Die Suche ergab 623 Treffer

von giesbert
3.8.2005, 21:00
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Karl May richtig lesen
Antworten: 51
Zugriffe: 32273

Das schöne Beispiel von Giesbert zeigt, dass die Bearbeitungen nicht so gravierend und dramatisch sind, wie in diesem Forum oftmals an anderer Stelle geschildert. Nur damit da keine Missverständnisse aufkommen: Ich halte diese Eingriffe -- die es, wohlgemerkt, auf praktisch jeder Seite gibt -- sehr...
von giesbert
3.8.2005, 19:51
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Karl May richtig lesen
Antworten: 51
Zugriffe: 32273

OK, Winnetou gehört noch zu den ersten 33 Bänden, bei denen die Bearbeitungen sich in Grenzen halten sollen. Tun sie nicht. Ein Beispiel. Zuerst Karl May O-Ton: Halef war ein eigentümliches Kerlchen. Er war so klein, daß er mir kaum bis unter die Arme reichte, und dabei so hager und dünn, daß man h...
von giesbert
3.8.2005, 0:33
Forum: Gesammelte Werke / Sonderbände – Karl-May-Verlag Bamberg-Radebeul
Thema: Sammelt die überhaupt noch jemand?
Antworten: 5
Zugriffe: 7102

Re: Sammelt die überhaupt noch jemand?

Ihre Gründe sind Legion. Mir reicht ein einziger: Die Original sind von Karl May. Die Bearbeitung nicht. Und in meinen Augen gibt es da eigentlich keinen Spielraum. Das ist auch keine Frage von "besser" oder "schlechter". Allah il Allah z. B. ist als Abenteuerroman zweifellos gelungen (das war eine...
von giesbert
2.8.2005, 18:54
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Karl May richtig lesen
Antworten: 51
Zugriffe: 32273

Trotz allem sind die Bamberger in ihrem Erscheinungsbild auch für mich die Geschmackvollsten. je nun - das Druckbild ist jedenfalls eher mittelmäßig. Ich hab jetzt gerade keinen Band zur Hand, aber auf den Webseiten des KMV findet sich z. B. eine Textprobe der "Chronik": warum man da z.B. gerade An...
von giesbert
30.7.2005, 19:50
Forum: Klassische Abenteuerliteratur (bis 19. Jh.)
Thema: Friedrich Gerstäcker
Antworten: 5
Zugriffe: 9282

Übrigens gibt es die beiden Romane (und andere Text) von Gerstäcker auch beim Projekt Gutenberg: http://gutenberg.spiegel.de/autoren/gerstaec.htm Da kann man dann leicht ermitteln, dass die Ausgabe der Gerstäcker-Gesellschaft (die vom Format übrigens, wie ich jetzt fest gestellt habe, den Jahrbücher...
von giesbert
30.7.2005, 14:18
Forum: Klassische Abenteuerliteratur (bis 19. Jh.)
Thema: Friedrich Gerstäcker
Antworten: 5
Zugriffe: 9282

Ich erstand die "Regulatoren" antiquarisch für 50 Cent (!) in der Ausgabe des Verlags Gustav Kiepenheuer, Leipzig und Weimar, (c) 1978, 336 Seiten. [...] Kann mir jemand sagen, ob es sich bei der oben genannten DDR-Ausgabe um den Originaltext handelt ? Vermutlich nicht. Die Ausgabe der Gerstäcker-G...
von giesbert
30.7.2005, 11:34
Forum: Klassische Abenteuerliteratur (bis 19. Jh.)
Thema: Friedrich Gerstäcker
Antworten: 5
Zugriffe: 9282

Friedrich Gerstäcker

Die "Friedrich-Gerstäcker-Gesellschaft" hat Gerstäckers wohl berühmtesten Roman Die Flußpiraten des Mississippi (1848) neu herausgegeben. Bereits im letzten Jahr erschien Die Regulatoren in Arkansas (1846), der mit den "Flußpiraten" lose verknüpft ist. Damit liegen die beiden wichtigsten Romane Gers...
von giesbert
6.7.2005, 0:47
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Arno Schmidt: Der vorletzte Großmystiker
Antworten: 8
Zugriffe: 6534

Re: Arno Schmidt: Der vorletzte Großmystiker

Thomas Schwettmann hat geschrieben:Im freien Handel sind es wohl 49.50 €
Da es für CDs keine Preisbindung gibt, lohnt sich evtl. ein Vergleich. Bei 2001 kosten die CDs zB. 39,90.
von giesbert
2.7.2005, 21:45
Forum: Klassische Abenteuerliteratur (bis 19. Jh.)
Thema: Ludwig Ganghofer
Antworten: 7
Zugriffe: 7301

REGINA HARTMANN
Blockhaus und Sennhütte
Behaustheitsphantasien bei Karl May
und Ludwig Ganghofer im Kontext
zeitgenössischer Befindlichkeit
http://karlmay.leo.org/kmg/seklit/JbKMG/1994/143.htm
von giesbert
2.7.2005, 21:03
Forum: Klassische Abenteuerliteratur (bis 19. Jh.)
Thema: Ludwig Ganghofer
Antworten: 7
Zugriffe: 7301

relativ hin oder her -- aber als "klassische Abenteuerliteratur" ist Ganghofers Werk wohl kaum zu bezeichnen, oder?
von giesbert
25.6.2005, 23:10
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Karl Mays Werke auf CD
Antworten: 1
Zugriffe: 3101

da mach ich's mir mal einfach und weise auf meine eigene Rezension hin: http://www.damaschke.de/marginalia/2003/kmgm-2003-136.php Die am Schluss der Rezension gemachte Einschränkung gilt nicht mehr, es gibt inzwischen auch eine Macintosh-Version der Software. Natürlich kann man auch bei dieser CD et...
von giesbert
17.6.2005, 20:26
Forum: Sekundärliteratur
Thema: Fundstücke
Antworten: 2
Zugriffe: 6503

Fundstücke

Ein Zufallsfund:

Udo Leuschner: Karl May als "Lebenshilfe". Über einen Klassiker der Trivialliteratur

(weitere Funde können ja in diesem Strang gesammelt & bei Bedarf diskutiert werden).
von giesbert
10.5.2005, 11:27
Forum: Gesammelte Werke / Sonderbände – Karl-May-Verlag Bamberg-Radebeul
Thema: Versandhandel
Antworten: 3
Zugriffe: 6433

Der Shaker Verlag bietet online ein Inhaltsverzeichnis als PDF-Datei und für knapp 5 Euro das gesamte Buch als (nicht ausdruckbare) PDF-Datei:

Shaker Verlag online
von giesbert
3.5.2005, 11:02
Forum: Wirkungsgeschichte
Thema: Karl-May-Figuren
Antworten: 1
Zugriffe: 4935

Karl-May-Figuren

Gestern abend, beim Münchner KMG-Stammtisch, war Hans-Jürgen Janetzki dabei und zeigte die ersten Exemplare seiner Karl-May-Figuren. Die Runde sollte entscheiden, ob die Figuren werkgetreut sind. Ich hatte eine Digicam dabei, allerdings war es etwas zu schummrig, als dass ich wirklich gute Fotos hin...
von giesbert
18.4.2005, 10:01
Forum: Der Saloon
Thema: Sabotage ????
Antworten: 10
Zugriffe: 7711

In diesem Fall galt die "Sabotage" wohl eher dem Betreiber der beiden Foren, Nicht unbedingt. Vor einiger Zeit kursierte in einschlägigen Kreisen die Meldung, dass PHPBB, also die Softare, mit der dieses Forum hier arbeitet, ein Sicherheitsleck hat und es dauerte nicht lang, bis Anleitungen herumge...