Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/

KMG-Nachrichten Nr. 168
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/viewtopic.php?f=46&t=1432
Seite 1 von 1

Autor:  markus [ 31.5.2011, 15:24 ]
Betreff des Beitrags:  KMG-Nachrichten Nr. 168

Auf den Seiten 10/11 steht etwas geschrieben, worüber sich Karl May als Schriftsteller hätte freuen können, wäre es ihm des öfteren wiederfahren :D .

Zitat:
Liegt dann der gesamte Satz vor, geht er - nach Freigabe durch Bandbearbeiter und Herausgeber - in Druck, und auch der Einband wird entsprechend vorbereitet.

Autor:  rodger [ 2.6.2011, 17:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: KMG-Nachrichten Nr. 168

Zitat:
Gottseidank vollzieht sich diese primitiv-infantile May-Beschäftigung im Internet abseits seriöser Publikationen.

(Äußerung in den KMG-Nachrichten über Beiträge in diesem Forum)

Derart verunglimpfen, diffamieren wollen, ist das "seriös", ist das die „redaktionelle Besonnenheit“, von der der gleiche Autor am 11.3. hier im Forum schrieb ? (Der Herr möge sich übrigens weitere Äußerungen hier wie dort ggf. gut überlegen, da wir uns bei etwaiger strafrechtlicher Relevanz gerne vor Gericht sehen und dort klären lassen können, was von Gesetzes her hinzunehmen ist und was nicht ...)

(Im Grunde ist das ja alles wenn man so will albern, lächerlich, auf der einen wie der anderen Seite, ich weiß es wohl. Aber wenn mich z.B. einer auf der Straße körperlich attackiert ist es ja auch ratsam, gegen ihn vorzugehen, Grenzen zu setzen oder ggf. setzen zu lassen, wo kämen wird denn hin wenn sich jeder jedes inakzeptable Verhalten einfach so gefallen ließe ... Und verletzen wollen, verunglimpfen, diffamieren wollen, ist m.E. eine nicht minder fatale oder auch üble Angelegenheit als eine körperliche Attacke ...)

Ich sah das kleine Ärgernis übrigens in einem Beitrag vom 11.3. hier voraus:

Zitat:
In den nächsten KMG-Nachrichten werden wir sicherlich von einem völlig wertlosen Nonsens-Forum lesen. Irgend sowas in der Art. Gab's aber auch alles schon. Herr Wolff sprach 2003 in Plauen von "pubertären Rülpsern" ...


8)

Autor:  markus [ 2.6.2011, 19:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: KMG-Nachrichten Nr. 168

Was bilden die sich eigentlich ein. Nur weil weil die etwas mehr intelektuell auf dem Kasten haben, dürfen die uns in den Nachrichten als primitiv verunglimpfen? Ich glaube es geht los. Bei sowas bin ich aber dabei ganz schnell wieder auszutreten. Wir sind unseriös und primitiv, aber sie sind nicht besser mit ihrer Diffamierung. Rufschädigend, das letzte...!!!

:evil:

Autor:  rodger [ 2.6.2011, 20:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: KMG-Nachrichten Nr. 168

markus hat geschrieben:
Was bilden die sich eigentlich ein

Naja nu' mal nicht gleich Sippenhaft ...

:wink:

Zitat:
Nur weil weil die etwas mehr intel[l]ektuell auf dem Kasten haben

Und das können wir, denke ich, sozusagen relativ unerschrocken ("schiess zu, ich fürcht mich nicht" ...), auch mal dahingestellt sein lassen ...

:wink:

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/