Re: Magazin für Amerikanistik


Karl-May-Forum


Geschrieben von Thomas Schwettman am 01. April 2004 14:57:47:

Als Antwort auf: Re: Magazin für Amerikanistik geschrieben von Kurt Altherr am 01. April 2004 13:30:38:

Hallo Kurt,

>Ich habe inzwischen an die 30 Bücher aus dem Verlag und daher auch die starke Neigung, Mays Werke zeitlich zuzuordnen.
>Ein recht schwieriges Unterfangen, daß bei vielen Karl-May-Kennern auf wenig Gegenliebe stösst.

Aber nicht doch Kurt, nur nicht ins Bockshorn jagen lassen!

Allerdings sehe ich nicht, daß sich immer jeder einzelne Roman genau auf eine Jahreszahl festlegen läßt, sondern daß es unter Umständen durchaus chronologische Widersprüche geben kann, insbesondere wenn Erzählungen in spätere Buchausgaben mit einem anderen Kontext integriert worden sind, oder die Vita einzelner Figuren über mehrere Erzählungen hinweg eine andere fiktive zeitliche Logik vorgeben, als es die historischen Begebenheiten eigentlich verlangen würden.

Viele Grüße
Thomas





Antworten:


Karl-May-Forum