So diskutieren Sie im Forum (3)

   
Die ersten beiden Beiträge dieser kleinen Einführung haben Sie mit den allgemeinen Grundlagen des Karl-May-Forums und den elementaren HTML-Formatierungen vertraut gemacht. Diesmal widmen wir uns dem Einsatz der HTML-Kodierungen, um Beiträge im Forum gut lesbar zu gestalten.

1     Weniger ist mehr !

Die oberste und wichtigste Maxime beim Einsatz von HTML-Kodierungen lautet: So wenig wie möglich, so viel wie nötig. HTML soll die Lesbarkeit Ihres Beitrags unterstützen und erhöhen und ist kein dekorativer Selbstzweck. Schließlich möchten Sie ja, dass die anderen Teilnehmer ihn zur Kenntnis nehmen und darauf regieren. Je einfacher Sie die Lektüre also gestalten, desto besser.

HTML kann Ihnen gute Dienste leisten – aber nur dann, wenn Sie sich an die bewährte Faustregel »Weniger ist mehr« halten. Setzen Sie HTML-Codes sparsam und gezielt ein, nur so erreichen Sie die optimale Wirkung.

Vermeiden Sie Kombinationen mehrerer Textauszeichnungen – einen Begriff, den Sie fetten, müssen Sie nicht auch noch kursivieren, ein unterstrichener Text muss nicht auch noch gefettet werden. Eine wahllose Kombination unterschiedlicher Textauszeichnungen wirkt schnell billig, plump und verliert ihre Wirkung, die in einem Effektfeuerwerk verpufft.

Setzen Sie Fettungen nur ein, um einzelne Begriffe hervorzuheben oder besonders zu betonen, verzichten Sie aber darauf, ganze Sätze oder längere Passagen zu fetten.

Kleines Beispiel im Greenhorn-Forum

  
2     Antworten strukturieren

Sobald Sie auf einen Beitrag im Forum antworten, wird die Formatierung besonders wichtig. Schließlich müssen Sie nun darauf achten, dass Ihr Beitrag und der Text, auf den Sie antworten, deutlich voneinander getrennt werden. So vermeiden Sie Missverständnisse und erleichtern den anderen Teilnehmern das Lesen Ihres Beitrags.

Leider unterstützt Sie die Forumssoftware dabei nur sehr rudimentär. Der Beitrag, auf den Sie antworten möchten, wird komplett in das Eingabefenster kopiert, und jede Zeile des zitierten Beitrags mit einem Doppelpunkt einleitet. Das führt fast zwangsläufig zu einem nur schwer durchschaubaren Kuddelmuddel aus fremden und eigenem Text.

Es empfiehlt sich, nur die Passagen aus dem vorhergehenden Beitrag zu zitieren, auf die Sie direkt antworten möchten. Diese Passagen sollten zur besseren Trennung von Ihrem Text durch das <BLOCKQUOTE>-Element eingerückt werden.

Beispiel im Greenhorn-Forum

  
3     Links legen

Mitunter kommt es vor, dass Sie auf Quellen und Informationen im Internet verweisen möchten. In diesem Fall können Sie mit dem so genannten Anchor-Tag einen Hyperlink in Ihren Beitrag einfügen. Alles, was Sie dafür benötigen, ist die Adresse im Internet, zu der Sie einen Link legen möchten. Die allgemeine Syntax sieht dabei so aus:

<A HREF="Adresse im Internet">Klicken Sie hier!</A>

In diesem Beispiel würde der Text »Klicken Sie hier!« als Hyperlink in Ihrem Beitrag erscheinen, mit einem Klick auf diesen Link würde zur angegebenen Adresse im Internet verbunden.

Möchten Sie etwa auf die Webseite der Karl-May-Gesellschaft (die Sie unter der Adresse »http://www.karl-may-gesellschaft.de/« erreichen), dann sieht ein Link folgendermaßen aus:

<A HREF="http://www.karl-may-gesellschaft.de/">Hier geht's zur Karl-May-Gesellschaft!</A>

Karl-May-Gesellschaft

Beispiel im Greenhorn-Forum


Giesbert Damaschke