Re: Apatschen


Karl-May-Forum


Geschrieben von Joachim Franz am 25. März 2004 15:13:24:

Als Antwort auf: Re: Apatschen geschrieben von mehr Zeit! am 25. März 2004 08:00:22:

Wenn Sie jetzt die Old Shatterhand-Legende ins Spiel bringen, schneiden sie ein anderes Thema an. Es geht hier um die zeitliche Einordnung eines Romans und nicht um das Gleichsetzen des literarisch Erzählten zum wirklichen Erlebnis.

In diesem Sinne sollte man vielleicht auch die Datierungsversuche nur mit einem entsprechenden Maß an Ernst sehen - es handelt sich doch immer noch nur um die Phantasiewelt eines (Lieblings)Schriftstellers.

Selbstverständlich. Daher ist es wohl am besten, falls der Autor keine konkreten Daten im Roman nennt, man überprüft das historische Umfeld der Erzählung. Und bei Karl May’s Amerikaromanen, passen die Ereignisse nun mal am besten in die 1860er und frühen 1870er Jahre, als die freien Indianervölker des Westens ihre Freiheit verloren, und noch nicht in Reservationen eingepfercht waren.
So weit ich weiß, spielt Cooper’s „Der letzte Mohikaner“ zur Zeit des Siebenjährigen Krieges (1757-63). Er spielt also in einem realen zeitlichen Kontext und bleibt dennoch eine vom Autor geschaffene Phantasiewelt. Das bedeutet kein Widerspruch.





Antworten:


Karl-May-Forum