Die Suche ergab 42 Treffer

von Jutta Laroche
23.2.2011, 17:54
Forum: Der Saloon
Thema: Neues Buch
Antworten: 71
Zugriffe: 37949

Re: Neues Buch

@Zwockel

Ja, danke, ich bin die Autorin, und ja, was die deutsche Geschichte angeht (nicht die Geschichte Deutschlands), sehe ich das genauso.

Aber lassen Sie uns bitte beim Thema bleiben. Es geht hier um Dr. Wohlgschafts Buch.
von Jutta Laroche
22.2.2011, 19:26
Forum: Der Saloon
Thema: Neues Buch
Antworten: 71
Zugriffe: 37949

Re: Neues Buch

Eine Kurzrezension: Dieses Buch von Herrn Dr. Hermann Wohlgschaft möchte ich grundsätzlich jedem empfehlen. Wer in seinem Familien- oder Freundeskreis mit dem Tod konfrontiert wurde, wird es mit großem Gewinn lesen. Aber auch jeder, der sich „nur“ für das Thema interessiert, das uns immerhin alle an...
von Jutta Laroche
18.7.2010, 22:18
Forum: Der Saloon
Thema: Tussi Tusserich etc
Antworten: 35
Zugriffe: 8840

Re: Tussi Tusserich etc

Guten Abend, Tussi kommt von Thusnelda, und das war die Gattin des Cheruskerfürsten Arminius. Eine sympathische, sehr tapfere junge Frau, die es gewiss nicht verdient hat, dass ihr Name in den letzten hundert Jahren als abfällige Bezeichnung für eine unattraktive, unintelligente weibliche Person her...
von Jutta Laroche
11.1.2010, 1:40
Forum: Frühwerk
Thema: Gedanken zu diesem & jenem in "Die Rache des Ehri"
Antworten: 76
Zugriffe: 31623

Re: Gedanken zu diesem & jenem in "Die Rache des Ehri"

@Zwockel Ja, das habe ich versucht - wie Karl May. Mehr kann man als Schriftsteller nicht tun - soweit es entweder vergangene Zeiten oder Länder betrifft, in denen man nie zuvor gewesen ist. Ich denke aber, das macht einen Schriftsteller aus, dass der Leser sich dahinein versetzen kann. Es gibt Schr...
von Jutta Laroche
11.1.2010, 1:10
Forum: Frühwerk
Thema: Gedanken zu diesem & jenem in "Die Rache des Ehri"
Antworten: 76
Zugriffe: 31623

Re: Gedanken zu diesem & jenem in "Die Rache des Ehri"

@ Zwockel

Natürlich ehrt das Möllhausen und selbstverständlich haben Sie recht, dass die Informationsmöglichkeiten von heute mit denen früherer Zeiten nicht zu vergleichen sind.

Allerdings ändert das nichts. May hat sich glaubwürdig dargestellt.
von Jutta Laroche
11.1.2010, 0:59
Forum: Frühwerk
Thema: Gedanken zu diesem & jenem in "Die Rache des Ehri"
Antworten: 76
Zugriffe: 31623

Re: Gedanken zu diesem & jenem in "Die Rache des Ehri"

Es ist gewiss müßig über den "besseren Autor" zu philosophieren.

Aber ich bewundere May dafür, dass er es geschafft hat (ohne dort gewesen zu sein), Land, Leute und die damaligen Zustände so zu beschreiben, dass man glaubte, er hätte alles selbst erlebt.

Das soll ihm erst mal einer nachmachen!
von Jutta Laroche
11.1.2010, 0:48
Forum: Frühwerk
Thema: Gedanken zu diesem & jenem in "Die Rache des Ehri"
Antworten: 76
Zugriffe: 31623

Re: Gedanken zu diesem & jenem in "Die Rache des Ehri"

Hi,

ich würde nicht sagen, dass Gerstäcker grundsätzlich der bessere Autor ist. Immerhin hatte er May einiges an persönlicher Erfahrung voraus. Er war in Amerika und hat dort vieles erlebt, was ihm natürlich bei der Niederschrift eine große Hilfe gewesen ist.
von Jutta Laroche
11.1.2010, 0:03
Forum: Frühwerk
Thema: Gedanken zu diesem & jenem in "Die Rache des Ehri"
Antworten: 76
Zugriffe: 31623

Re: Gedanken zu diesem & jenem in "Die Rache des Ehri"

Ja,

das empfinde ich genau so. Beide, May und Gerstäcker, schildern dasselbe, aber Gerstäcker legt sozusagen den Finger haargenau in die Wunde bzw, er drückt die Probleme doch etwas deutlicher aus als May.
von Jutta Laroche
10.1.2010, 23:04
Forum: Frühwerk
Thema: Gedanken zu diesem & jenem in "Die Rache des Ehri"
Antworten: 76
Zugriffe: 31623

Re: Gedanken zu diesem & jenem in "Die Rache des Ehri"

Zitat Friedrich Gerstäcker aus "Das Mädchen von Eimeo" zum Vergleich Karl May "Die Rache des Ehri": Nur das Volk ist ein anderes geworden – ob besser? – wer kann das sagen? Unverdorbener gewiss nicht, als in seiner alten Heidenzeit, denn das Wesen der christlichen Religion verstanden sie nicht zu er...
von Jutta Laroche
18.10.2007, 22:59
Forum: Sonstige Veröffentlichungen
Thema: Bearbeitungen von KMs Werken
Antworten: 80
Zugriffe: 52729

Soviel ich weiß, nein.

Vitzliputzli war Huitzilopochtli. Das klingt für unsere Ohren kindlich, aber
wir sind nun mal keine Azteken.

Jutta
von Jutta Laroche
18.10.2007, 22:47
Forum: Sonstige Veröffentlichungen
Thema: Bearbeitungen von KMs Werken
Antworten: 80
Zugriffe: 52729

Sicher,

ich wollte auch nur klarstellen, dass der Name nichts mit kindlicher Sprache zu tun hat. Dieser Gott war sehr grausam.

Gruß Jutta
von Jutta Laroche
18.10.2007, 22:23
Forum: Sonstige Veröffentlichungen
Thema: Bearbeitungen von KMs Werken
Antworten: 80
Zugriffe: 52729

Vitzliputzli

ist nur ein anderer Name für Huitzilopochtli, den aztekischen Kriegsgott und Patron der Stadt Mexico/Tenochtitlan.

Gruß Jutta
von Jutta Laroche
11.7.2007, 15:34
Forum: Der Saloon
Thema: Old Shatterhand - Lex Barker - Sharlih
Antworten: 316
Zugriffe: 140296

Im "Schatz im Silbersee" ist die Rede von Rauchzeichen, für Feuerherz bestimmt, von Winnetou beobachtet.

Grüße - Jutta
von Jutta Laroche
21.10.2006, 23:32
Forum: Seine Biografie – 1842-1912
Thema: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen
Antworten: 689
Zugriffe: 294526

Dem, was Herr Harder geschrieben hat, stimme ich uneingeschränkt zu.

Gruß - Jutta Laroche
von Jutta Laroche
11.6.2006, 21:06
Forum: Seine Biografie – 1842-1912
Thema: Endlich Wohlgschaft Biographie erschienen
Antworten: 689
Zugriffe: 294526

Hallo, ja, ich bestätige es: Ich habe die Wohlgschaft-Bio mit Freude gelesen und es wird nicht bei dem einen Mal bleiben - ich will mich gerne noch einmal und mehr darin vertiefen. Aber Sie, Herr Wohlgschaft, werden es nie allen recht machen können. Was der eine kritisiert, empfindet der andere gera...