Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 15.12.2017, 9:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Was für ein Narr! - Die Kaprolen des Till Eulenspiegel
BeitragVerfasst: 1.2.2017, 14:52 
Offline

Registriert: 16.7.2004, 13:36
Beiträge: 66
Hardcovereinband, 300 Seiten

Till Eulenspiegel wurde im Jahr 1300 in Kneitlingen am Elm geboren und starb 1350 in Mölln. Wer oder was war Eulenspiegel aber? Er ist auf jeden Fall als ausgewiesener Narr duch die Lange gezogen, um seine Schwänke und Streiche zu begehen. Er reiste kreuz und quer durch Europa, von Dänemark nach Italien, in die Niederlande und auch in die heutige Tschechische Republik. Aber das ist nur ein Teil der Wahrheit. War er nun schelm, Narr, Clown, Trickbetrüger, Kleingauner, Schwindler, Lebenskünstler, Vagabund oder von allem etwa? Bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil!

Mehr dazu auf www.marheinecke-Verlag.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo