Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 19.10.2017, 16:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehhinweis
BeitragVerfasst: 14.10.2008, 15:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
Gute Nacht.

:lol:

Falls es (Dir) hilft: ich zweifle nicht daran, daß die gute Frau im Großen und Ganzen integrer sein wird als so mancher andere im Show- und Mediengeschäft, daß sie nicht dumm ist und man vermutlich mit ihr 'Pferde stehlen' kann. Aber das hilft (mir) alles nichts: ich kann sie sozusagen nicht ertragen.

:lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehhinweis
BeitragVerfasst: 14.10.2008, 19:28 
Offline

Registriert: 8.6.2005, 22:53
Beiträge: 524
rodger hat geschrieben:

Falls es (Dir) hilft: ich zweifle nicht daran, daß die gute Frau im Großen und Ganzen integrer sein wird als so mancher andere im Show- und Mediengeschäft, daß sie nicht dumm ist und man vermutlich mit ihr 'Pferde stehlen' kann. Aber das hilft (mir) alles nichts: ich kann sie sozusagen nicht ertragen.



Pferdeallergie? So wie ich eine Uschi-Glas-Allergie habe (Hautausschlag, Erbrechen...)? Oder stehe ich immer noch auf dem Schlauch?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehhinweis
BeitragVerfasst: 14.10.2008, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
Also das Thema Glashaus hätten wir geklärt …

:wink:

Aber was haben die armen Pferde verbrochen ? Nein, das sollte tatsächlich so etwas ähnliches wie ein kleines verknautschtes Kompliment sein, sie wird schon ihre Meriten haben … Ändert halt nur nichts an der individuellen Unverträglichkeitssymptomatik …

Die Sondersendung mit MRR kommt übrigens Freitag abend im ZDF.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehhinweis
BeitragVerfasst: 15.10.2008, 2:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2004, 13:50
Beiträge: 881
Wohnort: Nürnberg
Der "Witz" daran ist, dass durch das Einschieben dieser Sendung genau wieder das passiert, was M. R.-R. u.a. beklagt hat; es wird nämlich die einzige "Kultursendung" des ZDF ("Aspekte") noch weiter in das Nachtprogramm hinein geschoben.
Aber wahrscheinlich war wohl kein anderer Termin möglich, da ja Gottschalk wieder nach Kalifornien "abdüsen" muss (und das ist natürlich wichtiger).

Helmut


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehhinweis
BeitragVerfasst: 15.10.2008, 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.11.2007, 17:06
Beiträge: 162
Wohnort: Bratislava, Slowakei
Helmut hat geschrieben:
Der "Witz" daran ist, dass durch das Einschieben dieser Sendung genau wieder das passiert, was M. R.-R. u.a. beklagt hat; es wird nämlich die einzige "Kultursendung" des ZDF ("Aspekte") noch weiter in das Nachtprogramm hinein geschoben.

Das war aber zu Zeiten des Literarischen Quartetts schon immer so: zuerst kam, ebenfalls freitags mit zweimonatigen Abständen, um 22:15 Uhr das Quartett, erst nach 75 Minuten dann Aspekte. Also ist es bloß die Rückkehr zum Gewöhnten.

Ich vermute, dies wird bloß der letzte und lauwarme TV-Abgesang Reich-Ranickis sein, man wird gemeinsam ein bisschen meckern, Gottschalk wird Reich-Ranicki beschwichtigen versuchen, und das war es dann. Ich hoffe trotzdem, dass Reich-Ranicki mindestens 100 Jahre alt wird, seine Kolumne in der Sonntags-FAZ, Fragen Sie Reich-Ranicki, erscheint ja weiterhin wöchentlich, auch wenn ihm jene zu Karl May am 26. 6. 2006 völlig misslungen ist. (Wogegen ich in einem Kommentar damals auch protestierte.) Unter anderem war aus dem Text der Kolumne ersichtlich, dass Reich-Ranicki wohl nie Karl May im O-Ton gelesen hat, wahrscheinlich nur ein paar Bearbeitungen als kleiner Schuljunge. Da kann man sich natürlich überhaupt nicht zu Karl May als Schriftsteller literaturkritisch äußern.

Heute nach Mitternacht schnappte ich noch, auf RBB (?) war es vermutlich, eine Wiederholung von Beckmann, wo sich das Jury-Mitglied des Deutschen Fernsehpreises, Barbara Schöneberger, über Reich-Ranicki echauffierte. Sie sagte, sie glaubt nicht, dass Reich-Ranickis Reaktion spontan war; dass ihrer Meinung nach Reich-Ranicki schon vor der Ankunft zur Veranstaltung wusste, dass er den Preis ablehnen würde, aber er wollte den größtmöglichen Eklat verursachen, was ihm auch gelungen ist. Schöneberger sagte, dass jene, die sich jetzt in Reaktion auf den Eklat entrüstet über die Qualität des deutschen Fernsehens zeigen, bloß heuchlerisch sind. (Zur Verteidigung der Beitragenden in diesem Karl-May-Stiftungsforum: ihr habt über das deutsche Fernsehen schon immer geschimpft, und der einzige, der es hier immer wieder aus dem Ausland verteidigen musste, war ich. Ihr könnt also beruhigt sein, ihr seid keine Heuchler.) :lol:

_________________
Alexander (Sascha) Avenarius
Buch der Zitate, darunter viele Zitate von Karl May


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehhinweis
BeitragVerfasst: 15.10.2008, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
Sie werden mit ihrer Sendung am Freitag das Abendland nicht retten, betrachten wir das Ganze als eine Art PR-Gag im Gewande von Kulturkritik, oder auch Kulturkritik im Gewande einer Art PR-Gags, also so, wie dergleichen zu betrachten hierzulande immer angemessen ist.

8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehhinweis
BeitragVerfasst: 16.10.2008, 21:55 
Offline

Registriert: 19.10.2007, 0:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
Helmut hat geschrieben:
Der "Witz" daran ist, dass durch das Einschieben dieser Sendung genau wieder das passiert, was M. R.-R. u.a. beklagt hat; es wird nämlich die einzige "Kultursendung" des ZDF ("Aspekte") noch weiter in das Nachtprogramm hinein geschoben.
Aber wahrscheinlich war wohl kein anderer Termin möglich, da ja Gottschalk wieder nach Kalifornien "abdüsen" muss (und das ist natürlich wichtiger).

Helmut

Eine gute und eine schlechte Nachricht: Die gute ist, daß "Aspekte" sich "nur" um 30 Min. verschiebt. Dies ist aber gleichzeitig die schlechte Nachricht und zwar für MRR. Er hat nur 30 Min. Zeit um sich über das deutsche Fernsehen auszulassen. Sehr wenig für das Ausmaß der Katasrophe. Also nichts anderes als eine Art Alibifunktion des Fernsehens. MRR was bieten damit er anschließend die Klappe hält.
Aber die Herren haben wohl nicht dran gedacht was Herr Reich-Ranicki in einer halben Stunde so alles von sich geben kann, da sieht am Ende der ansonsten schlagfertige Thomas Gottschalk aber blass aus, das sag ich euch :mrgreen:.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehhinweis
BeitragVerfasst: 17.10.2008, 20:42 
Offline

Registriert: 19.10.2007, 0:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
So gleich in ca. 2 Stunden gehts los, Intelekt trifft Schlagfertigkeit. Mal sehen wie es ausgeht. Bestimmt mit guten Versprechungen seitens Gottschalk, die mit guter Miene zum bösen Spiel von Reich-Ranicki Kopfnickend zur Kenntnis genommen werden (innerlich siehts da sicher anders aus).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehhinweis
BeitragVerfasst: 17.10.2008, 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
Sie werden sich einigermaßen einig sein, wobei Gottschalk die gefälligere Variante und MRR die kritischere bedienen wird. Und dann werden sie sich ein wenig widersprechen und auch wiederum ein wenig einander Recht geben bzw. zu freundlichen Zugeständnissen bereit sein. Kommt gut. Show à la Delling & Netzer, mit anderen Vorzeichen, und mit Inhalt unterlegt.

:wink:

(das war jetzt ein Beispiel für das, was Rolf neulich meinte: man hat es noch nicht gesehen aber schreibt schon eine Kritik ...)

:wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehhinweis
BeitragVerfasst: 18.10.2008, 0:28 
Offline

Registriert: 13.5.2004, 10:54
Beiträge: 158
Hallo zusammen!

Wenn ich hier mal kurz was dazu sagen darf :oops: , auch auf die Gefahr hin, wegen nicht-May-Bezugs disqualifiziert zu werden,
ehm, meiner Meinung nach geht es hierbei um zwei verschiedene Dinge: um den Zorn MRRs einerseits, weil er sich mit dem Preis und der ganzen Preismeierei vergackeiert fühlte und er außerdem das Niveau der meisten Sendungen blödsinnig findet - und um das eigentliche Problem der Fernsehkultur andererseits.
Wobei ich diesen zweiten Aspekt wichtiger und diskussionswürdiger finde/ fände.

Solange die ganze Bandbreite von anspruchslosen bis anspruchvollen Sendungen bedient wird, kann sich jeder nach seinem Gusto aussuchen, was immer er mag (außer Werbung!, hier finde ich es gnadenlos unverschämt von den privaten Sendern, wenn ein Film dreimal für mindestens 10 Min. unterbrochen wird) und wonach ihm der Sinn steht. Wenn allerdings gewohnheitsmäßig den ganzen Tag die Kiste flimmert, nur damit sich im Wohnzimmer was rührt, und man dadurch wahllos seine Lebenszeit mit passivem Konsum von irgenwas irgendwie gerade Interessantem verplempert, dann ist es tatsächlich höchste Zeit, über die Qualität der angebotenen Sendungen nachzudenken.

Ich komme berufsmäßig zu Hausbesuchen in die unterschiedlichsten Familien und da fällt auf, dass seit Jahren zunehmend häufiger zu beobachten ist, dass die Kiste von morgens bis abends läuft. Das Familienleben spielt sich um den zentralen Fernseher ab, man lebt vor dem Fernseher. Babies schlafen auf dem Sofa vor dem Fernseher. Kinder spielen vor dem Fernseher - eigentlich spielen sie nicht mehr, sie gucken dahin, wo sich was rührt. Man unterhält sich vor dem Fernseher. Man setzt sich mit dem Besuch vor den Fernseher. Der natürlich immer an ist. Zunächst war dies besonders bei ausländischen Mitbürgern zu beobachten, aber mittlerweile sind wir auch schon ganz gut dabei.
Ich weiß nicht, ob man daraus folgern kann, dass, wären die Senungen anspruchsvoller, die Menschen die Kisten ab und zu dann wenigstens mal eine Zeit lang ausschalten würden. Fast glaub' ich' s. :roll:

Sylvia


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehhinweis
BeitragVerfasst: 18.10.2008, 2:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.5.2004, 10:52
Beiträge: 596
Wohnort: München
Ich kann mich noch erinnern, wie irritiert ich bei meinem ersten Besuch in den USA (vor ca. 30 Jahren) war, als die Kinder meiner Gastfamilie morgens, auf dem Weg zum Frühstück, den Fernseher eingeschaltet haben und der dann den ganzen Tag weitgehend unbeachtet lief. Aber das nur am Rand, sonst müsste ich mich wg. fehlendem May-Bezug am Ende noch selbst abmahnen ;-)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehhinweis
BeitragVerfasst: 18.10.2008, 6:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
Was mir auffiel: der Gottschalk ist doch blitzgescheit (was gestern etwas deutlicher werden konnte als vielleicht sonst). Frau Heidenreich hatte ja, wenn ich es recht erinnere, gesagt, er sei "nicht intelligent". Ich bin mir nicht so sicher, ob sie mit ihm mithalten kann.

Und den May-Bezug müssen wir indirekt über den anderen Thread basteln. Gottschalk wie RR hatten Recht. Und um das Thema Wahrheit[en] ging es ja in "Karl May auf dem IPhone".

:wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehhinweis
BeitragVerfasst: 18.10.2008, 8:06 
Offline

Registriert: 19.10.2007, 0:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
Waukel hat geschrieben:
...Werbung!, hier finde ich es gnadenlos unverschämt von den privaten Sendern, wenn ein Film dreimal für mindestens 10 Min. unterbrochen wird

Ich kenne viele für die ein (Fernseh-) Leben ohne werbefinanziertes Privatfernsehen gar nicht mehr denkbar wäre. Ich amüsier mich immer innerlich wenn ich sie reden höre, daß sie ab und an Filme bei den öffentlich-rechtlichen sehen, sie aber vergessen haben vorher das notwendigste zu organisieren (u.a. das Bereitstellen von Chips und Bier, Notdurft ausgiebigst zu verrichten etc. :mrgreen: ).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehhinweis
BeitragVerfasst: 18.10.2008, 10:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2004, 13:50
Beiträge: 881
Wohnort: Nürnberg
rodger hat geschrieben:
Was mir auffiel: der Gottschalk ist doch blitzgescheit (was gestern etwas deutlicher werden konnte als vielleicht sonst). Frau Heidenreich hatte ja, wenn ich es recht erinnere, gesagt, er sei "nicht intelligent". Ich bin mir nicht so sicher, ob sie mit ihm mithalten kann.


Ich hingegen fand sein häufiges "du und ich wir könnten ja viel niveauvollere Sendungen machen, aber das dumme Publikum würde das ja nicht verstehen (, deshalb mache ich eben Sendungen für Dumme)" nachgerade widerlich.
Da lob ich mir doch die dumme aber ehrlich Frau Heidenreich, die jetzt vermutlich vom ZDF rausgeschmissen werden wird, weil die sich an MRR nicht mehr rantrauen (und wohl auch nicht mehr rankönnen).

Helmut


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Fernsehhinweis
BeitragVerfasst: 18.10.2008, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
So hat sich Gottschalk, der mich einigermaßen beeindruckt hat mit seinem klaren Kopf und so etwas wie vogelperspektivischer Abgeklärtheit, ja überhaupt nicht geäußert. Daß die kompakte Majorität lieber Müll sieht als irgendetwas, mit dem man sich vielleicht ansatzweise irgendwie gedanklich beschäftigen könnte, dafür kann ja er nichts, und die Tatsache als solche zu erwähnen, kann man ihm m.E. nicht verübeln.

Daß Frau Heidenreich dumm sei, hat kein Mensch gesagt; die Frage war, ob sie mit Gottschalk mithalten könne, was ich persönlich spätestens nach gestern abend eher bezweifle. Sie mag ja auf ihre Art klug und lieb und nett und integer und sonstnochwas sein, aber wenn sich das ZDF nun von ihr trennen sollte, werde ich sie jedenfalls nicht vermissen. Die Geschmäcker, Vorlieben und Mentalitäten sind halt verschieden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 72 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo