Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/

Autorenbibliographie von Twain, Melville, Stevenson, Conrad
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/viewtopic.php?f=5&t=1742
Seite 1 von 1

Autor:  Mirko Schaedel [ 17.10.2015, 22:19 ]
Betreff des Beitrags:  Autorenbibliographie von Twain, Melville, Stevenson, Conrad

Ich arbeite derzeit an einem Projekt, das den Arbeitstitel »Favoriten« trägt, dort trage ich die bibliographischen Daten meiner literarischen Lieblinge zusammen und bilde Bücher und Schutzumschläge ab, das ganze wird als Privatdruck in einer 100er Auflage erscheinen, wenn ich damit fertig sein werde. Ich bibliographiere lediglich die deutschsprachigen Ausgaben, alles andere müßte ja auf dem internationalen Markt erschlossen sein – und ich bilde nur Bücher und Umschläge ab, die von den deutschen Erstausgaben bis ca. 1959 reichen. Die späteren Ausgaben berücksichtige ich nur bei deutschen Erstausgaben, schön illustrierten Werken oder bedeutenden Neuübersetzungen. Ich selbst lese am liebsten die alten Übersetzungen, die zeitlich dicht an den Originalfassungen liegen...

Die Autoren, um die es sich dabei dreht, sind Gustave Flaubert, Herman Melville, Edgar Allan Poe, Oscar Wilde, Robert Louis Stevenson, Mark Twain, Nikolai Gogol, Joseph Conrad, William Faulkner, Rudyard Kipling.
Für Flaubert, Wilde, Gogol, Faulkner, Poe ist es hier vermutlch nicht der richtige Ort, aber bei den verbliebenen Autoren Melville, Stevenson, Twain, Conrad und Kipling könnte es durchaus der richtige Ort sein, wenn ich Glück habe.

Für den Melville-Part fehlt mir »nur« noch die dt. Erstausgabe von »Redburn« aus dem berühmt-berüchtigten Verlags-Comptoir in Grimma, Wurzen, Leipzig, mir fällt gerade der richtige Verlagsort nicht ein; und mir fehlt ein Original-Schutzumschlag von Omu aus dem Knaur-Verlag, Romane der Welt, vielleicht kann jemand helfen, entweder durch einen Scan, einen Tip oder einen Verkauf.

Für das bibliographische Kinderspiel Joseph Conrad fehlt mir nur noch ein Schutzumschlag der Ausgabe von »Der goldene Pfeil« vom Fischer Verlag aus den 20er Jahren, dann wäre ich bei Joseph Conrad komplett.

Bei dem geliebten Stevenson fehlt mir lediglich die dt. Erstausgabe von »Dr. Jekyll« aus dem Verlag Schottlaender mit 159 Seiten, alles andere sind 2. oder 3. Auflagen. Vielleicht hat jemand die Originalbroschuren der Stevenson-Ausgaben der Franckh’schen Verlagsbuchhandlung vor 1900.

Rudyard Kipling mache ich später, suche noch Schutzumschläge Ende der 20er und Anfang der 30er Jahre.

Und am Twain arbeite ich jetzt gerade, da suche ich nur noch wenige Ausgaben und Umschläge, die ich abbilden könnte, aber nicht unbedingt abbilden muß, da ich bereits viel Material zu Twain zusammengerafft habe. Interessant wören aber noch folgende Ausgaben:

Twain, Mark: Des Treulosen Ende. [Aus dem Amerikanischen übersetzt, OT: A Double-Barrelled Detective Story, 1902], Neu-Ruppin: Gustav Kühn um 1902, Kühn’s Romanbibliothek Serie 1 Band 16, 218 Seiten

Twain, Mark: Des Treulosen Ende. [Aus dem Amerikanischen übersetzt, OT: A Double-Barrelled Detective Story, 1902], Berlin: Jacobsthal 1903, Amerikanische Detektivromane, oder: Moderne Kriminal- und Detektivromane Band 28, 218 Seiten

Twain, Mark: Der junge Detektiv und andere Kriminalgeschichten. [Aus dem Amerikanischen übersetzt und bearbeitet von Hans Helling, OT: Auswahlband], Berlin: Jacobsthal 1898, Amerikanische Detektivromane, oder: Moderne Kriminal- und Detektivromane Band 6, 161 Seiten

nur OSU: Twain, Mark: Tom Sawyers Abenteuer [Aus dem Amerikanischen übersetzt; OT: The Adventures of Tom Sawyer], Berlin: Schiller-Buchhandlung um 1925, Die bunten Romane der Weltliteratur Band 50, 270 Seiten, nur mit Originalschutzumschlag

nur OSU: Twain, Mark: Die Abenteuer des Tom Sawyer und des Huckleberry Finn [Aus dem Amerikanischen übersetzt und bearbeitet von Walter Keiler], Leipzig: Zenith-Verlag [Axia-Verlag] 1927, Zenith-Bücher, 291 Seiten, nur mit Originalschutzumschlag

nur SCAN: Twain, Mark: Die Abenteuer des Huckleberry Finns des Kameraden von Tom Sawyer [Aus dem Amerikanischen über- setzt von H. Hellwag; Mit einer Einleitung von Dr. Franz Kwest, OT: The Adventures of Huckleberry Finn], Halle a.d.S.: Hendel um 1902, Bibliothek der Gesamtlitteratur des In- und Auslandes Band 1577–1579, 236 Seiten, Originalleinen

nur OSU: Twain, Mark: Der geheimnisvolle Fremde [Aus dem Amerikanischen übersetzt von Wilhelm Nobbe, OT: The mysterious Stranger], Leipzig: Insel 1921, 178 Seiten, nur mit Originalschutzumschlag

Twain, Mark: Die Abenteuer des Tom Sawyer und Huckleberry Finn [Illustriert von E. Hirth. Aus dem Amerikanischen übersetzt Ulrich Johannsen (1. Teil) und Marie Schloß (2. Teil), OT: The Adventures of Tom Sawyer], Straßburg: Straßburg: Josef Singer 1913, Singer-Bücher Band 5, 615 Seiten, Originaleinband oder Scan davon

Twain, Mark: Unterwegs und daheim [Aus dem Amerikanischen übersetzt von Udo Brachvogel, OT: The Innocent Abroad], Stuttgart: Robert Lutz 1886, Sternbanner-Serie: Amerikanische Humoristen und Novellisten Band 2, 312 Seiten, geprägtes Leinen oder Scan davon

Twain, Mark: Tom Sawyer als Detektiv. Wie es Huck Finn erzählt [Illustriert von Theodor Volz. Aus dem Amerikanischen übersetzt], Stuttgart: Neues literarisches Institut 1911, »Saturn« Illustrierte Universal-Bibliothek Band 6, 68 Seiten, Originaleinband [in der Reihe ist wohl auch ein Karl May erschienen]

Ich könnte die Bücher und/oder Schutzumschläge kaufen, wobei ich großzügig sein werde, oder mich mit Scans 300 dpi rgb begnügen, wobei ich den Besitzern eine Danksagung ins Buch drucken lassen werde und natürlich für eventuelle Unkosten aufkommen würde.
Ich weiß, daß diese Bücher nicht gerade häufig sind, und lediglich bei bibliomanen Spinnern wie mir zu finden sind
.
Für ein anderes Projekt suche ich 5 ultraseltene Bücher von Retcliffe/Goedsche:

1. Theodor Arming: Der letzte Wäringer. Historisch politische Novelle aus den letzten Tagen Constantinopels, Berlin 1835

2. Theodor Arming: Burg Frankenstein. Vaterländische Romaneske aus den Zeiten Kaiser Friedrich Barbarossas, 3 Bde., Berlin 1836

3. Goedsche: Die steinernen Tänzer. Romantische Sage aus Schlesiens Vorzeit, 2 Bde., 1837

4, Goedsche: Nächte. Romantische Skizzen aus dem Leben und der Zeit, 2 Bde., 1838–1839

5. Willibald Piersig: Mysterien der Berliner Demokratie, 1848

Diese Bücher suche ich, aber würde mich auch mit Fotokopien zufriedengeben.
Wenn mir jemand helfen kann oder einen Tip hat, an wen ich mich wenden könnte, würde ich mich freuen.

Ich sammle, lese, verdaure und erforsche eigentlich Krimis – ein anderer verwandter Zweig der Abenteuerliteratur – von den Anfängen um 1790 bis 1945 – auch da droht in ein, zwei Jahren wieder eine Publikation von mir.
Mirko

Autor:  Sven-R. Schulz [ 18.10.2015, 8:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Autorenbibliographie von Twain, Melville, Stevenson, Con

Mirko Schaedel hat geschrieben:
1. Theodor Arming: Der letzte Wäringer. Historisch politische Novelle aus den letzten Tagen Constantinopels, Berlin 1835

2. Theodor Arming: Burg Frankenstein. Vaterländische Romaneske aus den Zeiten Kaiser Friedrich Barbarossas, 3 Bde., Berlin 1836



Ich weiß jetzt nicht wie es bei "Burg Frankenstein" ist, aber beim "Letzten Wäringer" wird im Buch selbst nur Armin als Verfasser angegeben. Also "Der letzte Wäringer. Historische Novelle aus den Tagen der Eroberung Constantinopels von Armin". Woher dieses "Theodor" kommt, das überall gelistet wird, ist mir deshalb schleierhaft. Es sei denn, dass das "Theodor" bei "Burg Frankenstein" als Verfassername auftaucht, welches ich selber noch suche.

Dateianhänge:
Waeringer.jpg
Waeringer.jpg [ 173.76 KiB | 1689-mal betrachtet ]

Autor:  Mirko Schaedel [ 19.10.2015, 14:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Autorenbibliographie von Twain, Melville, Stevenson, Con

Zwei Bücher sind mir schon zugetragen worden, herzlichen Dank!
Der alte Wäringer als Kopie und Twains: Hucklenberry Finn in der Ausgabe von Singer 1913...

Herzlichen Dank für die Unterstützung!
Mirko

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/