Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/

Poeten
http://www.karl-may-stiftung.de/diskussionsforen/viewtopic.php?f=9&t=93
Seite 1 von 1

Autor:  rodger [ 7.7.2004, 10:11 ]
Betreff des Beitrags:  Poeten

„Wandelt der Aar in Gefilden der Lüfte –

blickt er herab auf die Grüfte und Schlüfte –

denket mit Sehnsucht des Aases voll Düfte –

ich aber schieße ihn tot in die Hüfte!“


Diese bemerkenswerte Poesie sondert der Gunstick-Uncle im „Schatz im Silbersee“ im vierten Kapitel (in dem ich auch feststelle, daß Lord Castlepool bei Karl May ein intelligenter Mann ist, der weiß, was er tut, mit Schrullen zwar, aber keineswegs die aus Filmen oder Freilichtaufführungen sattsam bekannte alberne Witzfigur) ab. Das ist ja ganz und gar der Stil der genialischen Verse meines ehemaligen Kollegen Taki, geneigten Lesern zur wohlwollenden Erinnerung auch hier nicht vorenthalten:


„Oh Gott, in Deines Lichtes Welle

wäre ich angestellt bei Quelle

bräucht´ ich nicht leben von Frikadelle

und von Intellektuelle“


Was gut ist kommt wieder, und Perlen der Dichtkunst begleiten uns durch die Jahrhunderte.

:lol:

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/