Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/

Armand, Ralph Norwood
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/viewtopic.php?f=5&t=1865
Seite 1 von 1

Autor:  Helmut Prodinger [ 4.5.2017, 22:48 ]
Betreff des Beitrags:  Armand, Ralph Norwood

Ich habe nun die fast 1300 Seiten durch, und auch ein pdf-File erstellt.

Ralph ist ein erzschlechter Mensch, und manche Protagonistinnen glauben, das haette damit zu thun, dasz er Mestize ist, Mutter Seminolin.
Sein Jugendgespiele Frank Arnold hingegen ist gut und hat sehr schnell 12 Kinder mit Eleanor. Der Seeraeuber Fournay, ein schoener groszer Mann mit langem schwarzen Bart, ist verantwortlich fuer Eloisens Schiffbruch und in der Folge ihrer Heirath mit RN. Der gemeinsame Sohn Tom ist auch schlecht. DIe TOchter Berenice hingegen stammt von einem franzoesischen Aestheten Montclard, und spielt die Harfe, singt und malt, etc. Sie ist aber empfindlich auf der Brust und stirbt jung. Am Ende bekommt Indianerhaeuptling Talllihado seine Rache an Ralph, er wird lebendig scalpirt und hernach in's Feuer geworfen.
Die Floridaner wandern alle aus, ca nach Texas/Oklahoma, treffen sich dort wieder. Ein deutscher Arzt Farland ist wohl dem Autor selbst nachempfunden.

Voellig aus dem Kontext gerissen ist eine Reise nach den Niagarafaellen von Frank A + Braut + Schwiegervater. Das hat mit dem Rest des Buches NICHTS zu thun.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/