Die Suche ergab 622 Treffer

von giesbert
14.11.2004, 10:49
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Internetseiten der Karl-May-Gesellschaft
Antworten: 32
Zugriffe: 18618

Das Wort "Verschwörung" ist hier eigentlich nie gefallen. Och, wenn hier immer mal wieder andeutend von irgendwelchen Vorgängen gemunkelt wird, die "hinter den Kulissen" statt finden und die das Ziel haben sollen, die "normalen Mitglieder" von den "hohen Tieren" zu trennen (bzw. Kurt seinen vielfäl...
von giesbert
14.11.2004, 1:53
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Internetseiten der Karl-May-Gesellschaft
Antworten: 32
Zugriffe: 18618

Ich will euer konspiratives Verschwörungsgemunkel ja nicht weiter stören - 's ist eh sinnlos, wer sowas glauben will, der will sowas halt glauben, komme was da wolle - aber nun los, erheitert mich: Warum sollte jemand die KMG-Seiten absichtlich offline lassen? Welchen Nutzen sollen die Verschwörer d...
von giesbert
12.11.2004, 23:01
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Internetseiten der Karl-May-Gesellschaft
Antworten: 32
Zugriffe: 18618

Ralf Grosskurth hat geschrieben:ahem... das hatten wir doch weiter oben schon... :shock: :D
Eben. Daran hat sich bislang leider nichts geändert.
von giesbert
6.11.2004, 21:50
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Internetseiten der Karl-May-Gesellschaft
Antworten: 32
Zugriffe: 18618

Am 21. Oktober informierte Reinhold Wolff die KMG-Liste wie folgt: Es ist folgende Situation entstanden (wie ich telefonisch zwischenzeitlich erfahren hatte): der erste Schritt war, daß das Heiz- und Klimasystem des LEO ausfiel und renoviert werden mußte. Damals lief offensichtlich in München für 1-...
von giesbert
30.10.2004, 14:58
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Notizen & Hinweise
Antworten: 1
Zugriffe: 2399

In der Wochenendbeilage der Süddeutschen Zeitung vom 30. / 31. Oktober 2004 findet sich ein ganzseitiges Interview mit Pierre Briece. Der Text ist leider nicht im Internet verfügbar.
von giesbert
30.10.2004, 14:53
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Notizen & Hinweise
Antworten: 1
Zugriffe: 2399

Notizen & Hinweise

Sammelbecken für Meldungen, die keinen eigenen Strang benötigen.
von giesbert
20.10.2004, 12:34
Forum: Gesammelte Werke / Sonderbände – Karl-May-Verlag Bamberg-Radebeul
Thema: Planungen für Band 86 und andere
Antworten: 3
Zugriffe: 5682

Re: Planungen für Band 86 und andere

Auch planen wir Briefbände, vor allem zwischen Karl May und seinen Verlegern. Darüber hinaus soll eine fünfbändige Chronik über Karl Mays ganzes Leben erscheinen. Der Fehsenfeld-Briefwechsel und die Chronik haben das Potential, auf Jahre hinaus zu den wichtigsten Neuerscheinungen in Sachen May zu w...
von giesbert
4.10.2004, 1:15
Forum: Karl Mays Werke (HKA) – Edition für die Karl-May-Stiftung
Thema: Es wäre so schön gewesen....
Antworten: 21
Zugriffe: 25506

.....zumal die HKA in die Hände des Karl-May-Verlages gehört. Dann wäre auch eine geordnete Erscheinungsweise gesichert. Eine HKA ist nichts, was man "besitzt" oder was einem "gehört", sondern etwas, was man tut: Wenn der KMV an einer historisch-kritischen Ausgabe interessiert gewesen wäre, hätte e...
von giesbert
3.9.2004, 16:28
Forum: Karl Mays Werke (HKA) – Edition für die Karl-May-Stiftung
Thema: wann...
Antworten: 59
Zugriffe: 67653

karmaqueen hat geschrieben:das ist ja fast zu schön um wahr zu sein! :wink:
Na, wir woll'n da mal nix beschreien und einfach weiterhin geduldig abwarten. Bleibt einem ja eh nix anderes übrig 8-)
von giesbert
3.9.2004, 15:04
Forum: Karl Mays Werke (HKA) – Edition für die Karl-May-Stiftung
Thema: wann...
Antworten: 59
Zugriffe: 67653

als nichtleser der KMG nachrichten würde mich natürlich interessieren, was bezüglich der HKA sonst noch so angekündigt worden ist bzw. in vorbereitung sein soll. Here we go (Hervorhebungen von mir) Als Fazit kann gesagt werden: In diesem Jahr soll noch unter alleiniger Herausgeberschaft von Hermann...
von giesbert
4.8.2004, 2:00
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Eine gemischte Gesamtausgabe
Antworten: 18
Zugriffe: 17844

Re: HKA

Zu einer HKA gehört - imho - ein kritischer Apparat, der (u.a.) die Genese eines Textes ab ovo (sprich von der ersten Handschrift an!) belegen kann. Alles andere ist - imho - zwar nett, aber verdient den Namen Historisch-Kritische Ausgabe nicht [...[ Im Gegenteil: Die HKA sollte endlich die "proble...
von giesbert
3.8.2004, 13:45
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Eine gemischte Gesamtausgabe
Antworten: 18
Zugriffe: 17844

Was spricht also gegen diesen, zur Bekräftigung hier noch einmal wiedergegebenen Vorschlag [...] ich vermute, es sprechen ganz simpel ökonomische Gründe dagegen. Bücher müssen auf Papier gedruckt & Korrektur gelesen, gebunden & gelagert werden und spielen dann, mit viel verlegerischem Glück, ihre P...
von giesbert
3.8.2004, 9:30
Forum: Allgemeine Themen
Thema: Eine gemischte Gesamtausgabe
Antworten: 18
Zugriffe: 17844

Re: HKA

Dazu braucht es die ... finanziellen Ressourcen eines germanistischen Instituts oder einer Akedemie. Gerade die geisteswissenschaftlichen Institutionen sind ja berühmt für ihre finanziellen Ressourcen ;-) Ansonsten: Wer sagt denn, dass es mit der HKA nicht weiter geht? Da war doch in letzter Zeit d...
von giesbert
24.7.2004, 15:13
Forum: Sekundärliteratur
Thema: Hans Wollschlägers "Karl May"
Antworten: 6
Zugriffe: 9986

Ich zitiere einfach mal zum Stilvergleich einen Ausschnitt aus einem der frühen Aufsätze Arno Schmidts zu Karl May: In seinem Werk hat man 4 Epochen zu unterscheiden. In der ersten schreibt er roseggerhaft=harmlose ‹Erzgebirgische Dorfgeschichten›; sowie von Sachkenntnis unbeschwerte ‹Historische No...
von giesbert
21.7.2004, 0:11
Forum: Sekundärliteratur
Thema: Hans Wollschlägers "Karl May"
Antworten: 6
Zugriffe: 9986

Re: Hans Wollschlägers "Karl May"

Mich würde jedoch sehr interessieren, ob diese Arbeit Wollschlägers stilistisch - nicht inhaltlich - sich an dem Stil Arno Schmidts orientiert. Für mein Empfinden: überhaupt nicht. Wollschläger schreibt einen sehr eigenen Stil, der eher an Karl Kraus und Thomas Mann als an Arno Schmidt geschult ist...