Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 20.10.2017, 11:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 11  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 23:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
[...]


Zuletzt geändert von rodger am 18.11.2013, 17:44, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 23:16 
Offline

Registriert: 19.10.2007, 0:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
Ich frage mich immer wo Sie, Herr Math, diese ganzen Fakten immer her haben. Von Herrn Markwort bestimmt nicht.

(wie ich oben schon sagte, von den meisten "Fakten" die man über May erforscht hat, weiß May selber wohl am wenigsten von und das nicht nur weil er nichts (mehr) davon wissen will)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 23:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
Thomas Math hat geschrieben:
Fahrradfahren mit der eigenen Frau ist aber auch langweilig.
Das gibt aber jetzt keine Sympathiepunkte ...

8)


Zuletzt geändert von rodger am 18.11.2013, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 23:30 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 18:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
markus hat geschrieben:
Ich frage mich immer wo Sie, Herr Math, diese ganzen Fakten immer her haben. Von Herrn Markwort bestimmt nicht.

(wie ich oben schon sagte, von den meisten "Fakten" die man über May erforscht hat, weiß May selber wohl am wenigsten von und das nicht nur weil er nichts (mehr) davon wissen will)


Welche Fakten und das May gelogen hat ist doch, wie sagt man so schoen allgemeines Wissen.
Jetzt weiss ich immer noch nicht wer Markwort ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 23:34 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 18:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
rodger hat geschrieben:
Das gibt aber jetzt keine Sympathiepunkte ...


Sei Du mal so lange verheiratet wie ich und dann sage mir das dir ein neues Rennrad nicht besser gefaellt als eine gutes Tourenrad

Zitat:
Wir sind heute gerade wieder gefahren ... (über die alte Brücke nach Ludwigshafen, über Parkinsel und Mundenheim (das ist ein Stadtteil von Ludwigshafen), später durch den Ebertpark und über die Kurt-Schumacher-Brücke zurück, lieber Zensor ... es ist alles in Ordnung.) Ich finde das auch nach sechseinhalb Jahren immer noch schön, jawollja. Howgh.


Schoen schon aber halt nicht aufregend.



Zitat:
Ja, net hudle ... (das ist Afrikaans und heißt in etwa immer hübsch langsam mit die alten Männer) Was ist der Unterschied zwischen dem Leben und dem, äh, Sattel eines älteren Gebraucht-Rades. - Das Leben ist manchmal härter.

8)


Das hoert sich jetzt mehr wie ein sueddeutscher Dialekt an

Moet nie stress

Waere korrekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 23:38 
Offline

Registriert: 19.10.2007, 0:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
Thomas Math hat geschrieben:
markus hat geschrieben:
Ich frage mich immer wo Sie, Herr Math, diese ganzen Fakten immer her haben. Von Herrn Markwort bestimmt nicht.

(wie ich oben schon sagte, von den meisten "Fakten" die man über May erforscht hat, weiß May selber wohl am wenigsten von und das nicht nur weil er nichts (mehr) davon wissen will)


Welche Fakten und das May gelogen hat ist doch, wie sagt man so schoen allgemeines Wissen.
Jetzt weiss ich immer noch nicht wer Markwort ist.

Allgemeines Wissen war mir immer schon suspekt. Und den Markwort hat Rüdiger doch schon erklärt. Oder nicht? (selektive Wahrnehmung meinerseits?)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 23:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
Thomas Math hat geschrieben:
Jetzt weiss ich immer noch nicht wer Markwort ist.

Habe ich doch längst erklärt ... wieder nicht aufgepaßt, was ?

:wink:


Zuletzt geändert von rodger am 18.11.2013, 17:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 23:44 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 18:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
markus hat geschrieben:
Allgemeines Wissen war mir immer schon suspekt. Und den Markwort hat Rüdiger doch schon erklärt. Oder nicht? (selektive Wahrnehmung meinerseits?)


Ich habe einfach das englische common knowledge ins Deutsche uebersetzt.
Was ist daran suspekt,bedeutet einfach das bestimmte Dinge weithin bekannt sind zum Beispiel wann der 2.WK angefangen hat oder wer Bundeskanzler ist etc.

Von Markwort kenne ich jetzt nur den Spruch" Fakten,Fakten,Fakten" und dagegen laesst sich ja nun wirklich nichts einwenden,im Gegenteil das spricht mir aus dem Herzen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 23:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
[...]

Ich habe mich heute übrigens einigermaßen darüber geärgert, daß Sam Barth in "Deutsche Herzen" sagt "Erst jetzt sehe ich ein, was für ein bedeutender Kerl ich bin. Hätte ich das früher gewußt, so wäre ich sicher nicht mit einer einfachen Herlasgrüner Auguste zufrieden gewesen, sondern ich hätte mich auch nach einer indischen oder chinesischen Prinzessin umgesehen", das macht ja fast kaputt daß die Sache mit den beiden sonst so rührend herüberkommt ... da hat May einen ganz schlechten Moment gehabt. Unsympathisch, well.

8)


Zuletzt geändert von rodger am 18.11.2013, 17:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 23:51 
Offline

Registriert: 4.7.2006, 18:23
Beiträge: 1620
Wohnort: Minnesota USA
Bis bald Ihr zwei

Ek het te sorg vir my fiets


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 23:51 
Offline

Registriert: 19.10.2007, 0:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
Wo wir schonmal dabei sind was wir heute an diesem zwar frischen, aber sonnigen Frühlingstag so alles gemacht haben. Ich war mit Sohnemann im Sollbrüggenpark und angrenzendem Schönhausenpark (ca. 1,5km nördlich vom Botanischen Garten (der dieses Jahr übrigens 100 Jahre wird) und dem Schönwasserpark, die der Rüdiger meines Wissens glaub ich kennt :wink: ), mit Fußball, Spielplatz, Picknick, Ruhe am Teich genießen und zwischendurch Axmann (nein, zur Zeit lese ich nicht May) wenn Sohnemann beschäftigt war.

War wirklich nicht besonders aufregend (höchstens für meinen Sohn), aber doch schön. Und schön ist es immer noch nach fast 40 Jahren Krefeld. Man entdeckt immer wieder neues. So ist es ja auch beim lesen von Karl May.

:D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 23:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
Thomas Math hat geschrieben:
Ek het te sorg vir my fiets


:lol:

(Noch einmal: 'Stark, der Mann' ...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 10.4.2010, 23:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
markus hat geschrieben:
Schönwasserpark, die der Rüdiger meines Wissens glaub ich kennt :wink:

Richtig. Guter Ort. Sehr gut. Well.

markus hat geschrieben:
War wirklich nicht besonders aufregend (höchstens für meinen Sohn), aber doch schön. Und schön ist es immer noch nach fast 40 Jahren Krefeld. Man entdeckt immer wieder neues. So ist es ja auch beim lesen von Karl May.

Ja. Du hast es einmal mehr auf den Punkt ebenso getroffen wie gebracht.

(Das hätte man jetzt sicher weniger gestelzt klingend ausdrücken können aber so bringt es m.E. am besten das herüber, was ich meine. Ist mir doch wurscht ob es für euch gestelzt klingt)

:D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 11.4.2010, 0:01 
Offline

Registriert: 19.10.2007, 0:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
Thomas Math hat geschrieben:
markus hat geschrieben:
Allgemeines Wissen war mir immer schon suspekt.

Was ist daran suspekt,bedeutet einfach das bestimmte Dinge weithin bekannt sind zum Beispiel wann der 2.WK angefangen hat oder wer Bundeskanzler ist etc.

Das ist Allgemeinwissen. Aber ich meinte einfach Dinge die die Allgemeinheit aufgenommen hat, ohne sie zu hinterfragen. Jahrhundertelang war die Erde eine Scheibe, bis endlich einer den Mut hatte, jawohl den Mut, dieses anzuzweifeln. Denn ist ja immer soviel einfacher mit dem Strom zu schwimmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Ende der Kontroverse
BeitragVerfasst: 11.4.2010, 0:04 
Offline

Registriert: 19.10.2007, 0:48
Beiträge: 3174
Wohnort: Krähennest
rodger hat geschrieben:
Ich habe mich heute übrigens einigermaßen darüber geärgert, daß Sam Barth in "Deutsche Herzen" sagt "Erst jetzt sehe ich ein, was für ein bedeutender Kerl ich bin. Hätte ich das früher gewußt, so wäre ich sicher nicht mit einer einfachen Herlasgrüner Auguste zufrieden gewesen, sondern ich hätte mich auch nach einer indischen oder chinesischen Prinzessin umgesehen", das macht ja fast kaputt daß die Sache mit den beiden sonst so rührend herüberkommt ... da hat May einen ganz schlechten Moment gehabt. Unsympathisch, well.

8)

Ja so war May leider auch manchmal. Aber das macht ihn mir nicht kaputt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 156 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo