Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 14.12.2017, 1:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kongress der Karl-May-Gesellschaft
BeitragVerfasst: 7.10.2007, 18:11 
Offline

Registriert: 2.9.2007, 11:21
Beiträge: 450
Wohnort: Dresden
Nächstes Wochenende findet ja nun der nächste Kongress der KMG statt.
Da ich selbst nicht daran teilnehmen kann, möchte ich auf diesem Wege bereits dem Kongess insgesamt einen guten und erfolgreichen Verlauf und allen Teilnehmern ein paar schöne, interessante und spannende Tage in Berlin Wünschen.
Mit herzlichen Grüßen aus Dresden
René Grießbach


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.10.2007, 12:39 
Offline

Registriert: 17.7.2006, 14:18
Beiträge: 560
Wie ich gerade erfahren habe, wurde Dr. Johannes Zeilinger zum neuen Vorsitzenden der Karl-May-Gesellschaft gewählt. Dr. Zeilinger erhielt 169 von 170 Stimmen. Ein Traumergebnis.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Glückwunsch
BeitragVerfasst: 13.10.2007, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5.6.2007, 16:01
Beiträge: 21
Wohnort: Dorum
Von dieser Stelle die besten Glückwünsche an Dr. Zeilinger! 169 von 170 Stimmen, ist doch ein Ergebnis, welches begeistert. :) Alles Gute für die neue Aufgabe!

Matthias Möller


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.10.2007, 22:13 
Offline

Registriert: 17.7.2006, 14:18
Beiträge: 560
Die nächste Tagung der Karl-May-Gesellschaft findet 2009 in Marburg an der Lahn statt.

Hatten die bisherigen Tagungsorte immer einen Bezug zu Karl May, wird nun 2009 dieser Weg verlassen. Meines Wissens war Karl May zu seinen Lebzeiten im Hessenlande nur in Frankfurt am Main und Bad Nauheim.

Allerdings ist Marburg an der Lahn ein idealer und stimmungsvoller Tagungsort.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Karl May und Marburg
BeitragVerfasst: 13.10.2007, 23:41 
Offline

Registriert: 12.5.2004, 19:34
Beiträge: 176
Wohnort: Düsseldorf
Hallo Kurt

Mir fällt nur dazu ein das einige Werke Karl Mays dort in der Blindenschrift Braille erschienen sind. Ein sehr positiver Aspekt zu Karl May und Marburg. Karl May wäre sicher stolz darauf gewesen wenn er das gewusst hätte. LG Günther


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.10.2007, 23:52 
Offline

Registriert: 17.7.2006, 14:18
Beiträge: 560
Hallo Günther,

vielen Dank für die Information. Karl Mays Werke in Blindenschrift aus Marburg, die eigene Blindheit des Autors in seiner Kindheit und letztlich Dr. Zeilinger als neuer Vorsitzender der KMG und dessen Thesen zu Mays Blindheit.

Dann macht Marburg wirklich Sinn als Tagungsort für die KMG im Jahre 2009, erscheint alles in einem gänzlich anderem Lichte.

Viele Grüße
Kurt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2007, 8:07 
Offline

Registriert: 2.9.2007, 11:21
Beiträge: 450
Wohnort: Dresden
Zur Wahl zum neuen Vorsitzenden der Karl-May-Gesellschaft und dazu mit einem so überwältigenden Ergebnis auf diesem Weg von mir die besten Glückwünsche an Dr. Zeilinger.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Karl May und Marburg
BeitragVerfasst: 14.10.2007, 9:21 
Offline

Registriert: 28.12.2004, 9:53
Beiträge: 5
Wohnort: München
Zitat:
Ein sehr positiver Aspekt zu Karl May und Marburg.

Wenn das für die KMG bei der Wahl ihres neuen Kongressortes auch keine Rolle gespielt haben dürfte: 1996 und 1997 fanden bei Marburg (in Lahntal-Caldern) so etwas wie Karl-May-Festspiele statt. Das Nordhessische Landestheater Marburg führte damals "Winnetou I" auf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2007, 9:34 
Offline

Registriert: 17.7.2006, 14:18
Beiträge: 560
Ganz sicher haben diese Karl-May-Spiele in der Nähe von Marburg nicht dazu beigetragen, sich für die alte Universitätsstadt an der Lahn zu entscheiden.

Aber symbolisch gesehen macht die Tagung in Marburg Sinn, denn zwischen Landgraf Philipp dem Großmütigen (1504-1567) und Karl May gibt es schon eine gewisse Geistesverwandschaft humanen Denkens.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.10.2007, 23:12 
Offline

Registriert: 17.7.2006, 14:18
Beiträge: 560
Eine schöne und interessante Bildergalerie zu dem diesjährigen KMG-Kongress gibt es unter:

http://www.karl-may-magazin.de/galerie/ ... G-Kongress


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.10.2007, 20:29 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 8.5.2004, 18:48
Beiträge: 125
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal und Radebeul
Der neue Vorstand der Karl-May-Gesellschaft – kurz nach der Wahl am 13. Oktober 2007:

Bild

Bild

Bild

Bild

Von links nach rechts: Udo Lippert, Dr. Gudrun Keindorf, Joachim Biermann, Hans Grunert, Prof. Dr. Hartmut Vollmer, Dr. Johannes Zeilinger und Prof. Dr. Helmut Schmiedt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo