Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 17.10.2017, 17:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Karl Mays Vorfahren
BeitragVerfasst: 18.9.2017, 20:58 
Offline

Registriert: 2.9.2007, 12:21
Beiträge: 448
Wohnort: Dresden
Bei Facebook (Seite der Karl-May-Freunde Münsterland) kam gerade wieder mal ein sehr interessantes Thema zur Sprache, nämlich die Frage nach Fotos von Karl Mays Eltern. Eine Frage, die von mehreren als wenig wahrscheinlich betrachtet wird, denn
Zitat:
Konnten sich so arme Schlucker einen Besuch beim Fotografen leisten?
Im Rahmen ihrer Tätigkeit hätten sie auf ein Foto geraten können, und mit noch mehr Glück wäre eines erhalten UND identifiziert geblieben. Alles zusammen - unwahrscheinlich.

bzw.:
Zitat:
Zu jener Zeit war so ein Foto ein Luxus, wenn sie nicht zufällig im Rahmen ihrer Tätigkeit auf ein solches geraten wären. Wir wissen, dass sich Karls Eltern schon die Mittel für seine Lehrerausbildung vom Mund absparen mussten, später ging es ihnen auch nicht viel besser. Da war der Luxus einer Porträtaufnahme wohl nicht das, was sie für besonders wichtig hielten.

bzw.:
Zitat:
So wie für unsere Großeltern in den 50er Jahren ein Fernseher Luxus war


Dabei kam mir dann folgende interessante Frage in den Sinn, die ich auch hier mal mit reinstelle. Vielleicht weiß da jemand von euch näheres.

" Interessant wäre es in dem Zusammenhang, nach Bildnissen von weiteren Altvorderen von Karl May zu forschen. Immerhin
Zitat:
gab es tatsächlich unter Mays Vorfahren in Sachsen - und den schönburgischen >Rezeßherrschaften< - eine stattliche Liste von herausragenden Persönlichkeiten: gebildete, finanziell gutgestellte und weitgereiste Herren. In der Ahnenreihe Karl Mays finden sich zwar keine Berühmtheiten wie Martin Luther oder Hans Sachs, aber doch angesehene und einflußreiche Bürger, die wichtige Ämter verwalteten. (H. Wohlgschaft, "Karl May - Leben und Werk", Bücherhaus Bargfeld 2005, S. 35)

Denkbar, dass der eine oder andere von denen ein Bild von sich machen lassen hat, sei es Gemälde, Kupferstich oder was auch immer. Ist so was eigentlich schon mal erforscht worden?"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo