Re: Fremdsprachige Ausgaben


Karl-May-Forum


Geschrieben von Hans Grunert am 10. Mai 2004 15:49:03:

Als Antwort auf: Fremdsprachige Ausgaben geschrieben von Joachim Wöbking am 10. Mai 2004 08:42:20:

Frage an Experten:
Wann erschienen Karl Mays Werke erstmalig in den USA und Frankreich, und um welche Roma(n)e handelte es sich?
Gruss

Hallo Herr Wöbking,

als meines Wissens überhaupt erste Übersetzung von Erzählungen Mays in eine Fremdsprache erfolgte in der französichen katholischen Zeitung "Le Monde" der Abdruck von "Une Aventure en Tunisie" aus seinem Hausschatz-Zyklus "Im Schatten des Großherrn" (später "Durch die Wüste" bis "Durchs wilde Kurdistan").
Die ersten französische Buchausgabe erschien 1884 in Tours "La vengeance du farmer" ("Deadly Dust" aus dem Hausschatz, später erster Teil von Winnetou III).
Als erste amerikanische Ausgabe gilt das "Waldröschen", daß Mays Verleger Münchmeyer u.a. auch ins englische übersetzen und unter dem Titel "Rosita" über seine amerikanischen Filialen verkaufen ließ.
Nachzulesen übrigens in den Mitteilungen der Karl-May-Gesellschaft.1

Beste Grüße
Hans Grunert



Antworten:


Karl-May-Forum