Mitgliederversammlung/Weihnachtsfeier des Fördervereins

Antworten
Benutzeravatar
Ralf Harder
Beiträge: 130
Registriert: 9.5.2004, 18:55
Wohnort: Karl-May-Geburtsstadt Hohenstein-Ernstthal
Kontaktdaten:

Mitgliederversammlung/Weihnachtsfeier des Fördervereins

Beitrag von Ralf Harder » 14.12.2005, 21:01

Soeben wurden auf unseren Internetseiten Erinnerungsfotos der Mitgliederversammlung/Weihnachtsfeier 2005 veröffentlicht:

http://www.karl-may-stiftung.de/foerder ... index.html

Mit besten Grüßen
Ralf Harder, Karl-May-Stiftung Radebeul
Benutzeravatar
rodger
Beiträge: 6598
Registriert: 12.5.2004, 18:10
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Beitrag von rodger » 18.12.2005, 20:28

Das wirkt ja teilweise ziemlich gruselig ...

Gibt's Namen zu den Bildern ? Den einen oder anderen kennt man ja, zumindest vom Sehen & Hörensagen, aber vielleicht ist noch jemand dabei, dessen Name zwar geläufig ist, den man aber mangels Kenntnis nicht zuordnen kann.

Im Namen aller Neugierigen.

:wink:
Grafenberg
Beiträge: 55
Registriert: 13.5.2004, 6:59
Wohnort: Berlin

Beitrag von Grafenberg » 19.12.2005, 8:22

Ja ja, so ein Waldkönig der in eine geruhsame Feier platzt, um sich für seine Verhaftung in der Klausmühle letzten Jahres zu rächen, das geht an die Nerven.
Es waren etwas mehr als 50 Mitglieder des Fördervereins und die Bilder sollen nur ein paar Eindrücke zeigen. Wir hatten hierbei nicht vor, die Mitglieder namentlich vorzustellen, müssten wir bei einigen Bildern doch mehrere Reihen Namen mit Sitzposition angeben.
Aber vielleicht für den ein oder anderen eine Überlegung wert, Mitglied in unserem Förderverein zu werden, ab und zu zu einigen Vorträgen zu kommen, natürlich auch zur Weihnachstfeier, zweimal im Jahr den Beobachter an der Elbe zu erhalten (die Nr. 5 geht unseren Abonnenten und Mitgliedern gerade zu -je nach Postschnelligkeit-; auf der Weihnachtsfeier haben die anwesenden Mitglieder ihn direkt erhalten) und letztendlich wird unser Museum damit unterstützt.
Aber der Waldkönig entpuppte sich als Waldkönigin !!!
Damit rechnnete keiner. Als wir den Waldkönig endlich überwältigt hatten und ihn demaskierten, waren alle sehr erstaunt, sozusagen magisch elektrisiert, dass sich hinter dieser Maske Kerstin Horváth verbag.
Wir übergaben Sie für den Rest ihres Lebens der Obhut von Ralf Harder, der sie nun polizeilich beaufsichtigen muss.

viele Grüße
Thomas Grafenberg
Geschäftsführer Förderverein Karl-May-Museum
Antworten

Zurück zu „Karl-May-Stiftung / Karl-May-Museum / Förderverein Karl-May-Museum Radebeul e. V.“