMG ein farbiges Layout finanziell durchaus verkraften kann, zumal sie ihr Reprint-Programm (wo bleibt eigentlich der längst versprochene Schlussteil vom "Buch der Liebe" als Faksimile?) weitgehend eingestellt hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2006, 20:42 
Offline

Registriert: 15.5.2004, 11:58
Beiträge: 76
Wohnort: Cochem/Mosel
Schreibt doch mal einen Ideen-Wettbewerb aus, wie eine Modernisierung des Magazins aussehen könnte.
Vielleicht kommt dabei eine wirklich schöne Idee heraus, die sich auch noch gut umsetzen lässt....

Ich kann mich z.B. noch an einen Cover-Wettbewerb -war es für ein Hörspiel ? - erinnern, da kamen ganz wundervolle Ideen heraus.
Ruhig mal die Masse fragen, da schlummern oft Talente.

Mir würde eine andere Größe der Mitteilungen oder Nachrichten schon gut gefallen. Auch die Idee, beides unter einen Hut - in einem Heft - unterzubringen, finde ich irgendwie gut. Hin und wieder ein paar farbige Abbildungen und das Ganze wirkt ein bissel moderner und attraktiver.

Was heißt hier "nach außen" und "nach innen" kommunizieren?? Werden die Mitteilungen denn auch Nicht-Mitgliedern zugesendet??

_________________
andrea


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.10.2006, 23:12 
Offline

Registriert: 8.6.2005, 22:53
Beiträge: 524
Die "Mitteilungen" erscheinen nach einer gewissen Zeit im Internet. Die "Nachrichten" nicht. Weil da streng geheime, illuminatimäßige Interna drinstehen, die, würde die Öffentlichkeit sie erfahren, eine Weltrevolution auslösen könnte.

Außerdem gilt:

Das haben wir immer schon so gemacht

und

Da könnte ja jeder kommen

Grüße

Rolf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 3:28 
Offline

Registriert: 12.5.2004, 18:35
Beiträge: 221
es gibt momentan viel zu viele publikationen rund um may.

mir ist klar, dass dies natürlich niemals passieren wird, aber es wäre sinnvoll, die KMG-nachrichten, -mitteilungen, den "beobachter" sowie "karl may & co." zu einem vierteljährlich erscheinenden professionellen magazin zu verschmelzen. dies würde ergänzt durch das KMG-jahrbuch.

aber, wie gesagt, jeder taubenzüchterverein wird vermutlich lieber weiterhin sein eigenes kümmerliches süppchen kochen wollen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 24.10.2006, 8:24 
Offline

Registriert: 15.5.2004, 11:58
Beiträge: 76
Wohnort: Cochem/Mosel
Also bei "sein Süppchen kochen" - da gehe ich mit. Aber als "kümmerlich" würde ich es denn doch nicht bezeichnen wollen.

Die Vielfalt rund um May, die darf ruhig bestehen bleiben. Ich denke, da hat jeder "Taubenzüchterverein" durchaus seine Daseinsberechtigung, da die Intentionen doch sehr unterschiedlich sind.
Aber bei den Mitteilungen und Nachrichten halte ich eine Verschmelzung wirklich für sinnvoll. Kann ja ruhig sein, dass die Mitteilungen hinterher immer noch im Internet erscheinen und die Nachrichten eben nicht. Aber daran müsste doch eine gemeinsame Publikation nicht scheitern.

@ Rolf: Diiiiie Sätze liebe ich auch. Bei Verwaltungen im allgemeinen seeeehr beliebt. Als Ergänzung gehört noch der Satz dazu : Da bin ich nicht für zuständig....

_________________
andrea


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo