Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/

English Karl May biography
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/viewtopic.php?f=4&t=883
Seite 4 von 4

Autor:  rodger [ 21.7.2008, 23:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: English Karl May biography

Ich habe das Buch heute (als Geschenk) zugeschickt bekommen, herzlichen Dank dafür. Es ist hübsch anzusehen und was ich beim Blättern so gesehen habe, klang teilweise sehr interessant. Leider ist mein Englisch nicht gut genug, um ein ganzes Buch auf Englisch lesen zu können, bzw., nur mit äußerster Mühe.

Sicherlich wird nicht alles jedem "liegen" (als kleine Beispiele für diese Annahme seien der schöne Satz "May [...] had a very deep understanding of the interconnectedness of everything in the universe" und die Sache mit dem "Channeling" (interessanter Gedanke !) genannt), nichtsdestotrotz würde ich es für sehr wünschenswert halten, wenn sich jemand, der das kann, der Sache annähme und das Buch ins Deutsche übersetzen würde. Im Interesse vieler May-Freunde.

Autor:  marlies [ 23.7.2008, 12:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: English Karl May biography

Zur Er- Auf- Ver- und sonst-noch-Klaerung und Dekonfusionierung von Forumprivat-nachrichten und emails (ich weiss es ist kein echtes Wort ... sollte es aber sein ...) ... Diejenigen Mitglieder des Forums und Karl May Fans und Freunde allgemein welche mich aktiv mit Karl May Packeten nach Tasmanien fuer das Project Savage To Saint unterstuetzten (ob zum behalten oder zum zurueckschicken), bekamen eine Dankeschoenkopie des Buches. Sie sind auch auf der 'acknowledgments' Seite vorne im Buch erwaehnt, und das ist ein Respekt-Ding.
:wink:
Das mit dem Uebersetzen auf Deutsch - warum nicht? Ich bin gerne bereit darueber zu diskutieren.

Autor:  rodger [ 23.7.2008, 13:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: English Karl May biography

Haben sich gleich welche gemeldet, die auch eins haben wollten oder mir keins gönnten ?
("Was spitzet ihr die Ohren, was öffnet ihr die Taschen ..."; Seneca)

(Würg')

Autor:  marlies [ 23.7.2008, 14:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: English Karl May biography

:lol: nein - so schlimm ists jetzt auch wieder nicht - nur es scheint dass in unserer Zeit wo 'man' einfach nur 'nimmt' und selten 'gibt' kann 'man' es gar nicht glauben dass 'man' auch mal etwas als Geschenk und Gegenleistung erhaelt ohne 'strings attached'.
:wink:

Autor:  rodger [ 23.7.2008, 14:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: English Karl May biography

Schon wieder Gartow ...

:wink:

Autor:  FritzR [ 29.9.2008, 15:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: English Karl May biography

Hallo!

Bei mir weckt die rigide Kürze des englischen Titels das Bedürfnis nach einem Wortschwall.

"Wie aus einem wilden Kolportageschreiberling der letzte Großmystiker der deutschen Sprache wird."

Thanks AS!

Gruß
Fritz

Autor:  FritzR [ 29.9.2008, 15:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re:

rodger hat geschrieben:
"Die Verfolgung und Ermordung Jean Paul Marats, dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter Anleitung des Herrn de Sade" dürfte, was die Titellänge betrifft, auf den vorderen Plätzen landen ...


Oh, da weiß ich Längeres:

"Wunderliche Fata einiger Seefahrer absonderlich Alberti Julii, eines geborenen Sachsens, welcher in seinem 18den Jahre zu Schiffe geangen, durch Schiffbruch selb 4te an eine grausame Klippe geworffen worden, nach deren Übersteigung das schönste Land entdeckte ..."

so geht es fast 20 Zeilen lang weiter, um dann so zu enden:

"... Von dessen Bruders=Sohnes=Sohnes=Sonhne Mons. Eberhard Julio, Curieuscen Lesern aber zum vermuthlichen Gemüthsvergnügen außgefertigt, auch par Commission dem Drucke übergeben von Gisandern.

Seite 4 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/