Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 24.11.2017, 23:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: edititionsplan der HKA?
BeitragVerfasst: 2.6.2004, 15:08 
Offline

Registriert: 12.5.2004, 17:35
Beiträge: 221
in einigen greno-ausgaben der HKA ist ein editionsplan der HKA mit abgedruckt worden, der sich z.t. erheblich von der textsammlung "karl mays werke" auf CD-ROM unterscheidet. stellt die zusammenstellung auf der CD eine aktualisierung des editionsplans dar? immerhin würden dann (wichtige und in der frühfassung bessere) texte wie "old firehand" oder "der scout" eigenständig veröffentlicht.

zur erinnerung, hier noch einmal das inhaltsverzeichnis der CD:

http://www.karl-may-stiftung.de/forum/messages/36.htm

und wie könnte mit dem fragment "in der heimath" verfahren werden? das copyright dürfte ja noch beim KMV liegen... - und wieder fangen diese träumereien über eine kooperation des KMV mit der HKA an.

schöne grüße allerseits,
karma :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: edititionsplan der HKA?
BeitragVerfasst: 2.6.2004, 16:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6570
Wohnort: Mannheim
karmaqueen hat geschrieben:
... - und wieder fangen diese träumereien über eine kooperation des KMV mit der HKA an.


Hoffentlich führt diese Kooperation dann nicht zu Auflösungserscheinungen und Verwässerungstendenzen, einige in ihrer Wortwahl äußerst unglückliche Äußerungen des großen Vorsitzenden lassen einen ja schon das Gruseln lernen. Nicht daß eines Tages auch noch in Publikationen der KMG auf die Bände 51 - 55 verwiesen wird, wenn vom "Waldröschen" die Rede ist, andernorts ist man schon soweit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2.6.2004, 16:26 
Schon 2003 war hinreichend bekannt, welche Aktivitäten der große Vorsitzende seit 1999 entwickelte und man hätte in Plauen für Abhilfe sorgen können. Doch nichts ist geschehen.

Nun ist eine reguläre Neuwahl erst 2007 wieder möglich, es sei denn die Mitglieder merkens endlich und veranstalten 2005 in Essen eine Palastrevolution.

Aber wie sagte schon Lenin: "Wenn die Deutschen auf einem Bahnhof die Revolution beginnen, lösen sie vorher erst eine Bahnsteigkarte."

Viele Grüße
Kurt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2.6.2004, 16:54 
Offline

Registriert: 12.5.2004, 17:35
Beiträge: 221
trotzdem kann m.e. das vielfältige gegeneinander in der may-szene nicht wirklich zielführend sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2.6.2004, 17:07 
HKA, Weltbild und KMV - das Angebot ist bunt und vielfältig und somit keine Grund zu streiten - jeder wird gut bedient, wie er es möchte.
Aber leider gibt es ja immer und immer wieder die Intoleranz der Textpuristen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2.6.2004, 17:27 
Offline

Registriert: 12.5.2004, 17:35
Beiträge: 221
Kurt Altherr hat geschrieben:
HKA, Weltbild und KMV - das Angebot ist bunt und vielfältig und somit keine Grund zu streiten - jeder wird gut bedient, wie er es möchte.


wenn man die reprints bei dieser auflistung noch hinzuzöge, müsste man ihren auffassungen im grunde zustimmen. ich bin ganz ihrer meinung.

Kurt Altherr hat geschrieben:
Aber leider gibt es ja immer und immer wieder die Intoleranz der Textpuristen.


einseitige schuldzuweisungen sind allerdings ebensowenig zielführend. intoleranz und streitlust gibt es (leider) in beiden lagern.

ich würde mich ebenfalls als *textpurist* bezeichnen. es macht m.e. keinen sinn, sich ernsthaft mit einem wie auch immer nachträglich bearbeiteten text zu beschäftigen. dennoch achte ich die verdienste des KMV. ohne den KMV würden heute wahrscheinlich nur wenige noch den namen karl may kennen - siehe gerstäcker, mölhausen usw. außerdem hat der KMV nicht nur die "gesammelten werke" herausgebracht, sondern auch viele wichtige reprints - und das sind heute noch immer die maßgeblichen (weil zitierfähigen) ausgaben z.b. der reiseerzählungen.

schöne grüße
karma


Zuletzt geändert von karmaqueen am 3.6.2004, 3:39, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2.6.2004, 17:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6570
Wohnort: Mannheim
Hallo Kurt,

falls Du jetzt mich meintest, ich habe mittlerweile durchaus zu einer toleranteren Haltung gefunden und habe auch nichts dagegen, daß die verschiedenen Ausgaben nebeneinander existieren und jeder nach seiner Facon selig wird, ich fände es nur schrecklich, wenn der strenge Anspruch der KMG auf die Dauer verloren ginge und es dann irgendwann gar keine Lobby mehr für den Original Karl May gäbe. Kooperation ok, Aufweichung nein danke, so war’s meinerseits gemeint.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2.6.2004, 18:44 
Hallo Rüdiger,

nein, damit habe ich dich nicht persönlich gemeint.

Gerade dich habe ich als einen sehr toleranten Forenteilnehmer kennengelernt, der andere Meinungen durchaus akzeptiert. Ich schätze es persönlich sehr, mit dir durchaus kontorvers zu diskutieren, ohne daß gleich Mimosen für geraume Zeit blühen.

Im Ernst, wir beide nehmen da eine Vorbildfunktion in beiden Foren wahr.

Viele Grüße
Kurt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2.6.2004, 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6570
Wohnort: Mannheim
Danke,

aber -

ob das Sandhofer auch so sieht ?

:roll: :wink: :cry: :lol:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 2.6.2004, 18:57 
Hallo Rüdiger,

oh ja, das sieht er sicherlich auch so, zumindest wenn er das letzte Wort hat.

Ich hoffe er liest es mit Humor über den er ja ohne jeden Zweifel verfügt.

Viele Grüße
Kurt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3.6.2004, 8:18 
Offline

Registriert: 12.5.2004, 22:06
Beiträge: 274
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3.6.2004, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 17:10
Beiträge: 6570
Wohnort: Mannheim
Leider läßt sich die verheißungsvolle Diskette nicht anklicken. (Oder liegt das wieder am Netscape ?) :)

Wäre interessant zu wissen, ob es diese beeindruckenden Smily-Kreationen „fertig“ gibt, oder ob es sich um Unikate aus Eigenarbeit handelt.

Was die diversen Editionspläne betrifft, um mit elegantem Schlenker zum Ursprungsthema zurückzukommen, fällt mir der Satz ein „wenn es auch nicht wahr ist, so ist es doch schön erfunden“.

Da auch ich seltsamerweise hier im Forum schon aufgefordert wurde, doch an der Ausgabe mitzuarbeiten, und andere schon abgesagt haben, schließe ich mich diesen Absagen an, ich habe noch nicht einmal die vom Vorsitzenden in seinem Artikel (im "Beobacher an der Elbe") genannten Anforderungen vollständig verstanden und finde wissenschaftliche Arbeiten dieser Art auch nur bedingt reizvoll (vielleicht hat mancher nach etlichen Beiträgen über Bearbeitungsbeispiele den Eindruck, ich würde alles Seite für Seite und Satz für Satz vergleichen. Um Himmels Willen. Ich mache Stichproben, indem ich das Original lese und an besonders auffallenden, weil originellen, gesellschaftskritischen oder sonstwie interessanten Stellen andernorts nachschlage, und werde dort dann meistens fündig.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3.6.2004, 17:02 
Hallo Rüdiger,

Du hättest ohne jeden Zweifel die Kompetenz, an den Ausgaben der HKA
mitzuarbeiten. Denke immer daran, daß Du in die Unsterblichkeit eingehst, wie Prof. Roxin meinte.

Viele Grüße
Kurt


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 3.6.2004, 18:42 
Offline

Registriert: 12.5.2004, 19:09
Beiträge: 42
Wohnort: Pößneck
Rodger schrieb:
Zitat:
Wäre interessant zu wissen, ob es diese beeindruckenden Smily-Kreationen „fertig“ gibt, oder ob es sich um Unikate aus Eigenarbeit handelt.


Es gibt mehrere Webseiten,auf denen die Smileys fix und fertig zur Verfügung stehen;bei anderen brauchen Sie nur Ihren eigenen Text einfügen. Bild

Alles soweit klar? Bild

Nico


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 5.6.2004, 0:23 
Offline

Registriert: 12.5.2004, 17:35
Beiträge: 221
Nico hat geschrieben:
Rodger schrieb:
Zitat:
Wäre interessant zu wissen, ob es diese beeindruckenden Smily-Kreationen „fertig“ gibt, oder ob es sich um Unikate aus Eigenarbeit handelt.


Es gibt mehrere Webseiten,auf denen die Smileys fix und fertig zur Verfügung stehen;bei anderen brauchen Sie nur Ihren eigenen Text einfügen. Bild

Alles soweit klar? Bild

Nico


nico!

das war hier mal ein *ernsthafter* thread über die HKA! :twisted:

:wink:

schöne grüße
karma :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo