Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/

Sonderheft Nr. 139 der Karl-May-Gesellschaft
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/viewtopic.php?f=25&t=984
Seite 1 von 1

Autor:  Ulrike Müller-Haarmann [ 26.2.2009, 19:04 ]
Betreff des Beitrags:  Sonderheft Nr. 139 der Karl-May-Gesellschaft

Das Sonderheft Nr. 139/2009 ist erschienen:

Joachim Biermann, Konkordanz zur Historisch-kritischen Ausgabe (HKA) "Karl Mays Werke" Abteilung II: Fortsetzungsromane
88 Seiten, Preis: 5 EUR (plus Versandkosten)

Erhältlich über die zentrale Bestelladresse der KMG bzw. über Bestellung per E-Mail.

Die Konkordanz umfasst die Romane:
Scepter und Hammer/Die Juweleninsel (KMG-Reprint)
Waldröschen (Edition Leipzig)
Liebe des Ulanen (Zeitschriftenfassung; KMV-Reprint)
Liebe des Ulanen (Olms-Reprint)
Der verlorne Sohn (Olms-Reprint)
Deutsche Herzen, deutsche Helden (KMV-Reprint)
Weg zum Glück (Olms-Reprint)

Autor:  Rene Grießbach [ 26.2.2009, 23:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sonderheft Nr. 139 der Karl-May-Gesellschaft

Nur mal ´ne ganz blöde Frage:
was ist unter "Konkordanz ..." eigentlich zu verstehen?
Ist das so was ähnliches wie die Register zu diversen May-Büchern, die ja in der Vergangenheit auch schon als Sonderhefte erschienen?

Autor:  rodger [ 27.2.2009, 0:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sonderheft Nr. 139 der Karl-May-Gesellschaft

Ein schönes Beispiel für eine Konkordanz findet sich hier:

http://141.30.89.80/~thomas/maybuecher/konkordanz.php

Und noch ein Beispiel:

http://www.karl-may-gesellschaft.de/kmg ... /index.htm

(der Link funktioniert nicht ganz so wie er sollte; dort auf der linken Seite S. 326 anklicken ...)

Zwar wird der Begriff Konkordanz z.B. in Wikipedia und auch Meyers Lexikon (im Netz) ebenfalls etwa im Sinne von Register erklärt, aber im Beispiel in den Links geht es um etwas anderes, und vermutlich (oder ?) auch im Sonderheft: In A da und dort enthaltenes ist in B wo enthalten und umgekehrt.

Autor:  markus [ 27.2.2009, 1:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sonderheft Nr. 139 der Karl-May-Gesellschaft

Und ob es textliche Unterschiede gibt, die es eigentlich gar nicht geben dürfte denn es handelt sich bei den zu vergleichenden Ausgaben um Originaltexte, allerdings bei A um Erstfassung und bei B Ausgabe letzter Hand und da kam ich vor kurzem sehr ins schleudern was es da doch für Unterschiede gibt (ich glaube Rüdiger weiß noch genau wo und wann das war :wink: ).

Hoffe das wird mit den verschiedenen Fassungen nicht so kommen wie es mit einer privaten Videothek ist, wo man erst alles auf VHS hat, dann auf DVD haben muß und bald auch auf BluRay :lol: .

P.S.: Ist übrigens schon bestellt :mrgreen:

Autor:  rodger [ 27.2.2009, 9:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sonderheft Nr. 139 der Karl-May-Gesellschaft

Das mit Erstfassung und Ausgabe letzter Hand hatten wir kürzlich in diesem Forum in Sachen Marah Durimeh. Diese Thematik der verschiedenen Fassungen ist aber bei den Fehsenfelds wieder anders gelagert als bei den Kolportageromanen.

Dafür weiß ich nicht was BluRay ist. Klingt nach Blue Movie.

:wink:

Autor:  Helmut [ 27.2.2009, 11:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sonderheft Nr. 139 der Karl-May-Gesellschaft

Einige (unbefugte) Erläuterungen :wink:
"Konkordanz" ist ein Hilfsmittel für z.B. denjenigen, der Vergleichslesungen machen will, die Konkordanz zeigt nämlich bei 2 (oder mehr) Versionen eines Textes wo man alle Stellen des einen Textes beim anderen (bei den anderen) aufzufinden ist (Zeilenzahl).
"N.B. das erste verlinkte Beispiel vom Rüdiger ist eigentlich keine Konkordanz (zumindest nicht in diesem strengen Sinne)"
"Erstfassung" ist die erste (bekannte) Fassung eines Textes.
"Ausgabe letzter Hand" ist die letzte Fassung des Textes, die unter Mitwirkung (oder zumindest Billigung) des Autors herausgegeben wurde.

"Blue Ray" ist eines der Nachfolgeprodukte der jetzigen DVD's, die wie es jetzt aussieht vermutlich diese in (naher) Zukunft ablösen wird. (Damit die Unterhaltungselektronikindustrie wieder einen neuen "Absatzkick" bekommen wird; viele Filme und Opern und sonstiges gibt es jetzt bereits auf DVD und BlueRay, demnächst wird es die nur noch auf BlueRay geben; sie werden dann nicht mehr auf DVD-Playern wiedergegeben werden können und deshalb "müssen" damnächst neue Geräte her. Angeblich (ich habe es noch nie gesehen) ist dieses Verfahren viel besser.)

Helmut

Autor:  markus [ 27.2.2009, 12:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Sonderheft Nr. 139 der Karl-May-Gesellschaft

Dies Thema, u.a. Blue Ray, hatte ich vor kurzem mit jemanden als ich das Buch an sich hochpries und daß es sich im Grunde seit der Erfindung des Buchdrucks vor ca. 600 Jahren so gut wie nicht verändert hat. Erst heutzutage machen dem Buch das Hörbuch und das E-Book konkurenz (obwohl ich da keine ernsthafte Konkurenz sehe).
Aber, sagte ich dann zu der Person, wieviele Systeme und Formate werden die Musik und die Filme in den nächsten 600 Jahren auf gespeicherte Medien erleben müssen. Ich denke es werden mehr als 100 sein. Dabei wissen wir jetzt schon daß gespeicherte Medien keine lange Lebensdauer haben, im Gegensatz zum Buch, das, wenn man einigermaßen pfleglich mit ihm umgeht, seinen Besitzer (genauso wie es der Papagei tut) überleben wird. :wink:

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/