Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 17.10.2017, 8:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neues in Sachen Taschenuhr Affäre
BeitragVerfasst: 7.2.2012, 22:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.4.2011, 14:38
Beiträge: 106
Wohnort: Sankt Egidien
http://www.freiepresse.de/LOKALES/ZWICK ... 891091.php

_________________
http://plaga-orientalis.de.to/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues in Sachen Taschenuhr Affäre
BeitragVerfasst: 10.2.2012, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
Wenn man einen Gegenstand, der einem nicht gehört, nicht rechtzeitig zurückbringen kann, soll man ihn dort hängen lassen wohin er gehört ...

In seiner zu großen Teilen vorzüglichen Biographie schreibt Helmut Schmiedt auf S. 50 sehr richtig „taugt er endgültig nicht für die Rolle eines rundum bemitleidenswerten Opfers, dem bitteres Unrecht geschehen ist". Nicht. Wohlgemerkt.

Interessant ist die am Ende des Artikels erwähnte Sichtweise, „Ohne den Buchhalter hätte Karl May einen anderen Lebensweg eingeschlagen“, und nicht nur der Buchhalter, auch z.B. Gerlach und Lebius durften auf dem harten Weg zur Läuterung nicht fehlen ... (vorsichtshalber: das meine ich sehr ernst.) In Syberbergs Film wird das seitens der Gerlach-Figur sehr schön deutlich.

Wem das Wort „Läuterung“ zu feierlich, pathetisch oder sonstwie klingt, Karl May selber nannte es „Geisterschmiede“, und erkannte

Du meinst, zermalmt zu werden.
Die Fetzen fliegen heiß nach allen Seiten.
Dein Ich wird dünner, kleiner, immer kleiner,
Und dennoch mußt du wieder in das Feuer --
Und wieder -- immer wieder, bis der Schmied
Den Geist erkennt, der aus der Höllenqual
Und aus dem Dunst von Ruß und Hammerschlag
Ihm ruhig, dankbar froh entgegenlächelt.


Leider hielt er selber diese Sichtweise, daß im Grunde gar Dankbarkeit zu empfinden angemessen wäre, so schwer das einzusehen sein und fallen mag, offenbar nicht immer durch, wie kleinlich aufgeregte Reaktionen auf Lebius u.a. in einigen mit Verlaub läppischen Verteidigungsschriften zeigen ... (für die Nicht-Differenzierer vorsichtshalber und freundlicherweise gleich dazu: nicht alle Verteidigungsschriften bezeiche ich als „läppisch“, aber einige, und auch die meinetwegen nicht durchgängig ...)

(Wir sind damit übrigens wieder bei[m tieferen Sinn von] „Hans im Glück“. Davon „hatten wir es“ vor einiger Zeit in diesem Forum. Vielleicht versteht heute einer, wie es schon damals [in etwa] [auch] gemeint war.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neues in Sachen Taschenuhr Affäre
BeitragVerfasst: 10.2.2012, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
Gartow war auch so eine Station auf Mays persönlichem Geisterschmieden- oder auch Kreuzweg ... [für diejenigen, denen einigermaßen klar ist, daß das ein traumatisches Erlebnis war für Karl May, sei's gesagt ... die anderen sollen denken was sie wollen ...] aber auch da war er nicht unschuldig daran, auf großes Herz und Großzügigkeit Mißtrauen, Unverständnis, Ablehnung und Verdruß zu ernten ... was haut er gleich so auf den Putz ... ein wenig unspektakulärer, weniger Ego-Trip, und die Sache wäre anders ausgegangen ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo