Re: Karl Mays Lebenswerk


Karl-May-Forum


Geschrieben von Kurt Altherr am 28. April 2004 09:09:48:

Kurt Altherr am 28. April 2004 09:09:48:

Als Antwort auf: Re: Karl Mays Lebenswerk geschrieben von Jan am 28. April 2004 06:56:31:

Hallo Jan,

während die ersten 2 Bände des "Silberlöwen" von Karl May für die Fehsenfeld-Ausgabe lustlos zusammengestoppelt wurde - die Bände enthielten auch eigenständige Erzählungen die schon 1893 verfasst wurden.

Erst mit dem 3. Band des "Silberlöwen" ab Kapitel "Am Tode" beginnt das eientliche Alterswerk Mays, das mit den vorherigen Texten des "Silberlöwen" nur noch den Titel gemeinsam hat.

Der Karl-May-Verlag war sich dieser Mängel voll bewußt und so wurde aus dem "Silberlöwen III/IV" die Bände "Im Reich des silbernen Lösen" und "Das versteinerte Gebet"
Allerdings wurden die Bände von dem allseits bekannten Franz Kandolf und dem Verlagschef Dr. E.A. Schmid "liebevoll durchgefeilt und von Weitschweifigkeiten" befreit.

Du musst deshalb davon ausgehen, wenn Du die grünen Bände des KMV in Händen hast, es sich teilweise um massiv bearbeitete Werke handelt.

Viele Grüße
Kurt



Antworten:


Karl-May-Forum