Diskussionsforen der Karl-May-Stiftung

Online-Treffpunkt des Magazins ›Der Beobachter an der Elbe‹
Aktuelle Zeit: 17.10.2017, 3:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.4.2007, 15:28 
Hallo Helmut
Na sowas ... ja bitte ... DVD 'region frei' wenn nicht auch okay, habe eine Freundin die helfen kann.
Addresse per offline und privat.
cheers
:!:
Marlies


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.4.2007, 17:38 
Offline

Registriert: 17.7.2006, 15:18
Beiträge: 560
Herrlich, Marlies, so am Rande oder in der Wildnis Tasmaniens zu leben. Karl May würde dich darum beneiden und ich ein wenig auch.

Viele Grüße
Kurt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.4.2007, 2:36 
Ich hatte sogar ein schwarzes Pferd - s'war ein Zugpferd, aber trotzdem sie war die groesste (18 haende) schwarze zugpferd Stute in Tasmanien - hats sogar ins TV gebracht - leider verstarb sie an Altersschwaeche (nach 30 wachsen deren Zaehne nicht mehr nach) im 2005. Sie heisste Jez, aber je nach Laune nannte ich sie Hatatitla oder Iltschi (mit riesen weissen hufen) . Sie ist nun das maskotchen (posthumous) fur Australian Friends of Karl May. :D ) (wo ich noch klein war wollte ich immer eine Farm in der Suedsee mit einem Ross - :)
Und der blaue Himmel ... man kanns nicht malen sonst siehts kitschig aus - so blau isser - und ohne die weissen striche der avions (lange Geschichte - gehoert nicht hierher).
Eigentlich ist es echt Karl-May-Country, und wenn ich seine Schilderungen der Rocky Mountains lese wenn sie nach Colorado reiten und den Tibo Taka verfolgen - somit bleibts im thema), kann ich vieles nachempfinden (obwohl die Landschaft anders ist).
cheers
marlies


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Tibo Taka nochmals nach oben zerr
BeitragVerfasst: 12.3.2009, 18:13 
Offline

Registriert: 21.8.2007, 18:58
Beiträge: 47
Wohnort: Dresden
marlies hat geschrieben:
Bin nur ich es oder findet jemand anders den Old Surehand kompliziert ... mir ist da gerade aufgefallen dass am Saskuan Kui, wo die Naiini von Vupa Umugi gelagert sind, und Old Surehand gefangen ist auf der Insel, keine rede davon ist dass weder der medizinmann Tibo Taka (vielleicht noch nicht bei Namen) noch Apanatshka schon bemerkt werden - was doch schon wieder so ein Zufall sein sollte, da ja beide beim Kriegszug in den Llano dabei sind, UND der Old Surehand doch eigentlich vom medizinmann erkannt werden sollte (er erkennt Ihn ein paar Tage spaeter in der Wueste ... na ja, der Raum fuer das unbemerkt sein ist gegeben mit den 2 Feuern wo die 'echalon' der Naiini verteilt sitzen (und zudem werden die Naiini von Karl May am Anfang noch als Racurroh Comanche bezeichnet) ... oops



Sorry für das Ausgraben dieses uralten Threads, aber zu

1) ... mir ist da gerade aufgefallen dass am Saskuan Kui, wo ... Old Surehand gefangen ist auf der Insel, keine rede davon ist dass weder der medizinmann Tibo Taka ... noch Apanatshka schon bemerkt werden - was doch schon wieder so ein Zufall sein sollte, da ... der Old Surehand doch eigentlich vom medizinmann erkannt werden sollte

Warum sollte sich Tibo Taka dort Old Surehand zu erkennen geben? Damit würde sich Tibo Taka ja auch den Nainii als "Weißer" zu erkennen geben, die gerade einen Kriegszug gegen "die Weißen" (Soldaten) führen und auch sonst auf diese nicht sehr gut zu sprechen sind - damit würde er doch sein Leben aufs Spiel setzen. Desweiteren hat Tibo Taka noch genug Zeit, Old Surehand mitzuteilen, wer er wirklich ist, bis er an den Marterpfahl kommt (denn der Kriegszug soll doch noch abgewartet werden und Surehand dann ins Dorf gebracht werden, um dort die Naiini mit seinem Tod zu ehren - wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe). Old Surehand selbst erkennt Tibo Taka wegen dessen roter Hautfarbe nicht. (er wird erst auf der Farm, als er als weißer Arzt auftritt, von Shako Mato erkannt).
zu Apanatschka: die Ähnlichkeit der beiden (Apanatschka und Old Surehand) fällt erst im Zweikampf, bzw. beim Ritt durch die Wüste deutlich auf - und selbst da erkennt Surehand nicht, mit wem er eigentlich durch die Wüste "spaziert".

Warum erkennt Old Shatterhand Apanatschka und Tibo Taka nicht wahr: Warum sollten sie ihm auch auffallen? Er belauscht die Komantschen, um Old Surehand zu befreien und etwas über den geplanten Raubzug zu erfahren. Als die beiden Späher zum Feuer kommen ziehen nur der Häuptling und der alte, weise Krieger, der von einem der Späher zu Hilfe gezogen wird, um sich gegen Vupa Umugi zu verteidigen, seine Aufmerksamkeit auf sich. Auch im späteren Streitgespräch hat Apanatschka (sollte er als zweiter Häuptling mir am Feuer Umugis sitzen) keinen Grund den Zorn des Kriegshäuptlings zu ziehen. Er ist zwar ein hervorragender Krieger, aber doch noch jung und daher besser beraten den älteren und erfahreneren Kriegern des Rates die Opposition zu Umugi zu überlassen - also wieder kein Grund aufzufallen. Und dann kommt noch der Faktor der Kriegsbemahlung hinzu: Wenn Shatterhand Vupa Umugi nur anhand der Adlerfeder erkennt, weil er die Gesichtszüge unter der Bemalung nicht erkennen kann, ist sicher auch die Jugend Apanatschkas nicht offensichtlich erkennbar (zumal noch im Schein des Feuers).
Und Tibo Taka: zum einen kann auch er am zweiten Feuer sitzen und dann glaube ich kaum, dass in vollem Ornat im Lager auftritt. (und die Gründe zum Belauschen sind Surehand und Raubzug, im Hasental war er auch nicht, wo er tibo-wete-elen kennen lernt und daher erst auf den Medizinmann aufmerksam wird.)

2) Racurroh-Comantschen <> Naiini-Comantschen: da hat der "Beta" wohl versagt. Oder es ist einfach der Veröffentlichung als Fortsetzungsgeschichte geschuldet, da kann schon mal was unter den Tisch fallen. (später werden aus Comantschen auch Komantschen - spätestens im Band 3) - Aber solange es Comantschen bleiben und nicht auf einmal Kiowas oder Schoschonen werden gehts ja noch *grins*

AFKM hat geschrieben:
... Nirgendwo in Old Surehand I, II, oder III, erwaehnt Karl May, dass die beiden [Tibo Taka ist Thibaut der Schwindler, und der General ist Dan Etters.] 'alten Bekannten von 20 Jahren her' wo der Mord am Padre Diterico (Wawa Derrick) begangen wurde, im Llano Estacado 'zufaelligerweise' beide zusammen erschienen, einer als der Medizinmann der Komantschen (Tibo Taka) und der andere als der General.
Soll man annehmen dass die beiden Schurken sich nicht kannten im Llano? oder so taten als ob sie sich nicht kannten? oder dass der Thibaut so verkleidet war als medizinmann dass der General ihn nicht erkannte? Spaeter heisst es ja dass beide, Tibo Taka UND der General den Old Surehand als 'Bender' erkannten.
Wie soll der Leser den Zufall im Llano (Tibo Taka und der General beide da am gleichen Platz) verstehen?
Hat jemand da auch Gedanken?
cheers
Marlies


Die beiden kannten sich auch im Llano sehr wohl, aber hatten beide ihre Gründe sich nicht zu zeigen, dass sie sich kennen und dadurch zu verraten. Wäre der General sonst in die Wüste gekommen? Welchen Vorteil hätte Thibaut gehabt - es wären nur noch mehr Fragen aufgekommen, die ein Falschspieler in der Gegenwart von Old Shatterhand sicher nicht aufwerfen wollte - er hat doch einen schönen Unterschlupf bei den Comantschen gefunden, seine Tat war noch nicht verjährt und vom General hat er sich wohl auch im Bösen getrennt (s. Shako Matos Erzählung). Er hat auch keinen Grund Apanatschkas Identität preis zu geben (Kindsraub, u.a.).
Später wird durch Old Shatterhand (?, Band 3) die Vermutung geäußert, dass sie durch das Treffen in der Wüste auf den Gedanken gekommen sind Old Surehand eine Falle zu stellen und so ihre Tat endgültig in Vergessenheit zu bringen und sich nur dafür wieder zusammentun.
Das Treffen im Llano selbst war wirklich Zufall - jeder der beiden verfolgt seine eigenen Interessen.

Lieben Gruß von mir :lol:

P.S. fand den Schatz im Silbersee in Details verwirrender


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tibo Taka und der General
BeitragVerfasst: 13.3.2009, 17:04 
Offline

Registriert: 21.8.2007, 18:58
Beiträge: 47
Wohnort: Dresden
Scheibenkleister!

hab erst jetzt gesehen, dass Marlies sich aus dem Forum verabschiedet hat.

Anika


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tibo Taka und der General
BeitragVerfasst: 13.3.2009, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.5.2004, 18:10
Beiträge: 6567
Wohnort: Mannheim
'Nur wer die Sehnsucht kennt' ...

Bei karl-may-magazin.de findest Du sie noch. Wenn sie sich nicht gerade von gelegentlich allzu deutlich geratenen Genervtheiten zwischenzeitlich vertreiben läßt.

:wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Café el Kahira

Redaktion: Der Beobachter an der Elbe, Moderation: Dr. Giesbert Damaschke
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Thème 3myl_sable réalisé par SGo