Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 21.10.2017, 16:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: was ein paar Rotschimmel Haare verraten koennen
BeitragVerfasst: 21.9.2007, 5:36 
merkt man dass ich Pferde mag? (Heutzutage hab ich nur noch Esel! Vielleicht ein Fehler ... weil, die sind etwas zu stoerrisch zeitweise ...)

Unter der Windhose (damits keine Raetsel gibt) ...

quote:
Er senkte den Blick zur Erde und schwieg.
»Warum sagt der "Hirsch", daß er nach den heiligen Steinbrüchen mit seinen Füßen gehe?« fuhr ich fort. »Er ist von seinem Wigwam aus bis hierher geritten.«
»Uff!« antwortete er erstaunt. »Wie könntest du das wissen?«
»Ist nicht der größte Häuptling der Apachen mein Lehrer gewesen. Meinst du, daß ich ihm die Schande mache, mich von einem jungen Apachen, der noch kein Feuergewehr tragen darf, hintergehen zu lassen? Dein Tier ist ein tschi-kayi-kle, ein Rotschimmel.«
»Uff, uff!« rief er zweimal als Ausdruck der höchsten Verwunderung.
»Willst du den Bruder Winnetous belügen?« fragte ich vorwurfsvoll.
Da legte er die Hand auf das Herz und antwortete:
»Schi-itkli takla ho-tli, tschi-kayi-kle - - ich habe ein Pferd, einen Rotschimmel.«
»So ist es recht! Ich sage dir sogar, daß du heute früh bei Zeiten die ganze indianische Schule durchgeübt hast.«
»Mein weißer Bruder ist allwissend wie Manitou, der große Geist!« rief er aus, förmlich betroffen.
»Nein. Du bist im Karriere geritten, mit einem Fuße im Sattel hängend und mit einem Arme am Halsriemen, deinen Körper an die eine Seite des Pferdes legend. Das thut man im Kampfe, um sich vor den Geschossen des Feindes zu schützen, zur Friedenszeit aber nur, wenn man die volle Schule übt. Nur bei einem solchen Ritte ist es möglich, daß Mähnenhaare sich an Griff und Scheide des Messers verfitzen und, ausgerissen, hängen bleiben. Solches Mähnenhaar kann nur ein Rotschimmel haben.«
Er fuhr mit beiden Händen nach dem Gürtel, an welchem das Messer in der Scheide steckte. Daran hingen einige Haare.
unquote

:wink:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo