Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 7:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 21:21 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 17:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
rodger hat geschrieben:
Ja, warum ... großes Herz. Sehr menschlich. Hemdsärmelig bodenständig und doch äußerst feinfühlig, angenehme Kombination ... Sympathisch. Offenherzig. Ehrlich. (Ja !!! Und das ist kein Widerspruch zum 'Lügner'. Er hat halt viel gelogen, aber dafür war er auf der anderen Seite auch offenherziger, aufrichtiger usw. als andere ... Nicht ganz einfach, die Leut' haben's ja gern etwas eindeutiger, klarer, aber so ist das Leben nun einmal nicht ...) Schlicht, bescheiden, nie verleugnete proletarische Ader, Herz auf dem rechten Fleck (wenn auch nicht immer ...) Witzig, originell, jenseits aller Normen und Schubladen, kann wunderbar schreiben (Geschmackssache ...), gedanklich sehr interessant, lebenslänglich auf der Suche und im Wachsen, im Werden, nie festlegbar, immer für neue Entwicklungen offen ... Wer so schreibt, kann kein schlechter Mensch sein, hat Fehsenfeld geschrieben. So ist es.



Ich vermute da siehst Du jetzt eher Deinen Wunsch-May als die echte Person.
Im uebrigen kann man durchaus menschlich ein Schwein sein und trotzdem die menschenfreundlichsten Texte schreiben.Da haben Fehsenfeld und Du unrecht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 21:22 
Offline

Registriert: 18.10.2007, 23:48
Beiträge: 3175
Wohnort: Krähennest
Thomas Math hat geschrieben:
markus hat geschrieben:
Das ist so eine Mischung aus Deutsch und Afrikaans, oder auch Ballermann-Latein :lol: .

Also ich zitierte das "Colonia-Duett" (Ein lustiges Duo aus dem Karneval), wo es immer heißt: "Zimmermann, du Ei..." (Über sowas können halt nur rheinische Frohnaturen unentwegt lachen, bei den Westfalen ist Karneval sowas ähnliches wie Volkstrauertag, Totensonntag und Allerheiligen in einem :lol: ) und Rüdiger daraufhin: "Das verstehe ich jetzt nicht...".

Okay? :wink:


Also Afrikaans erkenne ich darin nicht,vielleicht ein wenig Hollaendisch.

Richtisch, das niederrheinische ist mit dem holländischen verwandt :D .


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6575
Wohnort: Mannheim
Thomas Math hat geschrieben:
Besonders wir Maenner koennen einfach nicht anders.

Haut der wieder auf den Putz ... Irgendwann können wir schon. Nicht mehr. So wie früher.

:lol:

Thomas Math hat geschrieben:
Trotzdem fand ich die Behandlung Emmas eine Schweinerei

Ich auch. Nicht die Scheidung, watt mutt datt mutt. Aber die Art und Weise. Gruselig. Well.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 21:26 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 17:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
markus hat geschrieben:
rodger hat geschrieben:
Sicherheit ist nirgends, da können der Herr Markwort und Du sich auf den Kopf stellen.

8)

Apropos auf den Kopf stellen. Ich plädiere ja dafür daß die Erde eine auf den Kopf gestellte Pyramide ist. Der reiche Norden und der arme Süden, das hat was.

8)

Mein lieber Markus ich empfehle Dir David S.Landes,The Wealth and Poverty of Nations,
Das gibt es auch auf Deutsch und erklaert gut warum Europa und die USA aber auch Ostasien erfolgreich und Afrika das Armenhaus der Welt ist.
Laesst sich im uebrigen jetzt auch ganz gut im suedlichen Afrika beobachten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 21:27 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 17:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
markus hat geschrieben:
Richtisch, das niederrheinische ist mit dem holländischen verwandt :D .

Das schliesst sich der Kreis so ist Afrikaans


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6575
Wohnort: Mannheim
Thomas Math hat geschrieben:

Ich vermute da siehst Du jetzt eher Deinen Wunsch-May als die echte Person.


Glaub' ich nicht.

Thomas Math hat geschrieben:
Im uebrigen kann man durchaus menschlich ein Schwein sein und trotzdem die menschenfreundlichsten Texte schreiben.Da haben Fehsenfeld und Du unrecht.

Aber läwe Jung *, das würde man doch merken ... Also ich bilde mir ein zu merken wann May unecht ist (das gibt's auch) und wann authentisch ... Belegen kann ich das freilich nicht ...

* "lieber Junge" klänge respekt- & distanzlos. Durch den Dialekt wird das etwas verschleiert. 8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 21:29 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 17:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
rodger hat geschrieben:
... Irgendwann können wir schon. Nicht mehr. So wie früher.

Das tut mir jetzt aber leid fuer Dich.

:

Zitat:
Ich auch. Nicht die Scheidung, watt mutt datt mutt. Aber die Art und Weise. Gruselig. Well.

Genau


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 21:34 
Offline

Registriert: 18.10.2007, 23:48
Beiträge: 3175
Wohnort: Krähennest
Thomas Math hat geschrieben:
rodger hat geschrieben:
Ja, warum ... großes Herz. Sehr menschlich. Hemdsärmelig bodenständig und doch äußerst feinfühlig, angenehme Kombination ... Sympathisch. Offenherzig. Ehrlich. (Ja !!! Und das ist kein Widerspruch zum 'Lügner'. Er hat halt viel gelogen, aber dafür war er auf der anderen Seite auch offenherziger, aufrichtiger usw. als andere ... Nicht ganz einfach, die Leut' haben's ja gern etwas eindeutiger, klarer, aber so ist das Leben nun einmal nicht ...) Schlicht, bescheiden, nie verleugnete proletarische Ader, Herz auf dem rechten Fleck (wenn auch nicht immer ...) Witzig, originell, jenseits aller Normen und Schubladen, kann wunderbar schreiben (Geschmackssache ...), gedanklich sehr interessant, lebenslänglich auf der Suche und im Wachsen, im Werden, nie festlegbar, immer für neue Entwicklungen offen ... Wer so schreibt, kann kein schlechter Mensch sein, hat Fehsenfeld geschrieben. So ist es.



Ich vermute da siehst Du jetzt eher Deinen Wunsch-May als die echte Person.
Im uebrigen kann man durchaus menschlich ein Schwein sein und trotzdem die menschenfreundlichsten Texte schreiben.Da haben Fehsenfeld und Du unrecht.

Ich vermute mal ganz stark daß keiner von euch beiden objektiv Recht hat. Jaja, was die Forschung alles über den Menschen May rausbekommen hat. Wirklich alles? Würde man über mich alles erforschen wollen (das geht ja heutzutage besser als damals) und dann meinen ein grundsolides Bild von mir zu haben, ich würde mich wahrscheinlich kaputt lachen über mein Profil (und May auch, wenn er mal einen Blick hier ins Forum riskieren würde) :lol: .

Trotzdem, gut geschrieben Rüdiger, dem bleibt nichts mehr hinzuzufügen. Auch das mit seinen "negativen Eigenschaften" (Ehebrecher, Lügner usw.) war gut. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6575
Wohnort: Mannheim
Thomas Math hat geschrieben:
Das tut mir jetzt aber leid fuer Dich.

(Du hättest jetzt kein Problem mit dem Seit-soundsoviel-Uhr-undsoweiter-Gag, aber die anderen versammelten Correctness-Moralisten, daher laß' ich ihn weg ...) 8)

(also, ohne jene Einleitung:)

Wer spricht denn von mir ... Der mittelalterliche (bezieht sich ausschließlich aufs kalendarische & biologische Alter und nicht auf Weltanschauliches ... 8) ) Dr. M. möchte mal wieder Fahrad fahren, aber zur Abwechslung mal nicht mit der Familie, sondern mit der 24jährigen Arzthelferin ... er vergißt, daß er nicht mehr so schnell, so weit und so lange fahren kann wie früher ... Als er eine gemächliche Runde gefahren ist sagt er "So, Schluß für heute ..." Darauf legt ihm die völlig perplexe und enttäuschte junge Dame am nächsten Tag einen Prospekt von Fahrrädern mit Hilfsmotoren auf den Schreibtisch ...

8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 21:53 
Offline

Registriert: 18.10.2007, 23:48
Beiträge: 3175
Wohnort: Krähennest
Gibt doch jetzt diese E-Bikes. Ein Tritt=100m. Leider wenn der Akku leer ist, läuft gar nix mehr, nicht einmal mehr im normalen Hand...äh...Fußbetrieb...

:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6575
Wohnort: Mannheim
Die Sache hat Hand und Fuß ... (Och nö ...)

Wie heißt der Thread, Ende der Kontroverse ...

:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 22:03 
Offline

Registriert: 18.10.2007, 23:48
Beiträge: 3175
Wohnort: Krähennest
Thomas Math hat geschrieben:
Luegner, tut mir leid,kann ich nicht ausstehen und May war ein professioneller Luegner.,

Professioneller Lügner sind sie eigentlich alle, die Schriftsteller, aber sagen Sie mir jetzt nicht Sie haben noch nie gelogen.

8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 22:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6575
Wohnort: Mannheim
Ich mag Lügen und Tricksen (normalerweise; es gibt Ausnahmen, eine fällt mir gerade ein ...) auch nicht. Aber dem May verzeih' ich das (meistens ...). Der hat bei mir einen Bonus. Wer ist schon objektiv ...

8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 22:09 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 17:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
Also so gelogen wie May haben wohl die wenigsten Schriftsteller.
Wobei man literarisch durchaus luegen darf,das persoenliche Luegen ist, was mich stoert..Wie gesagt May war ein notorischer Luegner.Und wie heisst es so schoen im Deutschen,wer einmal luegt,dem glaubt man nicht ... Bei May ist das kein Problem,dem glaube ich erstmal gar nichts.

Mein lieber Markus sicher haben wir alle schon mal gelogen,aber doch nicht so bestaendig und geradezu absurd wie May.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 22:15 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 17:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
rodger hat geschrieben:
) Dr. M. möchte mal wieder Fahrad fahren, aber zur Abwechslung mal nicht mit der Familie, sondern mit der 24jährigen Arzthelferin ... er vergißt, daß er nicht mehr so schnell, so weit und so lange fahren kann wie früher ... Als er eine gemächliche Runde gefahren ist sagt er "So, Schluß für heute ..." Darauf legt ihm die völlig perplexe und enttäuschte junge Dame am nächsten Tag einen Prospekt von Fahrrädern mit Hilfsmotoren auf den Schreibtisch ...

8)

Kommt der Realitaet schon sehr nahe,Fahrradfahren mit der eigenen Frau ist aber auch langweilig.Nur brauche ich keinen Hilfsmotor sondern Muskelkraft reicht voellig zum Treten der Pedale auch wenns bergauf geht,da schaltet man dann einfach einen Gang zurueck.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo