Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 18.10.2017, 17:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wahre Geschichten ?
BeitragVerfasst: 27.5.2004, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
Auf den Internet-Seiten von WELTBILD stieß ich auf diese Bücher:

Jürgen Helfricht, Georg Kretschmann:
Liebschaften, Abenteuer und Betrug in Sachsen, 3 Bde.
Casanovas ergötzliches Abenteuer in Sachsen; Wahre Geschichten um Karl May; Sachsens größter Fälscher

Kennt die jemand ?
(ich hörte mal, daß Herrn Helfrichts Geschichten, die er auch gerne in der BILD-Zeitung veröffentlichen lasse, mit Vorsicht zu genießen seien.)
Lohnt sich die Anschaffung, zumindest des May betreffenden Bandes ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.5.2004, 11:41 
Offline

Registriert: 12.5.2004, 20:09
Beiträge: 42
Wohnort: Pößneck
Ich habe mich mal etwas umgeschaut:

»Einhundert Millionen mal sind inzwischen die Bücher gedruckt worden, die aus der Feder des Karl May stammen, doch vergleichsweise gibt es wenig Literatur über den erfolgreichen Schriftsteller (...)« (Verlagsprospekt). Diesen bedauerlichen Mangel endlich erkannt zu haben und die Lücke in der Sekundärliteratur zu schließen durch sein Standardwerk ›Wahre Geschichten um Karl May‹ (79 Seiten mit vielen Illustrationen, kl. 8°!),2 ist das bleibende Verdienst von Jürgen Helfricht, der durch seine bahnbrechenden Veröffentlichungen in der sächsischen Bild-Zeitung seine Kompetenz hinlänglich bewiesen hat. Um das Ergebnis zu charakterisieren, genügt es, den Verfasser mit seinem Urteil über May zu zitieren, welches auf ihn selbst zurückfällt: In seinem ›Bild‹-kräftigen Stil »wütet (er) geradezu in seiner Phantasie« (S. 23), »wüste Geschichten ausdenkend« (S. 42); später spekuliert Helfricht über Mays »Manneskraft« [S. 68]. Daß May auch Orientromane geschrieben haben soll, bleibt ihm und seinen Lesern verborgen. Statt dessen finden sich neue spektakuläre Enthüllungen zum Verhältnis Bilz und May: »Das Gesundheits-Kochbuch - es erschien 1910. Zwei Jahre später war Karl May tot« (S. 51). Was will uns der Autor damit sagen?"

So steht es zumindest im Jahrbuch der KMG 2000,Literaturbericht II.

Zum Glück gibt es ja weitere und bessere Biografien :)

Nico


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.5.2004, 13:48 
Ich halte Herrn Helfricht für einen Schmierfinken. Leider gibt es hier den kotzenden Smiley nicht, sonst würde ich diesen jetzt platzieren.

Rolf


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.5.2004, 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
Hallo Rolf,

und ich dachte schon, ich sei hier der für Unhöflichkeiten zuständige, und habe seit zwei Tagen ein halbwegs schlechtes Gewissen wegen einer etwas ruppigen Formulierung. Da bin ich nun aber beruhigt ... :wink:

Beste Grüße

Rüdiger


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.5.2004, 15:12 
Hallo Rüdiger,

Herrn Helftrich als Schmierfinken zu bezeichnen ist - mit meinen Augen gesehen - eigentlich keine Beleidigung und noch weniger eine Unhöflichkeit.

Viele Grüße
Kurt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.5.2004, 15:25 
Offline

Registriert: 12.5.2004, 23:06
Beiträge: 274
Rolf Dernen hat geschrieben:
Ich halte Herrn Helfricht für einen Schmierfinken. Leider gibt es hier den kotzenden Smiley nicht, sonst würde ich diesen jetzt platzieren.

Rolf


Hallo zusammen!

Ich kenne weder den Herrn noch sein Buch, aber, ich glaube, Rolf, ich kann Dir helfen:

Bild

Grüsse

Sandhofer
(der sich jetzt wohl besser vom Acker macht, bevor ihn die Forenadmins holen ... Bild)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 28.5.2004, 15:48 
Hallo Sandhofer!

Danke! genau den meinte ich. Ich bin ja eher etwas vorsichtig mit Abqualifizierungen, aber dieser "Bild"-Mensch ist eben so, wie das Blatt, für das er schreibt.

Viele Grüße

Rolf


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo