Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 18.10.2017, 17:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bäume mit Köpfen
BeitragVerfasst: 1.8.2016, 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.5.2004, 10:52
Beiträge: 596
Wohnort: München
Mir ist zufällig aufgefallen, dass in Mays Werk (mindestens) zweimal Bäume auftauchen, die statt Früchte oder Blätter Köpfe tragen. Zum einen die Teufelsköpfe in der Hölle, die Halef gleich zu Beginn von Durch Wüste und Harem beschreibt:
Zitat:
„In der Dschehenna brennt das Nar, das ewige Feuer; dort fließen Bäche, welche so sehr stinken, daß der Verdammte trotz seines glühenden Durstes nichts aus ihnen trinken mag, und dort stehen fürchterliche Bäume, unter ihnen der schreckliche Baum Zakum, auf dessen Zweigen Teufelsköpfe wachsen.“ (Wüste, F1, S. 5)

Und dann der „Baum der Geschwätzigkeit“ in Im Reiche des silbernen Löwen IV:
Zitat:
Nur ein einziger von allen war ein wirklicher Baum, aber ein höchstsonderbarer. Er war sehr niedrig, doch unendlich breit. Blüten und Früchte trug er nicht, aber tausende von eigentümlichen Blättern, welche die Form menschlicher Köpfe hatten, die lebendig zu sein schienen, denn sie bewegten die Augen immerfort, wobei sie mit den nie schweigenden Lippen plapperten. (Löwe IV, F29, S. 26)

Ob das jetzt Zufall oder Absicht ist, vermag ich allerdings nicht zu sagen - aber bevor ich das wieder vergesse, notiere ich es lieber rasch hier ;-).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bäume mit Köpfen
BeitragVerfasst: 1.8.2016, 18:49 
Offline

Registriert: 30.11.2015, 14:50
Beiträge: 143
Wohnort: Hamburg
giesbert hat geschrieben:
Mir ist zufällig aufgefallen, dass in Mays Werk (mindestens) zweimal Bäume auftauchen, die statt Früchte oder Blätter Köpfe tragen. Zum einen die Teufelsköpfe in der Hölle, die Halef gleich zu Beginn von Durch Wüste und Harem beschreibt:
Zitat:
„In der Dschehenna brennt das Nar, das ewige Feuer; dort fließen Bäche, welche so sehr stinken, daß der Verdammte trotz seines glühenden Durstes nichts aus ihnen trinken mag, und dort stehen fürchterliche Bäume, unter ihnen der schreckliche Baum Zakum, auf dessen Zweigen Teufelsköpfe wachsen.“ (Wüste, F1, S. 5)

Und dann der „Baum der Geschwätzigkeit“ in Im Reiche des silbernen Löwen IV:
Zitat:
Nur ein einziger von allen war ein wirklicher Baum, aber ein höchstsonderbarer. Er war sehr niedrig, doch unendlich breit. Blüten und Früchte trug er nicht, aber tausende von eigentümlichen Blättern, welche die Form menschlicher Köpfe hatten, die lebendig zu sein schienen, denn sie bewegten die Augen immerfort, wobei sie mit den nie schweigenden Lippen plapperten. (Löwe IV, F29, S. 26)

Ob das jetzt Zufall oder Absicht ist, vermag ich allerdings nicht zu sagen - aber bevor ich das wieder vergesse, notiere ich es lieber rasch hier ;-).


Dank Freund Google und einer hier vorhandenen deutschen Koranausgabe ließ sich ermitteln, dass der von Halef genannte Baum Zakum nicht der Phantasie Mays entsprungen ist. Er ist tatsächlich im Koran erwähnt, u.a. in Sure 37, Vers 62ff. In Vers 65 heißt es: "Seine Frucht gleicht Teufelsköpfen" (Koranausgabe des Reclam-Verlages, übersetzt von Max Henning).

Dass May sich dann bei Erfindung seines Baumes der Geschwätzigkeit von dem Bild des Baumes Zakum inspirieren ließ, liegt nicht ganz fern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bäume mit Köpfen
BeitragVerfasst: 1.8.2016, 18:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
mugwort hat geschrieben:
Dank Freund Google und einer hier vorhandenen deutschen Koranausgabe ließ sich ermitteln, dass der von Halef genannte Baum Zakum nicht der Phantasie Mays entsprungen ist. Er ist tatsächlich im Koran erwähnt

Aber das war doch klar ... :roll:

(hat der eine Kommissar immer gesagt, "Also für mich ist der Fall klar", Neutze hieß der Schauspieler, ich weiß aber nicht mehr ob Günther oder sonstwie, es gab mehrere, Brüder ...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bäume mit Köpfen
BeitragVerfasst: 1.8.2016, 19:22 
Offline

Registriert: 30.11.2015, 14:50
Beiträge: 143
Wohnort: Hamburg
rodger hat geschrieben:
Aber das war doch klar ... :roll:


Ähm, mir war das ohne Nachgucken nicht klar. Ich kann den Koran nicht auswendig und die Wahrscheinlichkeit, dass bei May das eine oder andere Phantasieprodukt auftaucht, liegt auch nicht gerade bei Null.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bäume mit Köpfen
BeitragVerfasst: 1.8.2016, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
Ich kann den Koran auch nicht auswendig und das eine oder andere Phantasieprodukt taucht in der Tat bei May auf, aber dennoch war es mir klar. Und ich ging bislang nicht davon aus daß es unklar sein könnte. Aber man lernt nie aus. :D

(es geht mir öfter mal so, in der Mailingliste, im Wiki ... da versteh' ich manchmal sozusagen weder die Fragen noch die Antworten ...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bäume mit Köpfen
BeitragVerfasst: 1.8.2016, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
Vielleicht sollte ich es noch etwas genauer erklären oder präzisieren, obwohl, dann versteht's vielleicht keiner mehr ... :D

Wenn May etwas vom Koran schreibt, dann steht es für mich so da drin ... Und wenn es vielleicht nicht genau so da drin steht dann ist es so gemeint bzw. May hat es so verstanden und ich nehme ihm das ab ... Z.B. die Sache mit der Frau und der Seele, man kann mir hundertmal "nachweisen" daß es so und so und nicht so oder so da drinsteht, für mich steht es da so drin wie er es vermittelt hat ...

8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bäume mit Köpfen
BeitragVerfasst: 1.8.2016, 19:49 
Offline

Registriert: 30.11.2015, 14:50
Beiträge: 143
Wohnort: Hamburg
rodger hat geschrieben:
Vielleicht sollte ich es noch etwas genauer erklären oder präzisieren, obwohl, dann versteht's vielleicht keiner mehr ... :D

Wenn May etwas vom Koran schreibt, dann steht es für mich so da drin ... Und wenn es vielleicht nicht genau so da drin steht dann ist es so gemeint bzw. May hat es so verstanden und ich nehme ihm das ab ... Z.B. die Sache mit der Frau und der Seele, man kann mir hundertmal "nachweisen" daß es so und so und nicht so oder so da drinsteht, für mich steht es da so drin wie er es vermittelt hat ...

8)



Möglicherweise entsteht die Verständnislücke durch unterschiedlich lange und/oder unterschiedlich intensive Befassung mit May oder einzelnen May Themen. Was dem einen neu, ist für den anderen kalter Kaffee. So ist es beispielsweise noch nicht mal ein Jahr her, da war ich ernsthaft überrascht und entsetzt über die Menge der Bearbeitungen in Winnetou I durch den KMV - und hab das noch fröhlich hier gepostet - das Forum war gottlob taktvoll genug, mich nicht prompt auszulachen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bäume mit Köpfen
BeitragVerfasst: 1.8.2016, 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.5.2004, 14:50
Beiträge: 122
Wohnort: Würzburg
Im „Pierer“, dessen eifriger Leser und Nutzer Karl May war, heißt es:
Zitat:
Daselbst (in der Hölle) brennt ein ewiges Feuer (Nar), stinkende Bäche u. fürchterliche Bäume sind daselbst, unter letzteren der Zakum, dessen Früchte Teufelsköpfe sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bäume mit Köpfen
BeitragVerfasst: 1.8.2016, 20:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
mugwort hat geschrieben:
war ich ernsthaft überrascht und entsetzt über die Menge der Bearbeitungen in Winnetou I durch den KMV - und hab das noch fröhlich hier gepostet - das Forum war gottlob taktvoll genug, mich nicht prompt auszulachen.

Erstens wissen es sozusagen die wenigsten, die meisten lesen immer so Floskeln von wegen veraltete Stilformen und Rechtschreibung und sonstnochwas und lassen sich damit abspeisen, andere wollen es so genau gar nicht wissen, wieder anderen ist es schnurz ... noch andere wissen es (eigentlich), wollen es aber nicht wahrhaben ... Mit Erkenntnissen in ganz anderen Bereichen ist das ganz ähnlich. Hat der von heute morgen schon geschrieben: von je gekreuzigt und verbrannt. Yes. Well.

8)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bäume mit Köpfen
BeitragVerfasst: 2.8.2016, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.11.2004, 13:50
Beiträge: 881
Wohnort: Nürnberg
rodger hat geschrieben:
Aber das war doch klar ... :roll:

(hat der eine Kommissar immer gesagt, "Also für mich ist der Fall klar", Neutze hieß der Schauspieler, ich weiß aber nicht mehr ob Günther oder sonstwie, es gab mehrere, Brüder ...)


(nebenbei bemerkt, Günther Neutze hieß der Schauspieler in der Tat, sein Bruder (der bekanntere) nannte sich nur mit seinen beiden Vornamen Hanns Lothar.)

Helmut


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bäume mit Köpfen
BeitragVerfasst: 2.8.2016, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
... und Horst Michael Neutze war der dritte im Bunde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo