Re: Was ist aus Karl May geworden?


Karl-May-Forum


Geschrieben von Joachim Wöbking am 26. April 2004 12:47:25:

Joachim Wöbking am 26. April 2004 12:47:25:

Als Antwort auf: Re: Was ist aus Karl May geworden? geschrieben von Jutta Laroche am 21. April 2004 18:20:37:

"Diese Magazine - sei es "Karl May & Co", sei es der "Beobachter an der Elbe" tragen weitaus mehr zu Karl Mays Werk und Persönlichkeit bei..."

Einspruch was KM&Co. betrifft!

"Und werden von Menschen gemacht, die -ohne finanzielle Interessen - Karl May am Leben erhalten!Diese investieren einen Großteil ihrer Freizeit darin! Tun Sie das auch - für Karl May?"

Ich denke nicht, dass es eines Magazines bedarf, um MAY am Leben zu erhalten. Dafür sorgen ja die Festspiele zu genüge, leider in sehr unterschiedlicher Form, und wie man hört soll die KMG auch dazu beitragen.
Fan Magazine führen aber auch dazu, dass jeder Schauspieler, der irgendwo in einem abgelegenen Waldstück, vor 300 Zuschschauern in das WINNETOU - Kostüm hüpft, gleich zum SUPERSTAR "erhoben" wird.

Es muss und kann ja nicht jeder etwas für KM tun, und ob ein Mammutwerk wie IHRE Testamentreihe
wirklich nötig war, lasse ich einmal unkommentiert.27

Gruss
Joachim



Antworten:


Karl-May-Forum