Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 16.12.2017, 8:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gerstaecker, Der Erbe
BeitragVerfasst: 2.1.2017, 11:41 
Offline

Registriert: 23.4.2005, 17:18
Beiträge: 20
Dieses Buch ist eine Kriminalgroteske und wirklich schlecht. Die Handlung ist laeppisch und hoechst unwahrscheinlich (vertauschte Kinder), auch gar nicht spannend.
Die Typen sind clicheehaft (der Rath aus Stettin, der sehr ungustioes ist). Der juedische Altwaarenhaendler Salomon wird sehr menschlich und positiv gezeichnet, was fuer die damalige Zeit
nicht selbstverstaendlich ist. Es gelingt dem Autor ueberhaupt nicht, seinen Figuren irgendwie Leben einzuhauchen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo