Unter Geiern

Antworten
Hans A
Beiträge: 7
Registriert: 26.8.2009, 20:14

Unter Geiern

Beitrag von Hans A » 21.10.2013, 22:45

Dieser Band war mein erstes KM-Buch und wurde seinerzeit mehrfach gelesen. Es trägt als einziger meiner KM-Bände den Rückenaufdruck "Karl-May-Bücherei Keysersche Verlagsbuchhandlung Heidelberg" und ist das 226. - 245. Tausend von 1950. Was hatte es mit dieser Konstruktion auf sich? Das Impressum sagt noch "... Abdruck mit Genehmigung des Karl-May-Verlages Radebeul". Ansonsten ist das Aussehen wie die anderen Bände der grünen Reihe des KMV.

Hans
Dernen
Beiträge: 524
Registriert: 8.6.2005, 22:53

Re: Unter Geiern

Beitrag von Dernen » 21.10.2013, 22:51

Hans A hat geschrieben:Dieser Band war mein erstes KM-Buch und wurde seinerzeit mehrfach gelesen. Es trägt als einziger meiner KM-Bände den Rückenaufdruck "Karl-May-Bücherei Keysersche Verlagsbuchhandlung Heidelberg" und ist das 226. - 245. Tausend von 1950. Was hatte es mit dieser Konstruktion auf sich? Das Impressum sagt noch "... Abdruck mit Genehmigung des Karl-May-Verlages Radebeul". Ansonsten ist das Aussehen wie die anderen Bände der grünen Reihe des KMV.

Hans
Da der in den 50er Jahren noch in der DDR ansässige KMV dort nicht produzieren durfte, vergab er Lizenzen an westdeutsche Verlage, u.a. eben an die Keysersche. Für Österreich machte Ueberreuter grüne Bände mit Schutzumschlag in Lizenz, nicht zu verwechseln mit den Ueberreuter-Taschenbüchern ab 1960.
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/