Winnetou hört keine Glocken

markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Winnetou hört keine Glocken

Beitrag von markus » 28.8.2011, 17:39

tragophil hat geschrieben:
markus hat geschrieben:Warum nicht mal den unbekannten May verfilmen wie z.B. seine Humoresken oder Dorfgeschichten. Oder das Waldröschen. Oder Weihnacht.
Also so wie das "Buschgespenst" oder die "Präriejäger in Mexico"? Gibt's bei ard-video.de sowie bei jedem gutsortierten Onlinehändler. Gerade für das Buschgespenst brech ich ja regelmäßig Lanzen, für die Präriejäger weniger, die langweilen unangenehm auffälig...
Habe ich beide noch nicht gesehen und kann mir daher kein Urteil erlauben.

8)
markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Winnetou hört keine Glocken

Beitrag von markus » 28.8.2011, 17:44

rodger hat geschrieben:
Thomas Math hat geschrieben:Seien wir mal ehrlich was wollen wir eher Schoenheit und sexuelle Attraktivitaet oder Intelligenz.
Es gibt auch noch ein paar andere Dinge ...

("Das Gemüt ist ausschlaggebend.")

Harmonie ...

Es sollte alles einigermaßen passen ... gerne auch mehr als einigermaßen ...

8)

:D
Zu den Dingen die hier aufgezählt wurden fehlt aber noch das alles entscheidende: Die Höhe des Vermögens bzw. das Einkommen der Eltern des Bräutigams (oder der Braut, je nachdem :mrgreen: ).

:lol:
markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Winnetou hört keine Glocken

Beitrag von markus » 28.8.2011, 17:48

Thomas Math hat geschrieben:
markus hat geschrieben:Links: organisieren regulieren.

Rechts: freiheitsliebend

Korrigieren Sie mich wenn ich da was durcheinander bringe Herr Math.
Die obige Definition gefaellt mir gut.
Wobei dies nur fuer Erwachsene und selbstverantwortliche Buerger gilt.Keinesfalls fuer unreife Jugendliche,die wissen meist nicht was gut fuer sie ist.
Vorbildlich. Ich würde aber noch einen Schritt weiter gehen, sprich "Wehret den Anfängen!". Und zwar den zukünftigen schon vor der Geburt festlegen. Wird von einem Großteil der Menschheit immer noch so praktiziert, also warum soll man nicht ...

:P
markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Winnetou hört keine Glocken

Beitrag von markus » 28.8.2011, 18:04

Dernen hat geschrieben:
markus hat geschrieben:Warum nicht mal den unbekannten May verfilmen wie z.B. seine Humoresken oder Dorfgeschichten. Oder das Waldröschen. Oder Weihnacht.
Weil sich das keine Sau anguckt bis auf ein paar May-hardcore-Spezialisten. Es muß auf jeden Fall dick und fett "Winnetou" draufstehen. Okay, wer ein paar Millionen zu viel hat, kann es machen. Dürfte aber nicht passieren, denn - und jetzt mußt Du ganz stark sein - die Produzenten machen sowas in allererster Linie, um (böse, böse!) Geld damit zu verdienen.
Borstenviecher sollen sich sowas auch nicht angucken. Es muß ja nicht Kino sein, es gibt ja so schöne Sender wie arte, 3 Sat oder die "Dritten" (warum die "Die Dritten" heißen, kann sich ein jeder denken :mrgreen: <---- man siehts :wink: ), da schaue ich auch Dinge für die ich mich sonst kaum interessiere, so kann auch ein Nicht-May-Hardcore-Fan, wenn er denn Kultur-/Bildungsliebend ("gähn") ist, den unbekannten May entdecken. Ab und zu kamen ja schonmal einigermaßen gute Dokumentationen über May.
Und Geld müssen die damit verdienen um die nächsten Projekte finnanzieren zu können. Also nix böse.

8)
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6740
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Winnetou hört keine Glocken

Beitrag von rodger » 28.8.2011, 18:50

tragophil hat geschrieben:frag auch ich mich manchmal, ob er nicht einfach extrem unter[...] war...
Zu Emma Pollmer - Zeiten sicher nicht ...
tragophil
Beiträge: 171
Registriert: 16.6.2010, 14:21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Winnetou hört keine Glocken

Beitrag von tragophil » 28.8.2011, 18:52

markus hat geschrieben:
Dernen hat geschrieben:...bis auf ein paar May-hardcore-Spezialisten...
...auch ein Nicht-May-Hardcore-Fan...
Vorliebe für Münchmeyer-Bearbeitungen?
"So scheint mein Rohr besser zu sein als das Eurige, obgleich es viel kleiner ist."
[Der Schatz im Silbersee, 217.]

"Der Deutsche pflegt zwar albern, aber auch ehrlich zu sein."
[Der Sohn des Bärenjägers, 508.]
markus
Beiträge: 3186
Registriert: 19.10.2007, 0:48
Wohnort: Krähennest

Re: Winnetou hört keine Glocken

Beitrag von markus » 28.8.2011, 19:01

tragophil hat geschrieben:
markus hat geschrieben:
Dernen hat geschrieben:...bis auf ein paar May-hardcore-Spezialisten...
...auch ein Nicht-May-Hardcore-Fan...
Vorliebe für Münchmeyer-Bearbeitungen?
Wen und was meinen Sie jetzt (stehe grade (wie üblich) auf der Leitung)?

Oder meinen Sie weil ich aus 'Spezialisten' 'Fan' gemacht habe? Das wäre dann lediglich eine versehentliche (wie sie nun mal ist) Vorliebe für "Stille Post".

:D
Thomas Math
Beiträge: 1620
Registriert: 4.7.2006, 18:23
Wohnort: Minnesota USA

Re: Winnetou hört keine Glocken

Beitrag von Thomas Math » 28.8.2011, 21:38

markus hat geschrieben:
rodger hat geschrieben:
Thomas Math hat geschrieben:Seien wir mal ehrlich was wollen wir eher Schoenheit und sexuelle Attraktivitaet oder Intelligenz.
Es gibt auch noch ein paar andere Dinge ...

("Das Gemüt ist ausschlaggebend.")

Harmonie ...

Es sollte alles einigermaßen passen ... gerne auch mehr als einigermaßen ...

8)

:D
Zu den Dingen die hier aufgezählt wurden fehlt aber noch das alles entscheidende: Die Höhe des Vermögens bzw. das Einkommen der Eltern des Bräutigams (oder der Braut, je nachdem :mrgreen: ).

:lol:
Das stimmt etwas Vermoegen hat noch nie geschadet.Was im uebrigen die Partnerwahl angeht interessiert mich nur die meiner Toechter.
tragophil
Beiträge: 171
Registriert: 16.6.2010, 14:21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Winnetou hört keine Glocken

Beitrag von tragophil » 10.9.2011, 12:27

markus hat geschrieben:
tragophil hat geschrieben:"...bis auf ein paar May-hardcore-Spezialisten..."
"...auch ein Nicht-May-Hardcore-Fan..."
Vorliebe für Münchmeyer-Bearbeitungen?
Wen und was meinen Sie jetzt (stehe grade (wie üblich) auf der Leitung)?

Oder meinen Sie weil ich aus 'Spezialisten' 'Fan' gemacht habe? Das wäre dann lediglich eine versehentliche (wie sie nun mal ist) Vorliebe für "Stille Post".

:D
Ich wartete, ehrlich gestanden, kurz auf einen Kommentar von Rüdiger , der mein Um-die-Ecke schon häufiger durchschaute... Und ich meinte eigentzlich eher den inflationären Gebrauch des säkular-profanen 'Hardcore', der zur Kolportage und den Vorwürfen passt, denen May sich ausgesetzt sah. ;) Zudem passt natürlich wunderbar zum Thread-Titel. (Letzteres Wort bitte mal laut aussprechen. Furchtbar...)
"So scheint mein Rohr besser zu sein als das Eurige, obgleich es viel kleiner ist."
[Der Schatz im Silbersee, 217.]

"Der Deutsche pflegt zwar albern, aber auch ehrlich zu sein."
[Der Sohn des Bärenjägers, 508.]
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6740
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Winnetou hört keine Glocken

Beitrag von rodger » 10.9.2011, 18:37

tragophil hat geschrieben:
Ich wartete, ehrlich gestanden, kurz auf einen Kommentar von Rüdiger , der mein Um-die-Ecke schon häufiger durchschaute... Und ich meinte eigentzlich eher den inflationären Gebrauch des säkular-profanen 'Hardcore', der zur Kolportage und den Vorwürfen passt, denen May sich ausgesetzt sah. ;) Zudem passt natürlich wunderbar zum Thread-Titel. (Letzteres Wort bitte mal laut aussprechen. Furchtbar...)
Ich versteh' immer noch sozusagen [fast] rein gar nichts ...

:?
Antworten
https://silk.pl/jedwabne-poszewki-na-poduszki-8-godzin-pielegnacji-skory-i-wlosow/