Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/

Pick Up Line
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/viewtopic.php?f=7&t=697
Seite 1 von 1

Autor:  marlies [ 2.7.2007, 13:19 ]
Betreff des Beitrags:  Pick Up Line

Haette ich ihm nicht zugetraut ... ruck zuck zack zack ... keine langen Geschichten

Dame hat Zug verpasst / May hat Zug verpasst

Dame: »Fatal!«
May: »Allerdings, wie ich an mir selbst erfahre.«
»Wie so?«
»Ich habe ganz denselben Zug versäumt.«
Ein halbes Lächeln überflog ihr Gesicht.
»Ich kondoliere! Aber meinen Sie vielleicht, daß in der Gleichheit unsers Schicksales eine Beruhigung für mich liegen könne?«
»Vielleicht; doch kommt es hierbei auf den Charakter oder vielmehr auf die Beschaffenheit des Gemütes an. Gleichheit des Schicksals erzeugt Teilnahme, und Teilnahme mildert ja bekanntlich den Druck der Verhältnisse.«
»Ah, Sie wollen zu erkennen geben, daß Sie Teilnahme für mich empfinden?«
»Dieses Gefühl zu hegen, ist sicherlich jedermann erlaubt, dasselbe aber durch Worte auszudrücken, kann unter Umständen kühn genannt werden.«
»Wissen Sie, daß wir Damen die Kühnheit lieben und uns von derselben imponieren lassen?«
»Grad so, wie wir die Schönheit bewundern und uns gern unter ihre Herrschaft begeben.«
»Wirklich? Dann mögen Sie mich für schön und ich will Sie für kühn halten, damit wir uns durch gegenseitige Bewunderung die Zeit bis zum Abgange des Zuges zu verkürzen vermögen!«
»Angenommen. Hier meine Karte!«
»Danke! Und hier die meinige!«
Wir verbeugten uns gegenseitig, und ich schob ihr einen Sessel in meine Nähe. Sie nahm Platz.

PS ... Der Brodnick

Autor:  JennyFlorstedt [ 2.7.2007, 13:35 ]
Betreff des Beitrags: 

Heute würde so eine Angelegenheit vermutlich anders ablaufen. :)

Herr: "Sch..."
Dame: <schaut etwas missbilligend>
Herr: Haben Sie den Zug auch verpasst?
Dame: <seufzt> Konnte ja keiner ahnen, dass der heute pünktlich ist.
Herr: Trinken Sie mit mir einen Kaffee bis der nächste kommt?
Dame: Okay.

Ich bin jetzt auch nicht sicher, ob die Bezeichnungen "Herr" und "Dame" dabei passen.

Autor:  Waukel [ 2.7.2007, 13:36 ]
Betreff des Beitrags: 

Praktisch: Erstmal die Vistenkärtchen austauschen. 8)

Den "Brodnik" habe ich auch kürzlich zum ersten Mal gelesen. Die Dame namens Wanda gehört einer Gaunergemeinschaft an, die kurz darauf versucht, May mittels des Spiels "Kümmelblättchen" abzuzocken.

Hat diese Dame eigentlich Ähnlichkeit mit der Lady im gleichnamigen Roman "Wanda" von May? Ist das auch wieder so eine Person, die er für diese und jene Zwecke verarbeitet?

Gruß
Sylvia

Autor:  H. Mischnick [ 2.7.2007, 13:43 ]
Betreff des Beitrags: 

Nein, nicht die geringste.

Frauen mit diesem Vornamen gibt's mehrere.

Autor:  Waukel [ 2.7.2007, 13:53 ]
Betreff des Beitrags: 

Bei May?

Autor:  marlies [ 2.7.2007, 13:57 ]
Betreff des Beitrags: 

je mehr desto besser fuer gegenseitige Bewunderungen 8)

Autor:  H. Mischnick [ 2.7.2007, 14:45 ]
Betreff des Beitrags: 

Wanda
Auf hoher See gefangen
Der Brodnik
(vielleicht auch die Dame mit den wechselnden Vornamen, u. a. Walda, in Der beiden Quitzows letzte Fahrten)

Autor:  Waukel [ 2.7.2007, 15:04 ]
Betreff des Beitrags: 

Vielen Dank!
Ich lese gerade "Am stillen Ocean" und dachte, dass die Wanda sich vielleicht wie ein roter Faden durch die Geschichte ziehen könnte. Aber sie scheint auf den "Brodnik" begrenzt zu sein. Ein interessantes und intelligentes Luder. Aber wie so oft ist bei May der Anfang stark und das Ende eher mal schnell und dürftig.

Autor:  marlies [ 2.7.2007, 15:08 ]
Betreff des Beitrags: 

ah ... phew ... nun haste mir das Ende verraten ... :cry:

Autor:  rodger [ 2.7.2007, 15:35 ]
Betreff des Beitrags: 

Zitat:
Nein, nicht die geringste.


Es ist, einmal mehr, bei Karl May wie im Leben, die Wände, Wanden oder Wandas (O die Wandaen !) haben m.E. untereinander schon Ähnlichkeiten, sind, würde ich sogar sagen, der gleiche Typ, wilde Hummel nämlich, mir fällt gerade kein seriöser oder wissenschaftlich korrekter klingender Ausdruck ein.

Also alle Damen die bei May Wanda heißen haben schon diese Art kleinsten gemeinsamen Nenner. Die Erscheinungsformen innerhalb dieser Wanda- oder wilde Hummel – Gruppe können dann natürlich noch ganz unterschiedlich sein, von Femme fatale bis niedlicher Racker. Verstehsch ?

:wink:

Autor:  H. Mischnick [ 2.7.2007, 16:38 ]
Betreff des Beitrags: 

;-) Könnte man da auch eine Franz-Gruppe zusammenstellen? Vom feinsinnigen Künstler Franz Vogel bis zum kriminellen Fingerhakler?

Autor:  Waukel [ 2.7.2007, 16:49 ]
Betreff des Beitrags: 

Beim Franzen (pseudobayr. Singular) meint May einfach einen, der aus Bayern kommt. Und innerhalb dieser Franzes (pseudofranz. Pl.) gibt es verschiedene Charaktere, wohingegen bei Wanda es sich um eine speziellen Frauentyp zu handeln scheint. :lol:

Autor:  rodger [ 2.7.2007, 16:55 ]
Betreff des Beitrags: 

Zitat:
Könnte man da auch eine Franz-Gruppe zusammenstellen?


Nein, beim Namen Franz ist es mir nicht so aufgefallen. Aber was weiß ich, ich seh' auch nicht alles.

:wink:

Zitat:
bei Wanda es sich um eine speziellen Frauentyp zu handeln scheint.


Richtig.

Autor:  Waukel [ 2.7.2007, 16:57 ]
Betreff des Beitrags: 

Jetzt glaube ich es wirklich, dass Du May von uns allen am besten verstehst. Er hätte ganz genauso geantwortet... :lol:

Autor:  rodger [ 2.7.2007, 17:07 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich versteh' weder den Sinn noch den Witz ...

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/