Re: Apatschen


Karl-May-Forum


Geschrieben von Joachim Franz am 25. März 2004 01:29:10:

Als Antwort auf: Re: Apatschen geschrieben von mehr Zeit! am 24. März 2004 22:56:09:

>>Wie ist es mit dem Todesdatum Winnetous? Soweit ich weiß, taucht das nicht in Mays Werk auf, sondern nur in Mays Antworten auf Fanpost. Man könnte dieses dann ebenso unberücksichtigt lassen, und damit Winnetou und OS mehr Zeit für ihre Abenteuer geben (also auch nach 1874).<<

Ich kann zwar nicht jede Datierung von Herrn Altheim nachvollziehen, und habe mir auch schon meine eigene Chronologie zurecht geschustert, aber die Eckpfeiler 1860 und 1874 sind auch für mich unantastbar.

Zu der ersten Datierung von 1860 kann ich zu den Gründen von Herrn Altheim noch eine anfügen.
- Vermessungsarbeiten wären während des Bürgerkrieges (1861-65) im Apachengebiet (Südwesten der USA) auch deshalb anachronistisch gewesen, weil spätestens mit der Unterzeichnung des Transkontinental-Eisenbahnvertrag vom 1.7.1862 feststand, daß die Eisenbahn viel weiter nördlich gebaut werden sollte.

Zu der letzten Datierung von 1874 wird Herr Altheim vermutlich noch einiges sagen.
Aber ich sehe auch hier einige Punkte die für dieses Datum sprechen.
- Karl May hat dieses Datum genannt, wenn auch sehr spät und außerhalb des Romans. Aber er wird sich schon was dabei gedacht haben.
- 1874/75 waren Jahre, die für OS wie für KM eine Zäsur bildeten. Für die Literaturfigur OS bedeutete Winnetous Tod so gut wie das Ende aller Wildwest-Abenteuer, und KM wurde um diese Zeit aus seiner langen Haftstrafe entlassen und begann seine schriftstellerische Laufbahn
- der berühmte Apatsche Cochise, mögliches Vorbild von W, starb 1874
- historischer Hintergrund: nach dem Feldzug General Crooks 1872/73 gegen die Apatschen, lebten diese in Reservationen. Das von KM geschilderte freie Leben der Apatschen deckt sich also schon Mitte der 1870er Jahre nicht mehr mit der Wirklichkeit.

Viele Grüße
J.F.






Antworten:


Karl-May-Forum