Re: Wer ist der Scout


Karl-May-Forum


Geschrieben von Jenny Florstedt am 18. April 2004 22:00:35:

Als Antwort auf: Re: Wer ist der Scout geschrieben von Peter am 18. April 2004 20:14:04:

Guten Abend!

Was hat dies alles noch mit Karl May gemeinsam????
Ich lese immer die Beiträge im KM-Forum und stelle leider fest das die meisten Beiträge nur Blödsinn sind. Die angeblichen Kenner Karl Mays
(ausgenommen Rolf Dernen / Klaus Hoffmann / Dr.Roxin etc./ sollten doch bitte schweigen und sich mehr um das wirkliche Leben des Maysters informieren. Ich entfehle in der Literatur zB. Der verlorene Sohn.
Man sollte sich eigendlich mehr in das Leben Karl Mays hineinfühlen.

Das ist eine harte Forderung! 11
Ich bin ja der Meinung, dass man keine Erlaubnis benötigt, um Thesen oder auch nur Meinungen zu äußern. 27
Und ich bin mir nicht sicher, ob man in seinen Büchern den WAHREN Karl May entdeckt oder besser sein "wahres Leben". Immerhin schrieb er sich einen Wolf und nicht einmal in seiner Korrespondenz (an Freunde! und nicht etwa nur an Fans) war er ehrlich. 6 Neee, in seinen Büchern findet man Hinweise, selbstverständlich, aber für den wahren Karl May braucht man objektivere Quellen. 26
Von daher ist der Vorschlag, sich mit einem Buch hinzusetzen, sicher nett gemeint, aber das geforderte Ziel erreicht man damit nicht.
Neuer Vorschlag?

Beste Grüße

Jenny Florstedt

PS: ich finde die Smileys immer noch blöd. 9
PPS: Ich wollte eigentlich "har-sche" Forderung schreiben, aber das durfte ich nicht.



Antworten:


Karl-May-Forum