Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 20.10.2017, 0:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Leipzig als Karl-May-Stätte?
BeitragVerfasst: 18.5.2004, 8:53 
Offline

Registriert: 16.5.2004, 17:35
Beiträge: 27
Wohnort: Leipzig
Obwohl Karl May ja nun wirklich eine Menge mit Leipzig verbindet (hauptsächlich peinliche oder unangenehme Erinnerungen), gab es bis vor kurzem keinen einzigen Hinweis auf May hier.
Jetzt haben wir dne Sprung in die anerkannten Karl-May-stätten-Liste geschafft (repräsentiert durch eine eigene Rubrik im Forum hier).

Im Thomaskirchhof, wo sich May-Hermes kurzfristig einquartiert hatte, um sich bei gelegenheit mit nicht bezahlten Pelzen durch die Hintertür aus dem Staub zu machen, wurde bereits vor Jahren ein "Apothekenmuseum" eingerichtet. Wie ihr ja wisst, befand sich im selben Haus auch die Apotheke von Wilhem Schwab - literarisch verewigt u.a. in "Durch die Wüste".

Und in diesem Apothekenmuseum gibt es jetzt eine Karl-May-Ecke.
Nicht sehr viel: eine Texttafel zu Mays Kontakt mit dem Haus, Fotos, Auszüge aus Band 1 und ein Bild einer Reiseapotheke.
(Ins Gästebuch hab ich auch gleich geschrieben, dass ich die Karl-May-Ausstellung toll finde. Werden sich die Apotheker sicher freuen. Anfangs haben sie sich nämlich mit Händen und Füßen gewehrt, einen May-Bezug zu integrieren und Christian Heermann und deren Chef sind wohl mit heftigem Säbelrasseln voneinander geschieden. Ich weiß auch nicht, seitwann nun der Hinweis tatsächlich in der Ausstellung ist.)

Öffnungszeiten reiche ich bei Gelegenheit nach.

Beste Grüße

Jenny Florstedt

_________________
Der Freundeskreis Karl May Leipzig e.V. online:
www.karl-may-leipzig.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.5.2004, 9:04 
Hallo Jenny,

heute ist für Leipzig ein bedeutender Tag bezüglich einer Vorentscheidung in Sachen Olympia 2012.
Und wenn es tatsächlich gelingen sollte, daß es Leipzig schafft, sollte man durchaus Karl May den gebürenden Platz einräumen und zeigen, daß Karl May zwar wenig mit Leipzig gemein hat, aber fester Bestandteil der sächsichen und deutschen Literaturgeschichte ist.

Die Olympiade ist ja nicht alleine eine Leipziger Angelegenheit, sondern auch der Deutsche und der Sachsen und die Karl-May-Freunde Leipzig stehen da vor großen Aufgaben.

Viele Grüße
Kurt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.5.2004, 13:44 
Na ja, Karl May und Olympia 2012 hat sich wohl erledigt. Schade. :cry:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.5.2004, 15:51 
Offline

Registriert: 16.5.2004, 17:35
Beiträge: 27
Wohnort: Leipzig
Ja, Leipzig ist raus.
Schade, dass über die Gründe noch nicht viel bekannt ist.
Ich hatte eher Moskau als Wackelkandidaen gesehen.

Also erstmal wie angekündigt noch die Öffnungszeiten für das Apothekenmuseum, Thomaskirchhof 12:
Mo geschlossen
Di/Mi 11-17 Uhr
Do 14-20 Uhr
Fr-So 11-17 Uhr (auch an Feiertagen)

Im Gebäude befindets ich auch ein kleines Restarant, daher die teilweise krummen Zeiten. Für Rollstuhlfahrer nicht geeignet (kein Fahrstuhl und recht enge Treppen); Kinderwagen können auch nur im Gastraum unten geparkt werden.

Eintritt sind 2,50 Euro bzw. 1,50 Euro Ermäßigung.

Die Austellung ist - auch unabhängig vom May-Bezug - sehr interessant

Jenny

_________________
Der Freundeskreis Karl May Leipzig e.V. online:
www.karl-may-leipzig.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Zwei Freundeskreise
BeitragVerfasst: 10.7.2004, 14:08 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 8.5.2004, 19:48
Beiträge: 124
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal und Radebeul
Leipzig scheint in der Tat in Sachen Karl May eine interessante Stadt zu sein, gibt es dort sogar zwei Karl-May-Freundeskreise. Sind die Mitgliederzahlen so hoch, dass sich dies lohnt? Schön wäre es, wenn man auch einmal etwas über die Aktivitäten des Freundeskreises erfahren könnte, der von Herrn Bönisch geleitet wird ....

Ralf Harder
Redaktion der Karl-May-Stiftung Radebeul


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo